Spreewälder Sagennacht - Statisten gesucht

Spreewälder Sagennacht - Statisten gesucht

Spreewälder Sagennacht am Pfingstwochenende vom 13. bis 15. Mai in Burg (Spreewald)

Wo sollen die Bühnen und die Techniktürme stehen? Wie viele Zelte werden für Garderobe und Maske benötigt? Wo befindet sich der Elektroanschluss? In Vorbereitung auf die Spreewälder Sagennacht am Pfingstwochenende vom 13. bis 15. Mai sind noch viele Details zu klären - vor allem auch vor Ort auf dem Burger Schlossberg.

Regisseur, Techniker für Bühnenbau, Licht und Ton, Feuerwerker, Ausstatter, Sicherheitsfachleute, Ordnungsverwaltung, Caterer und viele weitere Akteure, die vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf der Spreewälder Sagennacht sorgen werden, trafen sich am Bismarckturm, um Details abzusprechen. Bereits seit Monatsbeginn proben Sänger, Schauspieler und Musiker unter der Regie von Stefan Haufe beim Sorbischen-National-Ensemble in Bautzen, das zum zweiten Mal die künstlerische Federführung übernimmt.

Statistensuche - Unterdessen werden für das Hauptprogramm Statisten gesucht. Diese werden in mehreren Szenen eingesetzt, unter anderem auch in Kampfszenen. Daher sollten sie nach Möglichkeit auf diesem Gebiet Erfahrung mitbringen bzw. sportlich sein. Aber auch alle anderen Interessierten ab 18 Jahren sind willkommen. Ausreichend Zeit ist ebenso für die Proben vor Ort vom 9. bis 12. Mai (am Abend) einzuplanen.

Interessenten melden sich bitte schnellstmöglich bei: Jana Krüger, Sorbisches National-Ensemble / Informationszentrum Niederlausitz, August-Bebel-Str. 82, 0355 - 48 57 64 77 - j.krueger@sne-gmbh.com.

Karten für die Spreewälder Sagennacht vom 13. bis 15. Mai gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Eintritt kostet 20 Euro für Erwachsene (25 EUR Abendkasse) und 8,50 €/ Karte ermäßigt (12-17 Jahre/AK 10,50 EUR). Kinder bis einschließlich elf Jahre haben freien Eintritt.

Quelle: Amt Burg (Spreewald)