Spree-Neiße Landrat auf Unternehmen-Besuchstour

Spree-Neiße Landrat auf Unternehmen-Besuchstour

Landrat Harald Altekrüger besuchte die Peitzer Edelfisch Handelsgesellschaft und die Spreewaldmosterei Jank in Burg (Spreewald)

Am 11. April 2017 empfing Landrat Harald Altekrüger die neu gewählte Vorstandsvorsitzende Hanka Mittelstädt des pro agro e.V. in der Kreisverwaltung in Forst (Lausitz). Nach dem offiziellen Antrittsbesuch bereiste der Landrat gemeinsam mit Hanka Mittelstädt und Kai Rückewold, Geschäftsführer des pro agro e.V., den Landkreis Spree-Neiße. In der Fischerstadt Peitz besuchten sie die Edelfisch Handelsgesellschaft mbH und in Burg (Spreewald) stand die Spreewaldmosterei Jank auf dem Programm.

Spreewaldmosterei Jank

Peitzer Edelfisch Handelsgesellschaft

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft ist im ländlich geprägten Landkreis Spree-Neiße ein Wirtschaftszweig von herausragender Bedeutung. Deshalb sind die Kontakte vor Ort dem Landrat sehr wichtig, um sich die kleinen und großen Sorgen der Unternehmer anzuhören, denn diese sind Arbeitgeber, Ausbilder und Aushängeschild der Region auf Messen im In- und Ausland.

Bei der Kreisbereisung hat sich wieder gezeigt, dass frische Erzeugnisse und hochwertige Produkte der beste Beweis für die Leistungsfähigkeit der Betriebe im Landkreis Spree-Neiße sind. Wie der pro agro e.V. - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin - unterstützt Landrat Harald Altekrüger die Vernetzung lokaler Akteure und Initiativen zur Vermarktung regionaler Produkte.

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße