Bischofswerda: Beratungstag für Handwerker

Beratungstag für Handwerker

Zweiter Beratungstag am 3. Mai 2016 für Handwerksunternehmen in Bischofswerda

Die Stadtverwaltung Bischofswerda und die Handwerkskammer Dresden (HWK) führen am 3. Mai 2016 zum zweiten Mal ihr neues, kostenfreies Beratungsangebot für Handwerksunternehmen der Stadtregion durch. Jeden ersten Dienstag im Monat, jeweils von 9 bis 12 Uhr, stehen der betriebswirtschaftlicher Berater der HWK, Dirk Pannenborg, und der seit 1. April amtierende Wirtschaftsförderer der Stadt, Matthias Hoyer, entweder im Kleinen Saal des Rathauses (3. Stock) oder direkt vor Ort den Unternehmern für Fragen jeder Art zur Verfügung.

"Für den 3. Mai ist noch ein Termin frei, auch der nächste Beratungstag am 7. Juni ist bereits sehr gut nachgefragt", berichtet Matthias Hoyer. Die ersten Gespräche im April wertet der städtische Wirtschaftsförderer als Erfolg: "Mit allen Beteiligten wurden konkrete Folgetermine und Unterstützungsmaßnahmen festgelegt. Es zeigt sich, dass es sich bewährt, wenn wir als Stadt Bischofswerda gemeinsam mit der Handwerkskammer aktiv auf die Unternehmer zugehen und ihnen Gehör schenken. So wurde zum Beispiel der Wunsch geäußert, in Zukunft nicht nur im Rathaus als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, sondern die Unternehmen direkt vor Ort zu besuchen. Dies werden wir mit dem Termin 3. Mai sofort umsetzen."

Die Palette der durch die Handwerker angesprochenen Beratungsfelder ist breit. "Beim ersten Termin kamen zum Beispiel die Themenbereiche Unternehmensnachfolge, Standorterneuerung/-erweiterung sowie eine mögliche Eröffnung eines Ladenlokals zur Sprache."

Zur besseren Koordinierung und zielgerichteten Vorbereitung der Beratungstermine mit der HWK wird um eine Voranmeldung (möglichst mit kurzer Beschreibung des Themenfeldes der gewünschten Beratung) unter Tel. 03594 786-215, Fax 03594 77969-215 oder E-Mail matthias.hoyer@bischofswerda.de gebeten.

Quelle: Stadtverwaltung Bischofswerda