TZ Haustechnik GbR eröffnet neues Geschäftshaus in Lübbenau/Spreewald

Lübbenauer Bürgermeister Wenzel gratuliert neuer Führungsspitze der TZ Haustechnik GbR

Nach nunmehr fünf Jahren gemeinsamer Geschäftsführung übernimmt Franziska Zimmermann mit der Einweihung des neuen Geschäftshauses auch die Führungsspitze der TZ Haustechnik GbR in Lübbenau/Spreewald. Ihr Vater Werner Zimmermann übergab am 15. November im Beisein zahlreich geladener Gäste mit Stolz und auch ein bisschen Wehmut den Staffelstab damit in die vierte Generation.

Bürgermeister Helmut Wenzel beglückwünschte die junge Unternehmerin und wünschte ihr für die Zukunft viel Erfolg, volle Auftragsbücher und Durchsetzungskraft für die Umsetzung ihrer Ideen. Ihren Vater verabschiedete er mit einem Lächeln, dem Hinweis die Firma in gute und vor allem vertraute Hände mit nunmehr optimalen Voraussetzungen gegeben zu haben und wünschte auch ihm für die weiteren Jahre alles Gute.

Die Zimmermanns bedankten sich bei den Gästen, unter ihnen auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Jana Schimke, die CDU-Landtagsabgeordnete Roswitha Schier, Bürgermeister Helmut Wenzel, der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Uwe Pielenz, befreundete Unternehmen sowie Handwerkern und sprachen einen großen Dank ihrer Belegschaft aus, ohne die das Unternehmen nicht das wäre, was es jetzt ist und es auszeichnet.

Jana Schimke lobte in einer kurzen Rede zudem die neuen Sozialräume wie beispielsweise Küche, Aufenthaltsraum und Dusche, die mit dem neuen Geschäftshaus auch für die Mitarbeiter geschaffen wurden. Sie beglückwünschte Werner Zimmermann zur jungen Unternehmensnachfolge, die bei heutigem Fachkräftemangel in qualifizierte und sogar in familiäre Hände übergeht. Und zu guter Letzt schätze Schimke auch die Innovationsfähigkeit, die mit dem neuen Haus in Angriff genommen wurden.

Quelle: PM Stadt Lübbenau