Unternehmensbesuch bei Vakuplastic in Schönefeld

Wirtschaftsdezernent und WFG zu Gast bei Vakuplastic in Schönefeld

Im Rahmen ihrer regelmäßigen gemeinsamen Unternehmensbesuche im Landkreis Dahme-Spreewald haben Wirtschaftsdezernent Wolfgang Starke und Wirtschaftsförderer Gerhard Janßen die im Schönefelder Ortsteil Waßmanndorf ansässige Firma Vakuplastic Kunststoff GmbH & Co. KG besucht. Mit dabei war auch Dr. Udo Haase, Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld. Begrüßt wurden sie vom Geschäftsführer Oliver Schwarz.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die bisherige Firmenentwicklung sowie die aktuellen Herausforderungen des Unternehmens. Erst kürzlich feierten Oliver Schwarz und sein 10köpfiges Team das 50jährige Firmenjubiläum. 1966 in Bonn gegründet, zog das Unternehmen 1969 nach Berlin-Steglitz. 2002 übernahm Oliver Schwarz den väterlichen Betrieb und verlegte ihn in den Schönefelder Ortsteil Waßmannsdorf.

Als klassisches Kunststoffspritzguss-Unternehmen hat sich Vakuplastic von Beginn an auf die Herstellung von Saugnäpfen aller Art spezialisiert. Sie werden beispielsweise für Schaufensterdekorationen, Badfließen oder rutschfeste Reha-Hilfen genutzt. "Vakuplastic ist der einzige Saugnapfhersteller in Berlin und Umland. Pro Jahr gehen 15 bis 20 Millionen Teile vom Band, mit denen der Betrieb rund eine Million Euro verdient. Beliefert werden die Automobilindustrie, Elektrotechnik und Medizintechnik", so Oliver Schwarz, der die Produkte schon im Alter von zehn Jahren gemeinsam mit seinem Vater auf Messen bewarb.

Aktuell investiert das Unternehmen in die Automatisierung und Digitalisierung seiner Produktion, um die Prozesse weiter zu optimieren und die Qualität dauerhaft zu sichern. Und auch den Nachwuchs lässt Oliver Schwarz nicht aus den Augen: Im Verbund bildet er regelmäßig Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie Fachkräfte für Büromanagement aus. Daneben engagiert er sich für Nachwuchssportler im deutschen Schwimmsport sowie in der Freiwilligen Feuerwehr.

Nach ihrem Unternehmensrundgang waren sich Wolfgang Starke und Gerhard Janßen einig: "Das unternehmerische und soziale Engagement von Herrn Schwarz ist beeindruckend. Es ist schön, solche Unternehmer im Landkreis zu haben."

Quelle: PM Landkreis Dahme-Spreewald