Hochzeitsmesse in Cottbus mit 72 Ausstellern

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2016/dezember/Hochzeitsmesse-Lausitz-1.jpg

"Ja, ich will!": Die Lausitzer Hochzeitsmesse auf über 1000 qm Ausstellungsfläche

Die Hochzeitsmesse "Ja, ich will!" am 29. Januar 2017 ist bereits ausgebucht und verzeichnet einen Ausstellerrekord: 72 Anbieter präsentieren am letzten Sonntag im Januar eine Vielfalt an Zutaten für die Traumhochzeit, wie es das in der Lausitz noch nicht gab. Besucher zahlen trotz vielfältigem Programm mit Modenschauen, Sambashow, Tanzperformances und romantischer Feuershow nur 6 Euro Eintritt, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Die Hochzeitsmesse "Ja, ich will" ist inzwischen die größte Hochzeitsmesse zwischen Berlin und Dresden und eine Drehscheibe für das Thema Hochzeit vom Spreewald über die Niederlausitz bis zum Seenland. Die Besucher können in der familiären Atmosphäre des Veranstaltungsorts Alte Chemiefabrik in Cottbus durch verschiedene Ausstellungsbereiche flanieren: vom Hof durch den Saal und auf die Empore, durch den Salon Hochzeitsmode samt Kronleuchtern bis ins schöne, erweiterte Festzelt mit großem Messecafé, Krabbelecke und einem Extra-Bereich Festmode für alle Generationen. Bei dieser Hochzeitsmesse wird vor allem auf einen guten Mix geachtet: Regionale Hochzeitsmode trifft so auf Angebote aus dem Nachbarland Polen und sogar das Designlabel "Felicita" aus Berlin, das eigene Kollektionen präsentiert.

In diesem Jahr werden durch die Erweiterung noch mehr Juweliere, Fotografen und Hochzeitslocations präsentiert. Vom Spreewald-Fließ über das schwimmende Haus im Seenland bis zum Schloss in Polen reicht das Spektrum der Aussteller. Aber mit viel Liebe zum Detail findet das Publikum auf der Messe auch "exotische" Angebote. Handgemalte Karten mit Kalligrafie, Cartoon-Zeichner, eine Gravurwerkstatt für Liebessschlösser, bemalte Hochzeitsschuhe, wunderschöne Weddingcans, das sind nur einige Beispiele dafür - und es ist genau diese Abwechslung zusätzlich zu den zentralen Hochzeitsbereichen, die den Messemix so besonders macht. Ein besonderes Augenmerk wird erstmals auch auf das Thema "Junggesellenabschied" gelegt.

Auch das Programm wurde weiter aufgewertet. Die Highlgihts sind sicher die Hochzeitsmodenschauen um 11.30 und 15.30 Uhr auf der Bühne und dem Laufsteg im Saal. Hier wird auch Live-Musik, Tanz und eine Sambashow geboten. Erstmals gibt es aber auch im Festzelt ganztägig Modenschauen und Einlagen mit Live-Musik. Den Abschluss macht traditionell um 17.30 Uhr die Feuershow im Garten.

Alle Informationen sind auch unter www.hochzeit-lausitz.de zu finden.

"Ja, ich will" - Hochzeitsmesse für Spreewald & Lausitz
29. Januar 2017, 10 bis 18 Uhr
Alte Chemiefabrik Cottbus
Eintritt 6 Euro, Kinder bis 12 frei

Quelle: zwei helden GmbH