Brandenburgischer Bauingenieurtag 2017

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2017/maerz/Brandenburgischer-Bauingenieurtag-Cottbus.jpg

24. Brandenburgischer Bauningenieurtag am 31. März 2017 an der BTU Cottbus-Senftenberg

Beim Brandenburgischen Bauningenieurtag in Cottbus dreht sich dieses Jahr alles um Holz als Baustoff "Aspekte des Holzbaus"

Unter dem Titel "Aspekte des Holzbaus" widmet sich der 24. Brandenburgische Bauingenieurtag am 31. März 2017 im Audimax 2, ZHG, zum vierten Mal dem Thema Holzbau. Mehrere Vorträge klären über die vielfältigen Potentiale von Holz als Baustoff auf.

Der nachwachsende Rohstoff Holz muss schon lange hinter Baumaterialen wie Stahl und Beton zurücktreten. Ob dem Holz damit Unrecht getan wird, soll im Zuge des 24. Brandenburgischen Bauingenieurtages am 31. März 2017 von 9-17.30 Uhr beleuchtet werden.

In mehreren Vorträgen werden traditionelle Holzbaumethoden auf ihre Praktikabilität untersucht, neuartige Klebeverfahren zur Reparatur vorgestellt oder Normen, die den Holzbau betreffen diskutiert.

Für Studierende der BTU Cottbus-Senftenberg ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldungen werden noch bis 30. März 2017 unter folgendem Link angenommen: https://www.b-tu.de/fg-statik-dynamik/bbitaktuell/bbit2017/anmeldung

24. Brandenburgischer Bauingenierutag "Aspekte des Holzbaus"
Freitag, 31. März 2017, 9:00-17:30 Uhr
BTU Cottbus-Senftenberg, Zentralcampus Cottbus, Zentrales Hörsaalgebäude, Audimax 2

Programm zum Brandenburgischen Bauningenieurtag

  • 9:00 Uhr - Begrüßung und  Preisverleihung
    Dr.-Ing. Diethard Steinbrecher
    BTU Cottbus - Senftenberg
    Fachgebiet Holzbau
  • 9:30 Uhr - Das Umgebindehaus - Konstruktion, Verbreitung, Sanierung, Nutzung
    Dipl.-Arch. Kerstin Richter
    IfART Freie Architekten Richter & Trauzettel
    Weifa
  • 10:15 Uhr - Sanierung eines Sporthallendaches unter Anwendung eines neuen Klebverfahrens im Holzbau
    Dr.-Ing. Enrico Delock
    Recontie Ingenieure, Gesellschaft für Bauplanung mbH
    Panketal
  • 11:15 Uhr - Kaffeepause
  • 11:45 Uhr BauBuche - Laubholz im konstruktiven Holzbau
    Dipl.-Ing. Jan Hassan
    Pollmeier Massivholz GmbH & Co.KG
    Creuzburg
  • 12:30 Uhr - Aktuelle Entwicklungen zu optimierten Teil-sicherheitsbeiwerten für den Bestandsbau und vereinfachte Ableitung von Teilsicherheitsbeiwerten nach DIN EN 1990:2010-12
    Maria Loebjinski, M.Sc.
    BTU Cottbus - Senftenberg
    Lehrstuhl Stahl- und Holzbau
  • 13:00 Uhr - Mittagspause
  • 14:00 Uhr - Konstruktiver Holzschutz am Beispiel von Balkonen und Terrassen
    Dipl.-Ing. (FH) Roland Glauner
    Holzbau Deutschland
    Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes
    Berlin
  • 15:00 Uhr - Voll- und Teilgewindeschrauben für die dauerhafte Verbindung von Holzbauteilen, Funktionsprinzipien, Anwendungsbeispiel, Dimensionierungsgrundlagen
    Dipl.-Ing. (FH) Fabian Mohr
    SFS intec GmbH, Oberursel
  • 15:45 Uhr - Kaffeepause
  • 16:15 Uhr -Hinweise zur Arbeit mit der DIN EN 1995-1-1 und zugehörigen nationalen Anhängen
    Dr.-Ing. Diethard Steinbrecher
    BTU Cottbus - Senftenberg
    Fachgebiet Holzbau
  • 17:15 Uhr - Diskussion
  • 17:30 Uhr - Ende der Veranstaltung

Autor und Kontakt

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg im Branchenbuch Lausitz.