Vodafone testet in Cottbus schnellstes Mobilfunk-Netz Deutschlands

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2017/juli/LTE-Technologie-Cottbus.jpg

Cottbus ist am schnellsten in Brandenburg: Vodafone bringt das halbe Gigabit nach Cottbus

Ab sofort wird die neue LTE-Technologie nicht nur in den Metropolen Berlin und Hamburg gesurft. Auch in Cottbus surfen Bewohner und Touristen der zweitgrößten Stadt Brandenburgs bald mit Rekordgeschwindigkeiten im Mobilfunk. Denn hier testet Vodafone bereits eine Station mit der neuen Geschwindigkeit und bringt so das halbe Gigabit in das Zentrum der Niederlausitz.

Nirgendwo in Brandenburg kann demnächst schneller gesurft werden. Für die Cottbusser bedeutet das: Noch mehr Menschen sind mit noch mehr Smartphones oder Tablets gleichzeitig noch schneller im Netz unterwegs. Noch in diesem Jahr rüstet Vodafone das Mobilfunknetz deutschlandweit in 30 Städten für das halbe Gigabit auf. Mit den erneuten Spitzengeschwindigkeiten ebnet der LTE-Taktgeber Deutschlands den Weg in die Gigabit-Gesellschaft. Und davon profitieren alle: Denn das halbe Gigabit wird fester Bestandteil aller LTE-Tarife von Vodafone. Für Neu- und Bestandskunden, für Postpaid und CallYa. Damit rauscht auch das ohnehin schnellste Prepaid-Produkt allen vergleichbaren Angeboten im Deutschen Markt weiter davon.

"Als Gigabit-Company geben wir den Takt vor. In Cottbus durchbrechen wir nun die nächste Schallmauer. Auf Deutschlands stark befahrenen Datenautobahnen setzen unsere Kunden mit dem halben Gigabit zum Überholvorgang an und rauschen dem Datenstau davon", so Gerd von der Osten, Technikleiter von Vodafone in der Region.

Die Stadt Cottbus ist hocherfreut über den Datenturbo. Oberbürgermeister Holger Kelch: "Für mehr digitalen Service brauchen wir ein gut ausgebautes digitales Netz mit starken, leistungsfähigen Leitungen. Wir sind sehr froh, dass in Cottbus das Netz noch erweitert wird. Das Vorhaben von Vodafone, dass das Unternehmen in Cottbus als einer der ersten Städte in Deutschland mobile Surfgeschwindigkeiten bis zu 500 Megabit pro Sekunde ermöglichen wird, begrüßen wir auf diesem Weg sehr. Das stärkt unsere Stadt, das ist eine gute Nachricht für die Wirtschaft, das freut die Kunden."

Neue Technik für noch mehr Geschwindigkeit Um die neuen Spitzengeschwindigkeiten zu realisieren, nutzt Vodafone in Cottbus eine neue 4,5G-Technologie. Dabei bündelt der Telekommunikationsanbieter die Frequenzbänder aus den 800er, 1800er und 2600er Megahertz-Bereichen. Mit spezieller Ausrichtung der Antennen können diese Frequenzbänder jeweils doppelt für die Datenübertragung genutzt werden. Die 256 QAM Signalübertragung erhöht die Leistung zusätzlich. Eine Deezer-Playlist mit 100 Songs lässt sich so beispielsweise in gerade einmal acht Sekunden herunterladen.

Auf Technologie folgen die Smartphones: Jetzt kann mit 500 Mbit/s gesurft werden Schon im Vorjahr hatte Vodafone bei einem Livetest das halbe Gigabit im Mobilfunk vorgestellt. Weil jetzt auch die ersten Smartphones die Technologie unterstützen, profitieren Vodafone-Kunden in Cottbus demnächst im Alltag von den neuen Spitzengeschwindigkeiten. Das Sony Xperia XZ , das HTC U11, sowie as Samsung Galaxy S8 und S8 Plus sind schon heute bereit für das halbe Gigabit. In Kürze folgt mit dem Sony Xperia XZ Premium das nächste Top-Smartphone, das mit 500 Mbit/s durch das Vodafone-Netz rauscht. Der Telekommunikationsanbieter macht das schnellste Netz Deutschlands für alle Kunden verfügbar. Das halbe Gigabit ist Bestandteil aller LTE-Tarife und macht auch das Prepaid-Angebot CallYa noch einmal schneller. Das gilt für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen.

Auf Cottbus folgen München, Berlin und Köln: Das halbe Gigabit liegt bald in 30 Städten in der Luft Im Sommer wird das halbe Gigabit in 15, bis zum Ende des Jahres in 30 Städten anliegen. Bereits im vergangenen Jahr setzte Vodafone als LTE-Taktgeber die Pace und machte das eigene Mobilfunknetz mit 375 Mbit/s zum schnellsten in Deutschland. Auch hier zählte Cottbus zu den Vorreitern.

Informationen zu Vodafone

Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TVAnbieter der Republik. Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den Infrastrukturausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft - ob im Festnetz oder im Mobilfunk. Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der deutschen Cloud. Rund 90% aller DAXUnternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit 44,6 Millionen MobilfunkKarten, 6,3 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland einen Jahresumsatz von € 11 Milliarden. Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt eigene Mobilfunknetze in 26 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 48 Nationen. In 17 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen. Vodafone hat weltweit rund 515,7 Millionen Mobilfunk- und 17,9 Millionen Festnetz-Kunden.

Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de

Quelle: Vodafone und Pressestelle Cottbus