Bieterfrist für Vattenfall-Kohle endet

Vattenfall Tagebau

Wie geht es weiter mit der Lausitzer Braunkohle?

Am Mittwoch endet die Bieterfrist für den Verkauf der deutschen Braunkohlensparte von Vattenfall. Bekannt wurden bislang vier Interessenten, drei davon aus Tschechien. Der deutsche Interessent STEAG will aber nicht kaufen, sondern eine Stiftungslösung.

Deal könnte am Ende sogar platzen

Bei den drei tschechischen Unternehmen handelt es sich dem Vernehmen nach um CEZ, EPH und Czech Coal Group. Vattenfall erklärte vergangene Woche in einer Mitteilung, dass die Frage völlig unklar sei, "wie hoch die Gebote sind, ob diese Unternehmen tatsächlich alle geboten haben und ob es zu einem Zuschlag kommen wird". Sicher scheint derzeit nur, dass angesichts eines momentan sehr niedrigen Strompreises und der politischen Situation ein hohes Kaufangebot nicht zu erwarten ist.

weiter zum rbb-onlibne Artikel

Quelle rbb-online