Wirtschaftsminister besucht Unternehmen in Spree-Neiße

Veröffentlicht: Montag, 24. April 2017, 10:06 Uhr

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/allgemein/brandenburg/brandenburg.png

Brandenburgs Wirtschaftsminister Gerber unterwegs im Landkreis Spree-Neiße

Guben / Forst. Seine nächste Regionalreise führt Wirtschaftsminister Albrecht Gerber am Mittwoch, 26. April, in den Landkreis Spree-Neiße. Zum Auftakt besucht er die Schülerfirma "Apfelwein" des Pestalozzi-Gymnasiums in Guben. 2011 gründeten vier Schüler unter Anleitung ihrer Biologielehrerin und eines Vertreter des Gubener Weinbau e.V. die Arbeitsgemeinschaft Weinbau. Das Team der Schülerfirma besteht heute aus zwölf Mitgliedern, die eigenen Apfelwein herstellen. Die Gubener Apfelwein Schüler GmbH schaffte es beim letzten Bundes-Schülerfirmen-Contest auf den vierten Platz.

Im Anschluss stattet Minister Gerber der ATT Polymers GmbH einen Besuch ab. Die Firma gehört zur börsennotierten polnischen Grupa Azoty, die zu den größten Chemiekonzernen Europas zählt. Die ATT Polymers GmbH ist die einzige produzierende Gesellschaft des Konzerns außerhalb Polens.

Am Nachmittag besucht Minister Gerber die SpinTec GmbH in Forst. Die Spinnerei Forst wurde 2005 von der Tuchfabrik Mehler GmbH aus Tirschenreuth aus der Insolvenz aufgekauft. Seit der Übernahme wurden alle Maschinen überholt, um beste Qualität an Strichgarnen zu gewährleisten. Im Feburar 2011 wurde am gleichen Standort in Forst die SpinTec GmbH gegründet. Aus dem Garn der SpinTec wurde jenes Tuch gewebt, aus dem die Kostüme für die Hotelangestellten und den Hauptdarsteller in dem Film "Grand Budapest Hotel" gewebt und geschneidert wurden. Der Film erhielt unter anderem den Oscar in der Kategorie "Bestes Kostümdesign".

Zum Abschluss seiner Regionalreise nimmt Minister Gerber an einer Unternehmerrunde in Forst teil.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg