Staatsanwaltschaft Görlitz ernennt neuen Oberstaatsanwalt

Neuer Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Görlitz

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2016 wird Josef Bauer zum Leitenden Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Görlitz ernannt.

Josef Bauer wurde 1955 in Neukirchen (Bayern) geboren. Nach erfolgreicher Absolvierung von Jurastudium und Rechtsreferendariat trat er zum 1. Juni 1985 in den höheren Justizdienst des Freistaates Bayern ein. Drei Jahre später wurde er zum Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Ingolstadt ernannt. Am 1. Oktober 1989 wechselte er als Richter an das Amtsgericht Ingolstadt. Von September 1992 bis Juli 1996 war Josef Bauer als Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft München I tätig. Im August 1996 wechselte er, zunächst im Wege der Abordnung, in die sächsische Justiz. Nach Stationen bei den Amtsgerichten in Chemnitz und Hoyerswerda wurde Josef Bauer im Februar 1998 in den sächsischen Justizdienst versetzt und zum Direktor des Amtsgerichtes Hoyerswerda ernannt. Von Januar 2002 bis Oktober 2005 war er als Vizepräsident des Amtsgerichts Chemnitz tätig. Nach einer weiteren Station beim Sächsischen Landessozialgericht erfolgte im November 2008 die Ernennung zum Vizepräsidenten des Landgerichts Chemnitz. Mit Wirkung zum 1. August 2012 wurde Josef Bauer schließlich zum Präsidenten des Sozialgerichts Leipzig ernannt.

Derzeit sind bei der Staatsanwaltschaft Görlitz 127 Mitarbeiter tätig, davon sind 43 Staatsanwälte.

Besucheranschrift
Staatsanwaltschaft Görlitz
Obermarkt 22
02826 Görlitz

Postanschrift:
Staatsanwaltschaft Görlitz
Postfach 30 01 33
02806 Görlitz

Telefon: (+49) (0)3581-46 96 0
Telefax: (+49) (0)3581-46 96 80 0

Internet:

Quelle: SMJus - Sächsisches Staatsministerium der Justiz