26. Forster Rosenkönigin gewält

Forster Rosenkönigin Elisabeth I.

Krönung der 26. Forster Rosenkönigin

... am Freitagabend während des Eröffnungstages der diesjährigen Rosengartenfesttage im Ostdeutschen Rosengarten.

Sie betrat die Bühne:

Elisabeth I., für ein Jahr als 26. Forster Rosenkönigin durch die Jury gewählt.

Da stand Sie - strahlend, sympathisch, apart und aufgeregt im Rampenlicht. Stürmischer Beifall und das eine oder andere überraschte Gesicht in der Menge, denn Elisabeth musste ihr Geheimnis ja vor allem auch vor der Familie hüten. Das war nicht immer ganz einfach, denn die Vorfreude auf den Freitagabend war eine "schwere" aber auch angenehme Last, die es zu tragen galt.

Die 25jährige junge Frau, die ihre Wurzeln und ihr zuhause in Forst hat, ist studierte Betriebswirtin, arbeitet in Cottbus und heißt mit bürgerlichem Namen Elisabeth Fischer.

Beweggründe für ihre Bewerbung? Elisabeth "zitiert": Weil... "Ich mit meiner offen und freundlichen Art auch andere von Forst und dem Rosengarten begeistern möchte" und "...ich gerne in meiner Heimatstadt lebe, Blumen liebe und unsere Stadt mit dem wunderschönen Rosengarten daher auch von Herzen vertreten würde."

Elisabeth ist eine junge Frau, die sich wohl fühlt in ihrer Heimatstadt und überzeugt ist, dass Forst sich neben den umliegenden Metropolen durchaus gut als ruhige grüne Stadt einen Platz behauptet.
Sie schätzt die Lage und die naturnahe Umgebung mit Seen, Wäldern und Fahrradwegen, die zunehmend auch von Gästen honoriert wird.
Sie möchte gern auch zukünftig in Forst verwurzelt bleiben und eine Familie gründen.

In ihrer Freizeit geht Elisabeth gerne ins Theater und zu Konzerten, malt und ist kunstbegeistert. Sie liebt es, auch neben der Saison im Frühjahr oder Herbst durch den historischen Rosengarten zu spazieren und hält das quasi für "Pflichtprogramm", mindestens aber den Besuch der Rosengartenfesttage.

Elisabeth I. - eine Rosenkönigin mit wahrhaft majestätischem Namen, wird ihr Amt vom 24. Juni 2016 bis 23. Juni 2017 ausüben.

Für einen "königlichen" Auftritt sorgen in Forst viele Sponsoren und Unterstützer, die auch der 26. Forster Rosenkönigin zur Seite stehen werden:

  • HAUPTSPONSOR: Sparkasse Spree-Neiße
  • Autohaus Igel GmbH & Co.KG | Torsten Igel
  • Bel ètage | Kosmetikmeisterin Elke Staudacher
  • Fachgeschäft für Uhren und Schmuck Heinz Renner | Inh. Corinna Sàndor
  • Forster Stickdesign | Katrin Ottmann
  • Gartenbau und Baumschule P. Engwicht | Inh. Thomas6nbsp;Engwicht
  • Gebäudereinigungsservice | Iris Helbeck GmbH
  • Hochzeits- und Porträtfotografie | Angelika Wuntke
  • Mode-Team Chic Friseur GmbH | Salon Esprit
  • Schuh-Dockter | Inh. Sonja Dockter

Diesen Sponsoren gilt ein großes Dankeschön, denn durch ihre Unterstützung ist gesichert, dass die 26. Forster Rosenkönigin eine der bestausgestatteten Repräsentantin unserer Region sein darf.

Autor: Stadtverwaltung Forst (Lausitz)