Eisenhüttenstadt: Logistikstandort für Industrie und Massengütertransport

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2016/juli/Logistikstandort-Eisenhuettenstadt.jpg

Neuer Flyer zum Logistikstandort Eisenhüttenstadt erschienen

Die Stadt Eisenhüttenstadt als industrieller Kern von Ostbrandenburg ist auf allen vier unterschiedlichen Logistikwegen erreichbar: Straße, Schiene, Wasser und Luft

  • Zentrum für Stahl- und Papiererzeugung, Metallverarbeitung, Umwelttechnik und Zulieferindustrie
  • Verkehrsinfrastruktur und technische Medien für die Bedürfnisse der Industrie ausgelegt
  • familienfreundliche Stadt mit vielen Wohn- und Freizeitangeboten

Die mehrspurig ausgebaute Oder-Lausitz-Trasse B112 mit Anschluss an die Bundesautobahn A12, der Rangierbahnhof Ziltendorf, der Binnenhafen am Oder-Spree-Kanal und Verkehrslandeplatz sind sehr gute Voraussetzungen zur Ansiedlung neuer Industrien sowie für den Ausbau der vorhandenen Strukturen.

Ein Flyer mit detaillierten Informationen kann bei der Wirtschaftsförderung der Stadt unter 566 296 angefordert oder hier heruntergeladen werden.

Quelle: PM Stadt Eisenhüttenstadt