OSV Unternehmer-Preis Sachsen

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2016/oktober/sparkasse-elbe-elster.jpg

OSV Unternehmer Preis - Sonderpreis der "SUPERillu" geht an die ULT AG in Löbau

Unternehmer-Preis des OSV für Löbauer Unternehmen

Der Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) feierte Geburtstag. Am 1. Dezember wurde zum 20. Mal die begehrte Auszeichnung an Unternehmen, Kommunen und Vereine verliehen, die ihre Heimat vorangebracht haben. "Die aktuellen Preisträger stehen in einer guten Tradition. Sie repräsentieren wie auch ihre Vorgänger die Leistungsdichte, Kreativität und Einsatzbereitschaft vieler Menschen in Ostdeutschland. Sie haben allen Anlass, stolz zu sein", würdigte der Verbandsgeschäftsführer des OSV, Wolfgang Zender, die Preisträger in Potsdam.

In Sachsen erfolgreich waren die Ölmühle Moog GmbH in Lommatzsch, der Verein CVV CheerMANIA Auerbach e.V., die Große Kreisstadt Sebnitz und die ULT AG aus Löbau.

Sonderpreis der "SUPERillu"

Traditionell vergab die Zeitschrift "SUPERillu" auf dem Unternehmerkonvent auch in diesem Jahr einen Sonderpreis. In diesem Jahr ging er an die ULT AG in Löbau im Landkreis Görlitz. Das Unternehmen verspricht saubere Luft an allen Arbeitsplätzen. Gemeinsam mit führenden Verfahrenstechnikern Deutschlands erforscht sie die Schadstoffbelastung und entwickelt neue Absaugverfahren und Filteranlagen.

Die Produkte der ULT AG sind weltweit gefragt, beispielsweise der JUMBO. Er lässt sich mit Hilfe verschiedener Filtereinsätze und Absaugarmen unterschiedlichsten Bedürfnissen und Anforderungen variabel anpassen. Zudem ermöglicht er das Absaugen und Filtern von feinsten Stäuben, medizinischem Laserrauch, Lötrauch, Gerüchen oder Lösungsmitteldämpfen.

Die ULT wurde 1994 gegründet und beschäftigt heute 80 Mitarbeiter. Die Firma legt Wert auf Familienfreundlichkeit und eine gute Arbeitsatmosphäre.

Zur Preisverleihung nach Potsdam kam Firmengründer und Aufsichtsratsmitglied Dr. Christian Jakschik zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Stefan Jakschik und dem Vorstand Alexander Jakschik. Sie erhielten den Preis aus den Händen von "SUPERillu"- Chefredakteur Stefan Kobus, Wolfgang Zender und Frank Hensel, Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Quelle: Ostdeutscher Sparkassenverband