Straßenbaumaßnahmen Neue Mühle und Zernsdorf

Straßenbaumaßnahmen Neue Mühle und Zernsdorf

Kreisstraße K 6153 zwischen Neue Mühle und Zernsdorf wird saniert

Der Landkreis Dahme-Spreewald als Baulast- und Vorhabensträger wird die Kreisstraße K 6153 sanieren. Dabei ist vorgesehen die Asphaltdeckschicht der Kreisstraße K 6153 in den Ortslagen Neue Mühle und Zernsdorf bis zur Brücke Lankenseegraben zu sanieren. Die Bankette und Seitenbereiche werden angepasst.

Den Auftrag für das Straßenbauvorhaben erhielt nach erfolgter öffentlicher Ausschreibung die Firma Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co.KG aus Michendorf.

Der bestätigte Baubeginn wird am 06.06.2017 sein. Das Bauende ist für den 30.06.2017 geplant. Eine Vollsperrung ist lediglich an den Wochenenden vorgesehen. Ansonsten werden die Arbeiten mit einer halbseitigen Straßensperrung durchgeführt. Die zeitliche Durchführung der Baumaßnahme wird zusätzlich mit entsprechenden Hinweisschildern angekündigt und die Umleitungsstrecken werden selbstverständlich  ausgewiesen.

Die Anlieger in den Ortslagen Neue Mühle und Zernsdorf erhalten weiterhin die Möglichkeit zu ihren Grundstücken zu gelangen. Mit kurzzeitigen Einschränkungen ist jedoch zu rechnen.

Der Landkreis Dahme-Spreewald als Bauträger bittet die Verkehrsteilnehmer um entsprechende Vorsicht und Rücksichtnahme im Baubereich und um Verständnis für auftretende baubedingte Einschränkungen.

Quelle: Landkreis Dahme-Spreewald