Miss und Mister Handwerk 2017

Veröffentlicht: Mittwoch, 15. März 2017, 12:52 Uhr

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2017/maerz/miss-und-mister-handwerk.jpg

Neue Miss und Mister Handwerk wurden gewählt

Titelträger sind die Maurerin und Steinmetzin Helena Reppin aus Lübeck und Leon Pethke, Kfz-Mechatroniker aus Walsleben

Miss Handwerk 2017 heißt: Helena Reppin. Die 23-jährige Maurerin und Steinmetzin aus Lübeck konnte sich bei der Wahl auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gegen fünf Mitbewerberinnen durchsetzen. "Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Das ist Wahnsinn, heute wird gefeiert", so die strahlende Siegerin kurz nach der Wahl.

Miss Handwerk 2017 Helena Reppin

Leon Pethke bundesweite Mister Handwerk aus Brandenburg

Mister Handwerk 2017 kommt aus Walsleben und heißt Leon Pethke. Der 26-jährige Kfz-Mechatroniker freut sich, dass er sich bei den Männern den Titel sichern konnte: "Ich bin total überrascht und gerade etwas überfordert, aber ich freue mich total.

"Normalerweise beginnt für den 26-jährigen Kfz-Technikermeister Leon Pethke aus Walsleben bei Neuruppin der Tag am frühen Morgen in der Autowerkstatt des heimischen Familienunternehmens "Autodienst Jürgen Pethke". Fahrzeuge in Gang zu setzen, ist sein Metier.

Seit er es jedoch in den Endausscheid zur "Mister Handwerk"-Wahl schaffte, hat er noch andere Aufgaben, die ziemlich ungewohnt, aber auch aufregend für den jungen Handwerker sind, zum Beispiel Fragen der Presse zu beantworten.

"Wie kam es zu seiner Teilnahme am Wettbewerb?"

Eigentlich habe er es seiner Schwester zu verdanken, dass er es bis in den Endausscheid schaffte und nicht nur den Monat September des aktuellen Kalenders "Gemany`s Power People" schmückt, sondern beim Endausscheid am 8. März auf der Internationalen Handwerksmesse in München glücklicher Sieger wurde, so der junge Mann.

"Es ist unglaublich! Super! Ich fasse es nicht. Jeder hier hätte es verdient", so seine spontane Reaktion, als er erfuhr, dass er gewonnen hat. Er überzeugte die Jury auch mit seiner Ausstrahlung und Freundlichkeit. Leon Pethke macht nun ein Jahr lang Werbung für seinen Handwerksberuf: "Ich finde es gut, dass Germany's Power People den Fokus auf das Handwerk richtet. Ich kann nur jedem jungen Handwerker raten, sich einmal für diesen Wettbewerb zu bewerben".

Leon Pethke ist bereits der zweite bundesweite Mister Handwerk aus Brandenburg. Fleischermeister Matthias Weiland aus Doberlug-Kirchhain gewann den Titel 2013.

Aus dem Kammerbezirk Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg hatte es die Strausberger Fotografin Christine Bongert in den Kalender 2017 geschafft, jedoch nicht auf den Laufsteg in München.

Bei der vorangegangenen Online-Wahl auf handwerksblatt.de wurden mehr als 184.000 Stimmen für die insgesamt zwölf Kandidaten abgegeben. Außerdem flossen die Meinung des Publikums und der Jury vor Ort in München in das Endergebnis ein. Zusammen mit seinen Partnern, dem Handwerksversicherer SIGNAL IDUNA und derHandwerkskrankenkasse IKK classic hat das Deutsche Handwerksblatt auf der IHM zum siebten Mal Miss und Mister Handwerk gekürt.

Mister Handwerk 2017 Leon Pethke

Hintergrund Germany's Power People 2017

Über 120 Kandidaten hatten sich für den großen Kalender Germany's Power People 2017 als Handwerksmodel beworben. Je zwölf Handwerkerinnen und Handwerker wurden zum Kalenderstar. Von ihnen wurden je sechs für die Miss-/Mister-Wahl nominiert.

Das Deutsche Handwerksblatt gehört mit seiner Online-Plattform handwerkblatt.de zu den großen überparteilichen Wirtschaftstiteln für das Handwerk in Deutschland. Mit einer verbreiteten Gesamtauflage von 309.100 Exemplaren (IVW IV/2016) informiert das Deutsche Handwerksblatt nahezu jeden dritten Handwerksbetrieb in Deutschland.

Videos

Miss Handwerk

MisterHandwerk

Quelle: hwk-ff.de und handwerksblatt.de