Regierungschefs und Bundeskanzlerin treffen sich in Bad Muskau

Veröffentlicht: Donnerstag, 16. März 2017, 16:32 Uhr

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/lausitzgalerie/slideshow/neues_schloss_bad_muskau.jpg

Konferenz der Ostdeutschen Regierungschefs mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel in Bad Muskau

Der Freistaat Sachsen ist am Donnerstag, den 6. April 2017, Gastgeber der 44. Regionalkonferenz der Regierungschefs der ostdeutschen Länder im Neuen Schloss in Bad Muskau.

Die Konferenz wird sich speziell mit Themen und Interessen der ostdeutschen Länder befassen, beispielsweise mit der zukünftigen Förderung strukturschwacher Regionen, mit der Gewährleistung einer modernen Infrastruktur einschließlich einer guten Breitbandanbindung und mit der Frage, wie es gelingen kann, die Kosten der Energiewende deutschlandweit fair zu verteilen.

Zu der Konferenz werden neben den Regierungschefs von Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern auch die Bundeskanzlerin und die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer erwartet.

Quelle: SSK - Sächsische Staatskanzlei