Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » September 2015

Nachrichten-Archiv September 2015

100 Jahre sächsischer Brauerbund

Mittwoch, 30. September 2015, 10:14 Uhr

Sächsische Brauerbund wird 100 und glänzt mit einem erfolgreichen Jubiläumsjahr Der Sächsische Brauerbund e.V. feierte am 25. September sein 100-jähriges Jubiläum im Lichthof des sächsischen Finanzministeriums. "Der Bierausstoß während der Geschichte des Brauerbundes war beeinflusst durch Krisen und Kriege stark schwankend" erklärte der Vizepräsident des Verbandes, Jörg Sachse, in seiner Begrüßungsrede. Für das Jubiläumsjahr verkünde er aber Positives: "Das Land Sachsen kann sich auch in diesem Jahr über sprudelnde Biersteuereinnahmen freuen. Sachsens Brauereien haben im ersten halben Jahr 2015 über 4 % mehr Bier als im Vorjahr gebraut und sind damit Spitzenreiter in Deutschland." Das freute auch den anwesenden Ehrengast, den Ministerpräsidenten Stanislav Tillich, der dem Verband in seiner Festrede gratulierte. „Der heiße Sommer hat den Brauereien erneut ein Absatzplus [...]

12. Herbstfest im Niederlausitzer Heidemuseum

Mittwoch, 30. September 2015, 09:43 Uhr

Niederlausitzer Heidemuseum lädt zum Herbstfest nach Spremberg Am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, lädt das Niederlausitzer Heidemuseum von 13 bis 17 Uhr auf den Bauernhof des Kulturschlosses des Landkreises Spree-Neiße in Spremberg zum traditionellen Herbstfest ein.Vielfältige Unterhaltung, selbstgebackenes Brot aus dem Radeweiser Backofen, Kaffee und Kuchen, Deftiges vom Hofladen, sowie ein buntes Programm für Kinder werden zum Gelingen eines kurzweiligen Nachmittags beitragen. Zahlreiche Händler und Handwerker bieten ihre Erzeugnisse an, die von Blumen über Obst, Säfte bis zu Imkerprodukten reichen oder zeigen ihre Kunst beim Umgang mit den unterschiedlichen Materialien. Zwei Höhepunkte sollen besonders erwähnt werden. Um 14.30 Uhr wird der Spremberger Chor "Liedertafel" die Besucher mit Herbst- und Wanderlieder erfreuen und um 15.30 Uhr gibt es eine [...]

Förderverein Lausitz e.V. wählt neuen Vorstand

Dienstag, 29. September 2015, 13:36 Uhr

Förderverein Lausitz e.V. stark für die Zukunft aufgestellt Am Montag den 21. September hatte der Förderverein Lausitz e.V. zu seiner turnusmäßigen Mitgliederversammlung mit Wahl eingeladen. Der Ort der Tagung - das IBA- Studierhaus in Großräschen - war bewusst gewählt und bot den Anwesenden Mitgliedern im Nachgang der Sitzung einiges über die Geschichte der IBA und das Ansinnen des Hauses zu erfahren.Der inhaltliche Rechenschaftsbericht von Prof. Holm Große, dem ehrenamtlichen Vorsitzenden der seit August als Bürgermeister von Bischofswerda tätig ist, befasste sich insbesondere mit einer Auswertung der 3. LausitzWerkstatt, den Marketingaktivtäten über die Plattform www.lausitz.de sowie dem Facebook Auftritt der Lausitz und der Xing Gruppe Lausitz sowie mit der Kooperation die der verein mit dem FC Energie Cottbus abgeschlossen hat.Im Anschluss [...]

90 Jahre Handwerkstradition in Lauchhammer

Dienstag, 29. September 2015, 10:46 Uhr

Lauchhameraner Schuhmachermeister Gerhard Hensel begeht sein 40jähriges Jubiläum Wenn man dienstags oder freitags die Tür zum Schuhmacherladen in Lauchhammer-West öffnet, ist das wie eine nette kleine Zeitreise durch längst vergangene Zeiten. Eine Türglocke läutet schon seit vielen Jahren durch das kleine Geschäft, und in der Werkstatt kann man noch an altehrwürdigen Maschinen erleben, wie das alte Handwerk funktioniert. "Die Glocke muss man haben. Sonst bemerkt man die Kundschaft nicht, wenn man an den Maschinen arbeitet." meint Frank Hensel. Seit 2008 führt er neben dem Sattler-und Feintäschnerhandwerk das Geschäft seines Vaters Gerhard Hensel nunmehr in dritter Generation weiter. Die Glocke hat er von seinen Eltern übernommen. Er ist stolz auf seinen Vater, der in diesen Tagen auf sein 40jähriges [...]

