Hamburger Fischmarkt in Finsterwalde

Hamburger Fischmarkt in Finsterwalde

Ein Hauch von Waterkant in Finsterwalde - Hamburger Fischmarkt gastiert in der Sängerstadt

Von Donnerstag, den 14. bis Samstag, den 16. April weht ein Hauch von der Waterkant in Finsterwalde. Wenn der Hamburger Fischmarkt in der Sängerstadt gastiert, geht es auf dem Marktplatz zu wie auf dem Hamburger Hafen.

Echte nordische Marktschreier wie Wurst-Herby, Käse-Rudi, Nudel-Kiri, Aal-Hinnerk oder der legendäre Bananen-Fred bringen ihre Waren mit frechen Sprüchen und reichlich Seemannsgarn an den Mann. Wie es üblich ist, darf gekostet, probiert, gehandelt und gefeilscht werden. Feilgeboten werden neben kulinarischen Spezialitäten auch Gewürze, Tischwäsche, Spielzeug und Pflegeprodukte. Der "Biergarten unterm Leuchtturm" lädt zur Einkehr mit Grillwurst, Fischbrötchen und süßen Leckereien. Beim Talent-Wettbewerb im Bierkrug-Stemmen an jedem Markttag, jeweils um 14 Uhr, werden die neuen Rekordhalter gesucht. Ab 16 Uhr können kleine oder große Gäste den Platz der Hamburger Jungs einnehmen und sich als Marktschreier probieren. Dank der Unterstützung der Sparkasse Elbe-Elster und der Stadt Finsterwalde kann der Jungunternehmerverein Elbe-Elster diese außergewöhnlichen Markttage in der Sängerstadt organisieren. Der Hamburger Fischmarkt ist täglich zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet.

Quelle: PM Stadt Finsterwalde