Unternehmerfrau im Handwerk 2017

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2017/januar/Unternehmerfrau-im-Handwerk.jpg

Wettbewerb "Unternehmerfrau im Handwerk 2017" ausgeschrieben

Einsendeschluss ist der 15. Mai 2017!

Zum 26. Mal schreibt handwerk magazin jetzt wieder den Wettbewerb "Unternehmerfrau im Handwerk 2017" aus. Das Wirtschaftsmagazin "handwerk magazin" will damit die Leistungen, Erfolge, aber auch das Alltagsgeschäft der Frauen im Handwerk würdigen und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Bewerben können sich alle Handwerksmeisterinnen, Geschäftsführerinnen, mitarbeitenden Ehefrauen und Partnerinnen, die sich in den Betrieben für den Wirtschaftszweig Handwerk engagieren. Die Auszeichnung wird auch 2017 wieder in zwei Kategorien verliehen: für selbstständige Unternehmerinnen und mitarbeitende Partnerinnen. Die beiden Siegerinnen erhalten je 2.500 Euro Preisgeld.

Die Kandidatinnen bewerben sich selbst. Oder sie werden vom Partner, Mitarbeitern oder einer Handwerksorganisation vorgeschlagen.

Eine unabhängige Jury wertet dann die eingereichten Bewerbungen aus und wählt zwei Gewinnerinnen aus. In der Jury sitzen Heidi Kluth und Margit Niedermaier vom Bundesverband der Unternehmerfrauen, Verleger Alexander Holzmann und Chefredakteur Olaf Deininger von Holzmann-Medien.

Bewerbung

Bewerben können Sie sich online oder mit dem Bewerbungsbogen, den wir Ihnen als Download auf diesen Seiten zur Verfügung stellen.

Wer wird ausgezeichnet?

Der Preis wird an zwei Unternehmerfrauen in den Kategorien mitarbeitende Unternehmerfrau und selbstständige Unternehmerfrau vergeben.

Die Siegerinnen werden bei der Preisverleihung im Rahmen des Bundeskongresses der Unternehmerfrauen im Handwerk mit je einer Urkunde und einem Preisgeld in Höhe von jeweils 2.500 Euro geehrt.

Die Preisverleihung findet in feierlichem Rahmen im Oktober 2017 auf dem Bundeskongress der Unternehmerfrauen im Handwerk in Schweinfurt statt.

Einsendeschluss ist der 15. Mai 2017!

Quelle: handwerk-magazin