Gasthaus Wotschofska sucht neuen Betreiber

Interessenbekundungsverfahren Gasthaus Wotschofska

Neuer Betreiber für das Gasthaus "Wotschofska" im Biosphärenreservat Spreewald gesucht

Es handelt sich um ein Interessenbekundungsverfahren in Anlehnung an § 7 Abs.2 BHO, nicht um eine Ausschreibung im Sinne des Vergaberechtes.

Das Gasthaus "Wotschofska" befindet sich im Biosphärenreservat Spreewald und wird seit Jahrzehnten erfolgreich als Ausflugsgaststätte betrieben. Die derzeitige Betreiberin wird aus Altersgründen den Betreibervertrag beenden. Die LIV ist an einer weiteren Betreibung des Objektes interessiert. Die Nutzung des Objektes ist ausnahmslos für Wanderer, Radler und Wassertouristen vorgesehen. Eine Zufahrt für Rettungsfahrzeuge und Fahrzeuge mit Ausnahmegenehmigung erfolgt über einen Plattenweg von Lübben oder Burg. In den letzten Jahren wurden bereits Sanierungsmaßnahmen im Wirtschafts- und Sanitärbereich des Gasthauses und an der Fassade des denkmalgeschützten Objektes durchgeführt. Die derzeitige Nutzung bezieht sich nur auf den Gaststättenbetrieb im Erdgeschoss. Perspektivisch soll das Ober- und Dachgeschoss zu insgesamt acht Ferienzimmer mit 20 Betten ausgebaut werden. Zudem ist eine Sanierung der Nebengebäude vorgesehen.

Das sind im Einzelnen folgende Maßnahmen:

  • Ausbau des Ober- und Dachgeschosses zu insgesamt 8 Ferienzimmer (OG 6 Zimmer, DG 2 Zimmer)
  • Rückbau bereits teilweise begonnener Ausbauarbeiten im Dachbereich
  • Einbau von Sanitärbereichen je Zimmer
  • Neuinstallation Elektro
  • Einbau von Elektro-Speicherheizungen in den Zimmern
  • Neugestaltung der Fußböden, Wandbeläge, Fliesenarbeiten
  • Einbau Wärmedämmung inkl. Bekleidung an allen Decken und Dachschrägen
  • Erneuerung der Innentüren
  • Aufarbeiten der Holztreppe
  • Errichtung einer Fluchttreppe als 2. Rettungsweg für die Zimmer im OG + DG

1. Nebengebäude (Sozialgebäude, WC-Gebäude)

  • Sanierung vorh. Sozialgebäude
  • Rückbau alte Heizungsanlage
  • Schaffung von Umkleide- und Sanitärräumen für Gäste (Radler, Wanderer, Wassertouristen)

Sanierung vorh. WC-Gebäude

  • Rückbau alter und Einbau neuer Sanitärtrennwände
  • Teilweise Neuinstallation Sanitär

Mit der Sanierung und dem Umbau soll unmittelbar nach der Abstimmung mit dem künftigen Betreiber und nach Bestätigung der beantragten Fördermittel begonnen werden.

Das Objekt bleibt im Eigentum der Stadt Lübbenau/Spreewald und soll über einen Betreibervertrag mit einer Mindestlaufzeit von 10 Jahren plus Optionen vergeben werden. Details zum Interessenbekundungsverfahren Gasthaus Wotschofska

Quelle: PM Stadt Lübbenau/Spreewald