Reparaturarbeiten Talsperre Spremberg abgeschlossen

https://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2015/oktober/talsperre-spremberg.jpg

Talsperre Spremberg: Reparaturarbeiten am Parallelgraben Ost erfolgreich abgeschlossen

Cottbus - Die Reparaturarbeiten am Parallelgraben Ost der Talsperre Spremberg sind beendet. Der Stauspiegel in der Talsperre wird nun in Abhängigkeit vom Wasserdargebot langsam auf den üblichen sommerlichen Betriebswasserstand von 92 Metern über NN angehoben.

Am Graben waren im Februar im Rahmen der regelmäßigen Inspektion ein Austritt von Wasser sowie Ausspülungen von Sediment festgestellt worden. Nachdem Untersuchungen als Ursache dafür das Zusetzen eines in der Böschung eingebauten Filters aus Geotextil durch Feinstpartikel im Grund- und Sickerwasser ermittelt hatten, wurde in der vergangenen Woche neues Filtermaterial eingebaut.

Eine besondere Herausforderung bei der Reparatur war die erforderliche Absenkung des Grundwassers auf die richtige Höhe für die Baumaßnahmen, was in mehreren behutsamen Schritten erfolgte.

Nach Aufbringen des Abdeckmaterials wurde die reparierte Stelle mehrere Tage lang unter der Belastung des wieder ansteigenden Grundwasserspiegels intensiv beobachtet, um sicher zu stellen, dass der Bereich stabil ist. Damit konnten die Bauarbeiten gut drei Wochen früher als ursprünglich geplant abgeschlossen werden.

Quelle: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg