Nachrichten-Archiv Januar 2016

Altanschließer Hotline in Cottbus

Freitag, 29. Januar 2016, 14:12 Uhr

Cottbus schaltet Telefon zum Thema "Altanschließer" Die Stadt Cottbus bietet ab kommendem Montag eine extra Telefonnummer für Fragen rund um das Thema "Altanschließer". Damit reagiert die Stadtverwaltung auf die vielen offenen Probleme, die aus dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes folgen. Für Rückfragen stehen daher wie schon seit Beginn der Beitragserhebung die Mitarbeiter des Amtes für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, Sachgebiet Wasser/Abwasser, unter der Telefonnummer 0355 350 2000 zur Verfügung.Die Hotline ist zu folgenden Zeiten besetzt:Montag 9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr Dienstag 9 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr Mittwoch 9 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr Freitag 9 - 12 UhrIm Rahmen der Altanschließerveranlagung [...]

JobTour 2016 in Oberspreewald-Lausitz

Freitag, 29. Januar 2016, 14:05 Uhr

Arbeitsvermittler sind wieder im Landkreis Oberspreewald-Lausitz unterwegs Ohne Arbeit? Berufsabschluss in der Tasche? Jobwechsel im Visier? Elternzeit beendet? Traumziel Heimat? Oder hungrig nach einem neuen Karrierekick? Dann empfiehlt sich ein Besuch der JobTour 2016 mit mehr als 500 Arbeitsstellen aus der Region.Bewerber aller Altersstufen, Fachrichtungen und Qualifikationen finden zahlreiche Angebote und wichtige Informationen bei der JobTour 2016. Im Schulterschluss mit fünf Städten präsentieren die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Oberspreewald-Lausitz an fünf Dienstagen aktuelle Stellenangebote von Arbeitgebern unserer Region. Die wandernde Stellenbörse startet in diesem Jahr in Lauchhammer.Die Tourdaten auf einen Blick:23.02. - Lauchhammer, Rathaus, Liebenwerdaer Str. 6901.03. - Calau, Haus der Begegnungen, Straße der Jugend 2208.03. - Senftenberg, Großer Ratssaal im Rathaus, Markt 115.03. - Lübbenau, Großer [...]

Cottbus wichtiger Standort des RWE-Konzern

Freitag, 29. Januar 2016, 10:23 Uhr

Peter Terium unterstreicht Bedeutung des Standortes Cottbus für RWE-Konzern Peter Terium, Vorstandsvorsitzender der RWE AG, besucht heute die envia SERVICE in Cottbus. "Der Standort Cottbus leistet einen wichtigen Beitrag für den RWE-Konzern. Hier laufen die Fäden für die Netzabrechnungen bei RWE für ganz Deutschland zusammen - eine Aufgabe, die mit der zunehmenden Einbindung von Erneuerbaren Energien ins Netz immer anspruchsvoller und komplexer wird. Deshalb habe ich mir vor Ort ein Bild von der Arbeit gemacht. Ich bin beeindruckt vom Know-how und dem Engagement der Kollegen bei der envia SERVICE. Dies ist ein hervorragendes Beispiel für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und Arbeitsteilung im Konzern. ", bekräftigt Peter Terium.envia SERVICE ist innerhalb der enviaM-Gruppe für die Kundenbetreuung und Abrechnung zuständig. 282 Mitarbeiter [...]

Oberlausitz: Informationsmanagement im Tourismus verbessern

Freitag, 29. Januar 2016, 10:08 Uhr

Informationsmanagement zwischen Touristikern und touristischen Vermarktern in der Oberlausitz optimieren Das Informationsmanagement zwischen den Touristikern im Landkreis Görlitz und den regionalen touristischen Vermarktern muss verbessert werden. Im Rahmen eines Workshops der Touristischen Gebietsgemeinschaft NEISSELAND e.V. am 25. Januar wurde der stetige Informationsaustausch zwischen allen Akteuren als wichtige Aufgabe für dieses Jahr formuliert. 31 touristische Anbieter aus dem Norden des Landkreises sind der Einladung der TGG NEISSELAND e.V. auf die Kulturinsel Einsiedel gefolgt.In Vorträgen und reger Diskussion gingen die Teilnehmer der Frage nach, wie sich zielgruppenorientierte Angebote des NEISSELANDES in der Produktlinie "Aktiv und Kultur" der neuen Tourismuskonzeption des Landkreises einordnen können. So wurden für die Themenbereiche Information, Mobilität, Produkt- und Onlinemarketing, grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Vernetzung von Angeboten spezielle [...]

Spreewaldbauern machen Heu zu Geld

Freitag, 29. Januar 2016, 09:57 Uhr

Spreewälder Landwirte nutzen LEADER-Programm für Energieprojekt Göritz - Es ist kein Märchen, dass die Spreewaldbauern der Göritzer Agrar GmbH einen Weg gefunden haben, um aus Heu - über den Umweg Energie - Geld zu machen. Am kommenden Montag übergibt Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger in Göritz an den Geschäftsführer des Unternehmens, Thomas Goebel, einen Bescheid in Höhe von rund 77.800 Euro aus dem Förderprogramm LEADER/Ländliche Entwicklung für das Projekt "Nachhaltige Wärmeproduktion aus Landschaftspflegeheu".Insgesamt investieren die Spreewaldbauern für eine dezentrale Stroh-Feuerungsanlage in den kommenden Monaten rund 173.000 Euro. Konkret wird ein Vergaser mit einer Kapazität von 200 Kilowatt installiert, der ganze Heuballen aufnehmen kann. Hinzu kommen eine Rundballenzange und die Lagerhalle für Rundballen.Das Heu wird auf besonders feuchten Spreewaldwiesen gewonnen [...]

Citymanagement für Zittau

Freitag, 29. Januar 2016, 09:41 Uhr

Zittau soll ein professionelles Citymanagement bekommen Gemeinsame Initiative von Stadtverwaltung, IHK und Zittau - lebendige Stadt e.V. bereitet die Einrichtung zur Belebung der Einkaufsinnenstadt vor Zittau soll einen professionellen Citymanager bekommen, so die einhellige Meinung der Teilnehmer eines internen Workshops, der in dieser Woche auf Einladung von der Stadtverwaltung und der Geschäftsstelle Zittau der Industrie- und Handelskammer (IHK) im Rathaus stattfand.Die Zusammenkunft der einladenden mit Vertretern der Werbegemeinschaft xyzittau - lebendige Stadt e.V., der Stadtentwicklungsgesellschaft und weiteren Partnern wie den Stadtwerken und Vertretern der Hochschulen war bereits das zweite Arbeitstreffen dieser Art. Nachdem im Dezember ein erster Gedankenaustausch zum Thema mit dem Marketingexperten und heutigen neuen Geschäftsführer der Marketinggesellschaft Oberlausitz stattgefunden hatte, ging es nun um konkrete Finanzierungsmöglichkeiten einer solchen [...]

Start der Reisemesse Dresden

Freitag, 29. Januar 2016, 09:38 Uhr

Heute startet die Reisemesse in Dresden - Die Welt zu Gast in Landeshauptstadt Heute 10 Uhr beginnt die große Reisemesse in Dresden, rund 400 Aussteller aus einem Dutzend Nationen präsentieren die ganze Welt und die Vielfalt des Reisens in der Messe Dresden! Die Reisemesse findet vom 29. bis 31. Januar in Dresden statt und belegt über 20.000 qm, das Dresdner Messegelände ist komplett ausgebucht. "Vertraute Urlaubsziele liegen im Trend", weiß ORTEC-Geschäftsführer Roland Zwerenz. Und so werden Spanien, Österreich und Italien auch auf der Reisemesse 2016 stark nachgefragt sein. Andalusien präsentiert sich auf über 100 qm zur Messe, die Kanareninsel La Palma ist erstmals direkt dabei. Laut Prognosen werden auch 2016 Urlaubsreisen in Deutschland an der Spitze der Nachfrage [...]

Zukunft der Infrastruktur in Südbrandenburg

Freitag, 29. Januar 2016, 09:19 Uhr

Dialog zur Zukunft der Infrastruktur in Südbrandenburg geht weiter Etwa 50 Akteure aus den Kommunen, Ämtern und Landkreisen der Energieregion Lausitz, zu der auch der Landkreis Dahme-Spreewald gehört, sowie Vertreter der ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH und des VBB, trafen sich, um mit Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD) über die Entwicklung der Infrastruktur in Südbrandenburg zu sprechen.Das Forum Infrastruktur der Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH, hatte zu diesem Dialog eingeladen, um die gemeinsame Position der Energieregion im Hinblick auf die Entwicklung ihrer Infrastruktur zu bekräftigen.Bestätigt wurde unter anderem, dass sich wichtige Streckenabschnitte, wie die Ortsumfahrungen Elsterwerda-Plessa und Lübben in der Planungsphase befinden und realisiert werden. Priorität beim Ausbau des Schienennetzes haben unverändert der zweigleisige Ausbau der Strecke Cottbus - Lübbenau und die Elektrifizierung [...]

Neue Leiterin im Jobcenter Spree-Neiße

Freitag, 29. Januar 2016, 08:58 Uhr

Constanze Liljegren neue Werkleiterin des Eigenbetriebes Jobcenter Spree-Neiße Constanze Liljegren wird zum 15.02.2016 die Leitung des Eigenbetriebes Jobcenter beim Landkreis Spree-Neiße übernehmen. Die Cottbuserin, tritt die Nachfolge von Hermann Kostrewa an, der den Eigenbetrieb seit Gründung im Jahre 2005 geleitet hat. Diese Entscheidung wurde auf der Kreistagssitzung im nichtöffentlichen Teil am 09. Dezember 2015 getroffen, nachdem die Stelle öffentlich ausgeschrieben worden war.Die Diplom-Volkswirtin verfügt über die erforderliche fachliche und persönliche Eignung für die ausgeschriebene Stelle. Nachdem sie seit 2008 ein Trainee in der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Agentur für Arbeit absolvierte hatte, war sie als Bereichsleiterin Markt und Integration des Jobcenters Spandau eingesetzt. Später führte sie die Geschäfte des Jobcenters des Landkreises Dahme-Spreewald und wurde anschließend als Geschäftsführerin bei der Arbeitsagentur [...]

Energieeffizienz-Netzwerk der mitteldeutschen Industrie gestartet

Donnerstag, 28. Januar 2016, 15:21 Uhr

Erfolgreicher Start für das „Energieeffizienz-Netzwerk der mitteldeutschen Industrie" enviaM gab am 27. Januar 2016 gemeinsam mit acht weiteren Unternehmen aus der Region den Startschuss für das "Energieeffizienz-Netzwerk der mitteldeutschen Industrie". enviaM-Vertriebsvorstand Dr. Andreas Auerbach begrüßte die Netzwerkpartner im Projekthaus METEOR der Technischen Universität in Chemnitz. Die Eröffnung fand im Beisein von Ulrich Benterbusch, Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), sowie Barbara Meyer, Abteilungsleiterin im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, statt.Zum Netzwerk gehören energieintensive Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen. Sie definieren gemeinsame Ziele und erarbeiten Maßnahmen, die die Energieeffizienz steigern und den CO2-Ausstoß reduzieren. Die Partner profitieren einerseits von individuellen Energieeinsparungslösungen und andererseits von dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Regelmäßig stattfindende Netzwerktreffen unter Einbezug externer Fachexperten unterstützen [...]

Crowdfunding für Görlitzer Kreativwirtschaft

Donnerstag, 28. Januar 2016, 13:41 Uhr

Görlitzer Projekt Jakobpassage betreibt Crowdfunding für KreativwirtschaftMit dem Projekt Jakobpassage soll mitten im Zentrum der Europastadt Ausstellungs- und Werkstattfläche für Sozial- und Kreativgewerbe entstehen. Die drei Ladenbetreiber Sebastian König, Robert Melcher und Clemens Kießling engagieren sich für das Projekt Jakobpassage, indem sie weitere Gewerbetreibende suchen und sich um die Finanzierung kümmern. Auf der Crowdfunding-Plattform www.startnext.com/jakobpassage wird bis 29.02.2016 um Sponsorenbeiträge geworben. Wird das Fundingziel von 10.000 Euro erreicht, sollen Kunden, die sich für kreativhandwerkliche Produkte interessieren, diese in der Jakobpassage nicht nur fertig erwerben, sondern auch deren Produktion miterleben können - ein Pilotprojekt für die Region belebt Raum und fördert soziale Verantwortung.Worum geht es in dem Projekt?Die Jakobpassage wird Kreativwirtschaft ins Zentrum rücken. Unmittelbar in der Innenstadt, keine 10 Min. [...]

Lauchhammer: Unternehmensnachfolge Ingenieurbüro Meißner geglückt

Donnerstag, 28. Januar 2016, 13:31 Uhr

Ingenieurbüro Werner Meißner in Lauchhammer stellt zum 25-jährigen Jubiläum seinen Nachfolger vor Zum 25-jährigen Firmenjubiläum des Ingenieur-Büros Werner Meißner überbrachte Bürgermeister Roland Pohlenz die besten Wünsche. Das Team um Werner Meißner ist ein zuverlässiger und langjähriger Partner der Stadt. Zurückblickend wurden in Lauchhammer insgesamt 410 Projekte in den Gewerken Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, Sanitär- und Rohrtechnik sowie Elektro- und Lichttechnik geplant und die Realisierung überwacht, darunter neben Eigenheimen Gesellschafts- und Industrieobjekten auch Straßen-, Platz- und Objektbeleuchtungen sowie Kindergärten und Schulen.In der Region und auch in der weiteren Umgebung zählte Werner Meißner 67 Schulen, 29 Kindergärten, 13 Feuerwehrgebäude und 66 gesellschaftliche Objekte und Kirchen in den genannten Gewerken zu den Aufgaben des Ingenieurbüros in den zurückliegenden 25 Jahren auf. [...]

bautec 2016 - Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik

Donnerstag, 28. Januar 2016, 10:02 Uhr

Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik bautec 2016 vom 16. -19. Februar 2016 in Berlin In die Zukunft bauen bedeutet heute, die Herausforderungen der Energiewende, des Klimaschutzes und der steigenden Kosten für Öl, Gas, Strom und Wasser anzunehmen und den Wünschen von Bauherren und Gebäudenutzern moderne Lösungen entgegenzuhalten.Die Idee: Ganzheitliches Denken. Gebäudehülle und Gebäudetechnik bereits in der Planungsphase miteinander verknüpfen.Das innovative Konzept der bautec verschafft der Fachwelt einen hervorragenden Überblick über das gesamte Angebotsspektrum und ist für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Bauträger, bauausführende Betriebe und kommunale Entscheider eine unverzichtbare Informationsplattform im Nordosten Deutschlands.Hochkarätige Kongressveranstaltungen ergänzen das Angebot und beschäftigen sich mit den Zukunftsthemen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Begrünung im öffentlichen Raum und dem demografischen Wandel in unserer Gesellschaft.Behalten auch Sie in [...]

Oberlausitz genießen® - (neu) entdeckt und für gut befunden!

Donnerstag, 28. Januar 2016, 08:45 Uhr

"Oberlausitz genießen®" wurde auf der Grünen Woche (neu) entdeckt und für gut befunden! In der Länderhalle des Freistaates - Halle 21b - zeigte die Oberlausitz an allen 10 Messetagen wieder einmal, was sie kulinarisch-kulturell zu bieten hat. Am Gemeinschaftsstand der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) warben acht regionale Unternehmen - die Lausitzer Ölmühle GmbH, die Herrnhuter Sterne GmbH, die KRABAT Milchwelt Kotten, die Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH (SOEG), die Kelterei Mitschke, die Rätze Mühle GmbH & Co. KG, die Wurst- und Fleischwaren Bautzen GmbH und die Schaubrennerei Steffen Lindner - täglich wechselnd. Zahlreiche Besucher kamen an unseren Stand und informierten sich, verkosteten und kauften die Erzeugnisse der regionalen Produzenten. "Oberlausitz genießen®" wurde (neu) entdeckt und für gut befunden!Bühnenprogramm, Show-Küche und Aktionsfläche standen [...]

metall IT - Fachmesse und Kongress in Berlin

Donnerstag, 28. Januar 2016, 08:16 Uhr

metall IT - Fachmesse und Kongress für Software in der Metallbranche am 18. Februar 2016 in Berlin Am 18.02.2016 findet wieder Messedamm in Berlin die metall IT – Fachmesse und Kongress für Software in der Metallbranche statt. Sie bietet aktuelle Informationen, die Ihnen für Ihren betrieblichen Alltag Hilfen geben. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, mit Ausstellern und potentiellen Parnern zu sprechen.Im Metallhandwerk gehört Software inzwischen zu den unverzichtbaren Werkzeugen, um auch in kleinen und mittelständischen Betrieben die Produktivität, Qualität und Effektivität zu steigern und wettbewerbsfähig zu bleiben. Die metall IT hat sich als der wichtigster Treffpunkt der Branche im Nord-Osten Deutschlands etabliert. Die Kombination aus der Präsentation aktueller Softwareprodukte und dem [...]
Spreewald Ferienwohnung Petra

Spreewald Ferienwohnung Petra*

Raddusch - Die Spreewald Ferienwohnung und Appartment Petra befindet sich im Vetschauer Ortsteil Raddusch direkt im Spreewald. Von Raddusch aus können Sie auch sehr...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag