Eisenhüttenstadt - barrierefreier Um- und Ausbau des Bahnhofs

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2016/november/Umbau-Bahnhof-Eisenhuettenstadt.jpg

Pläne für den Umbau des Eisenhüttenstädter Bahnhofs nehmen Gestalt an

Eisenhüttenstadt - Im Dezember 2014 wurde durch die Stadtverordnetenversammlung der einstimmige Beschluss zum barrierefreien Um- und Ausbau des Bahnhofs Eisenhüttenstadt gefasst. Zur Bestärkung dieser Forderung wurde eine Unterschriftenaktion gestartet. Insgesamt konnten 5.430 Unterschriften der Deutschen Bahn AG übergeben werden. Resultierend daraus, wurde eine Arbeitsgruppe gebildet.

Ziel war es, alle fachlich Beteiligten, wie auch Geldgeber, an einen Tisch zu holen, um alle möglichen Lösungsvarianten abzuwägen.

Das Ergebnis der Arbeitsgruppe wurde im letzten Ausschuss für Stadtentwicklung am 15.11.2016 durch den Vertreter der Deutschen Bahn AG, wie auch deren beauftragten Planungsbüro erläutert.

Demnach erfolgt die barrierefreie Erschließung des weiterhin bestehenden Mittelbahnsteigs über einen neuen Tunnel vom neu errichteten Parkplatz. Dieser soll bis zur Westseite reichen, wo die Stadt Eisenhüttenstadt noch einen neuen Vorplatz gestalten wird. Im Verlauf des Tunnels werden Aufzüge die Barrierefreiheit absichern.

Quelle: PM Einsenhüttenstadt