Handwerkermobil macht Station in Spree-Neiße

Handwerkermobil tourt durch die Niederlausitz

Ausbildungsberatung im Handwerkermobil mit 126 freien Lehrstellen im Gepäck

Im Monat Juni tourt das Team des Handwerkermobils wieder durch Südbrandenburg und macht in verschiedenen Städten Station. Ziel ist es, Jugendliche auf die Ausbildungsberufe im Handwerk und freie Stellen aufmerksam zu machen. Ende Juni stehen die Ausbildungsberater der Handwerkskammer Cottbus (HWK) in den Städten Spremberg, Forst und Guben für alle Fragen rund um die Bewerbung bereit.

Bei über 70 Berufen, die das Handwerk bietet, steht vor allem die passgenaue Besetzung im Vordergrund. Die Ausbildungsberater suchen deshalb für jeden Jugendlichen die passende Lehrstelle. Darüber hinaus informieren sie zu Ausbildungszeit, -vergütung und Fördermöglichkeiten. "Bei der Beratung vor Ort können die Jugendlichen auch direkt ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen und von den Experten bewerten lassen. Auf Wunsch leiten wir diese auch gerne an den passenden Betrieb weiter", erklärt Ausbildungsberater Frank Holger Jäger.

Termine im Landkreis Spree-Neiße:

  • Montag, 26. Juni, 14 bis 17 Uhr Stadtverwaltung Spremberg, In der Langen Straße, 03130 Spremberg
  • Donnerstag, 29. Juni, 14 bis 17 Uhr Kreisverwaltung Landkreis Spree-Neiße Heinrich-Heine-Straße 1, 03149 Forst (L.)
  • Freitag, 30. Juni, 14 bis 17 Uhr Stadtverwaltung Guben Gasstraße 4, 03172 Guben

weitere Termine in der Niederlausitz

  • Dienstag, 27. Juni, 13 bis 18 Uhr Am Marktbrunnen auf dem Altmarkt, 03046 Cottbus
  • Mittwoch, 28. Juni, 14 bis 17 Uhr Am Brunnen in der Bahnhofstraße, 15711 Königs Wusterhausen

Quelle: Handwerkskammer Cottbus und Pressestelle Landkreis Spree-Neiße