Lauchhammer: Neues Geschäft mit Bienenprodukte eröffnet

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2016/november/Alte-Schaeferei-Lauchhammer.jpg

Stadtzentrum Lauchhammer durch neues Geschäft für Bienenprodukte belebt

Im zweitältesten Gebäude von Lauchhammer-Mitte, der "Alten Schäferei", ist ein neues Geschäft entstanden. Das 1447 erbaute Haus war nach geschichtlichen Überlieferungen der Wohnsitz des Schäfers. Im unteren Teil des Gebäudes befand sich der Arbeitsbereich zur Herstellung von Produkten, u. a. Wolle und Käse.

Frank Dietz erwarb 2014 das sanierungsbedürftige und unter Denkmalschutz stehende Gebäude. Seine Vision bestand darin, dieses Gebäude wieder mit Leben zu erfüllen.

Das alte Fachwerkhaus erstrahlt nun im neuen Glanz am Dietrich-Heßmer-Platz 5.

Der Außenputz wurde in der Originalfarbe wieder aufgebracht. "Dank der Zusage durch die untere Denkmalschutzbehörde zum Einbau einer Tür in die vordere Fassade ist es überhaupt erst möglich, die Räumlichkeiten für ein Geschäft zu nutzen. Dafür möchte ich mich insbesondere bei Melanie Franke bedanken", so Frank Dietz. In den Innenräumen wurde das Fachwerk saniert und erhalten sowie die Innenausstattung entsprechend angepasst. Der Kunde findet hier Bienenprodukte aller Art, auch liebevoll als Präsent verpackt. Geplant ist, das Angebot durch Produkte des Imkereibedarfs zu erweitern.

Für den Verkauf und die Beratung steht Kerstin Tuntschew aus Lauchhammer für die Kunden bereit, die dafür in das Unternehmen neu eingestellt wurde.
Bürgermeister Roland Pohlenz zeigt sich sehr beeindruckt über die durchaus gelungene Sanierung des Gebäudes sowie über die Einrichtung anlässlich seines Besuchs zur Geschäftseröffnung. "Für den Mut und das Engagement, das Stadtzentrum von Lauchhammer mit einem weiteren Angebot zu beleben, möchte ich mich bedanken und alles Gute wünschen", so das Stadtoberhaupt.

Quelle: PM Stadt Lauchhammer