Cottbuser Nacht der kreativen Köpfe

Dienstag, 29. September 2015, 10:11 Uhr

Nacht der kreativen Köpfe am 10. Oktober in Cottbus Kreative Ausbildungen für junge Menschen! Mit der Nacht der kreativen Köpfe am 10. Oktober erhalten zukünftige Azubis und Studenten Einblicke in interessante Berufe und können einen Blick hinter die Kulissen werfen."Klüger über Nacht" - Das selbstgesteckte Ziel der nunmehr neunten Nacht der kreativen Köpfe gilt für interessierte Bürger dieser Stadt wie auch für Schüler und Schülerinnen, die sich in naher Zukunft für ihren Ausbildungsweg entscheiden müssen. Mit einem tiefen Einblick hinter die Kulissen der Stadt und in anerkannte Ausbildungsbetriebe kann die NdkK dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Arbeitsplätze, die sonst nur während eines Praktikums zu besichtigen sind, stehen hier eine Nacht lang offen und so mancher Ort informiert über [...]

Sächsischer Umweltpreis 2015 vergeben

Montag, 28. September 2015, 16:20 Uhr

Staatsminister Schmidt vergibt Sächsischen Umweltpreis 2015 für acht pfiffige Ideen Umweltminister Thomas Schmidt hat am 26. September 2015 in der Schlosskapelle des Dresdener Residenzschlosses die Preisträger des Sächsischen Umweltpreises ausgezeichnet. "In Sachsen gibt es viele gute wegweisende Ideen zur Schonung von Ressourcen sowie zum Schutz von Natur und Umwelt", sagte der Minister. "Die besten Projekte zeichnen wir alle zwei Jahre aus. Das soll einerseits eine Würdigung der Ideen sein und diese bekannt machen. Wir wollen damit aber natürlich auch andere Firmen, Vereine und Personen anspornen, ihre Einfälle in die Tat umzusetzen und so etwas für Natur und Umwelt zu tun. Wichtig ist mir auch der Austausch dieser kreativen Ideen, die zum Beispiel in der Forschung weiterentwickelt werden könnten."Eine siebenköpfige Jury [...]

MUSKAUER SCHLOSSGESPRÄCH mit Rainer Eppelmann

Montag, 28. September 2015, 16:15 Uhr

Vorsitzende der Fördervereine Fürst-Pückler-Park Bad Muskau e.V. und Fürst-Pückler-Region e.V. laden zum Muskauer Schlossgespräch Der Vorsitzende des Fördervereins Fürst-Pückler-Park Bad Muskau e.V. Michael Kretschmer MdB und der Vorsitzende des Fördervereins Fürst-Pückler-Region e.V. Lothar Bienst MdL laden herzlich zu der Veranstaltungsreihe "Muskauer Schlossgespräch" am 08. Oktober 2015, um 18:30 Uhr, in das Neue Schloss Bad Muskau (Festsaal) ein.  Als Gast und Gesprächspartner hat Rainer Eppelmann seine Teilnahme zugesagt."25 Jahre Deutsche Einheit" Seit einer Generation in der neu gewonnenen Freiheit! - Rainer Eppelmann wird seine Erlebnisse und Erfahrungen aus dieser Zeit Revue passieren lassen und seine Wahrnehmung aus heutiger Sicht zum Ausdruck bringen.Rainer Eppelmann gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Friedlichen Revolution und wurde zur Symbolfigur der Friedensbewegung in der DDR. Der [...]

Kreativmarkt in Görlitz

Montag, 28. September 2015, 16:04 Uhr

Handmade ist in! 1. Kreativmarkt in der KULTurBRAUEREI in Görlitz Mit viel Liebe selbst hergestellte Einzelstücke werden angeboten und können gekauft werden, egal ob Keramik, Holz, Dekoartikel, Floristik, Papierarbeiten, Bilder auf Leinwand oder Papier usw ... Auch Handarbeiten sind sehr beliebt wie filzen, stricken, häkeln, klöppeln ...Der Kreativmarkt findet am 31.10. von 11-18 Uhr und 01.11. von 10-17 Uhr in der KULTurBRAUEREI hier in GÖRLITZ statt. Er soll das kreative Potential der Bürger der Stadt und der Umgebung widerspiegeln. Es werden aber auch Händler, Kunsthandwerker und (Hobby-)Künstler der Oberlausitz, Dresden und Tschechien dabei sein.An vielen Ständen kann mit gemalt, gebastelt und gestaltet werden, so z.B. Weihnachtsgeschenke oder Herbstdekorationen. Auch neueste Trend´s für die Wohnung, Haus, Balkon [...]

Perspektiven für die Lausitz nach der Kohle

Montag, 28. September 2015, 11:17 Uhr

Bündnisgrüne Spitzenpolitiker aus Sachsen und Brandenburg stellen Eckpunkte für den Strukturwandel vor Unter dem Titel "Perspektiven für die Lausitz nach der Kohle - GRÜNE Impulse für den Strukturwandel einer Region" stellen am Montag, den 28. September um 11.00 Uhr in Großräschen die Parteispitzen von Bündnis 90/Die Grünen von Brandenburg und Sachsen ihre Eckpunkte zur Debatte um die Zukunft der Lausitz vor."Insbesondere vor dem Hintergrund des Verkaufs von Vattenfall und den klimapolitischen Vorhaben der Bundesregierung zeigt sich, das Zeitalter der Kohle geht dem Ende entgegen. Das müssen auch die Landesregierungen von Sachsen und Brandenburg erkennen", sagt der Brandenburger Landesvorsitzende Clemens Rostock. Bereits heute stehe die politische Protektion der Braunkohle in keinem Verhältnis mehr zu ihrem tatsächlichen Beitrag zur Wirtschaftskraft. "Wenn man [...]

Ausbildungsmesse in Senftenberg gestartet

Samstag, 26. September 2015, 10:35 Uhr

Bei der Suche nach Azubis auch über den Tellerrand schauenBereits zum 5. Mal wird in diesem Jahr eine Ausbildungsmesse der Wirtschaftsregion Westlausitz in der Niederlausitzhalle Senftenberg stattfinden. Senftenberg - "Die Ausbildungsmesse bietet jungen Leuten eine gute Gelegenheit, das große Spektrum der Berufe in Handwerk und Industrie, im Handel und im Bereich der Dienstleistungen kennenzulernen - und dabei vielleicht ihren Traumberuf zu entdecken. Aber noch wichtiger ist diese Messe mittlerweile für die Betriebe selbst. Bietet sie ihnen doch die Chance, künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Denn die Fachkräftesicherung ist eine der größten Herausforderungen für die brandenburgische Wirtschaft." Das sagte Hendrik Fischer, Staatssekretär im Wirtschafts- und Energieministerium, zum Auftakt der Ausbildungsmesse der Wirtschaftsregion Westlausitz in Senftenberg. Die überregionale [...]

ver.di-Streik in Eisenhüttenstadt und Lauchhammer

Freitag, 25. September 2015, 14:01 Uhr

Einzelhandel in Eisenhüttenstadt und Lauchhammer streikt Seit Arbeitsbeginn am heutigen Freitag, dem 25. September 2015 befinden sich die Beschäftigten vom Marktkauf in Eisenhüttenstadt und Lauchhammer sowie bei H & M-in Frankfurt/Oder im Warnstreik. Beteiligt haben sich gut 80 Prozent der Belegschaften."Das ist ein klares Votum der Beschäftigten für die Forderungen ihrer Gewerkschaft ver.di nach guter Tariferhöhung und Angleichung der Sonderzahlungen an das Niveau des Berliner Tarifvertrages", sagt Erika Ritter, ver.di-Fachbereichsleiterin Handel. Im Tarifgebiet Brandenburg wird wesentlich weniger Urlaubs- und Weihnachtsgeld gezahlt, als in Berlin. Die Differenz bei den Sonderzahlungen beträgt einer Verkäuferin in Vollzeit noch immer 407,- € jährlich. Der Handelsverband Berlin-Brandenburg hat in den Tarifverhandlungen mit ver.di bisher nur die Entgelterhöhung von 2,5 Prozent, die ansonsten auch bundesweit abgeschlossen [...]

Neues Logistik-Zentrum in Cottbus

Freitag, 25. September 2015, 13:27 Uhr

Erster Spatenstich für neues Cottbuser Logistik-Zentrum auf dem TIP Auf dem Gelände des Technologie- und Industrieparks (TIP) Cottbus ist am Freitag der erste Spatenstich für ein neues Logistik-Zentrum gesetzt worden. Investor ist die barth Logistik-Gruppe mit Stammsitz in Burladingen (Baden-Württemberg). Inhaber Peter Johannes Barth: "Das ist ein kleiner Leuchtturm für den Technologie- und Industriepark." Barth lobte die Unterstützung durch die städtischen Behörden und die Entwicklungsgesellschaft Cottbus. Oberbürgermeister Holger Kelch freut sich über die Ansiedlung: "Die Flächen auf dem TIP müssen weiter entwickelt werden." Etwa 200 Hektar sind noch zu vermarkten.Die barth-Gruppe investiert ca. 3,7 Millionen Euro; etwa 40 zusätzliche Arbeitsplätze sollen enstehen. Kelch: "Für Cottbus ist das nicht selbstverständlich." Die Stadtverwaltung - im konkreten Fall war es die Untere [...]

Außergewöhnliche Werbeaktion in Senftenberg

Freitag, 25. September 2015, 08:07 Uhr

Senftenberger können für Ihre Universitätsstadt auf dem Nummernschild werben Kraftfahrzeuge sind immer gut geeignet, Werbebotschaften zu verbreiten. Deshalb gab es am heutigen Donnerstag auf dem Marktplatz in Senftenberg den Startschuss für eine deutschlandweit wohl bisher einmalige Werbeaktion.Die Senftenberger Autobesitzer und Gäste der Stadt können Ihren fahrbaren Untersatz mit zwei Aufklebern noch interessanter gestalten. Auf der Halterung der Nummernschilder können ab sofort die Botschaften der Universitätsstadt Senftenberg, im Lausitzer Seenland gelegen, verbreitet werden.Damit können 500 Autofahrer, die dieses kostenfreie Marketinginstrument verwenden, auch gleich Botschafter der kleinsten Universitätsstadt Deutschlands werden. Mit dieser außergewöhnlichen Idee soll das gute Zusammenspiel zwischen der BTU Cottbus - Senftenberg mit der Stadt Senftenberg in der weiten Welt demonstriert werden. Deshalb waren Bürgermeister Andreas Fredrich und Prof. Katrin [...]

Mode-Fotowalk in Görlitz

Donnerstag, 24. September 2015, 12:12 Uhr

Modefotografen schaffen außergewöhnliche Bilder in Görlitz Die Teilnehmer des ersten Mode-Fotowalks waren begeistert: Von den außergewöhnlichen Kulissen und der inspirierenden Atmosphäre der Stadt. So entstanden zahlreiche Fotos, die nun unter dem Zusatz "Location: Görlitz" verbreitet werden und für Görlitz werben. Die Stationen für dieses Shooting waren neben dem ehemaligen Hotel Vier Jahreszeiten das Jugendstil-Kaufhaus und das Gelände der Energiefabrik (Bautzner Straße). Organisiert wurde die Veranstaltung von der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (EGZ).Einer der Teilnehmer war der Fotograf Andreas Puschmann, der für das sächsische Label Rockmädchen Model Judith in Szene setzte. "Görlitz ist ein wunderbarer Ort für solche Inszenierungen. Die Bandbreite für hochwertige und ungewöhnliche Motive, gerade auch für die Modefotografie, ist beeindruckend." findet der Fotograf."Mit Veranstaltungen wie dieser wollen wir noch [...]

Flutungszentrale Lausitz zur Eindämmung der Sulfatbelastung

Donnerstag, 24. September 2015, 12:06 Uhr

Vattenfall beteiligt sich nicht finanziell an der Flutungszentrale Lausitz Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat in der Fragestunde im Plenum des Brandenburger Landtags erklärt, dass die Flutungszentrale Lausitz allein vom Bergbausanierer LMBV betrieben und finanziert wird. Die bergbaupolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN HEIDE SCHINOWSKY forderte, dass sich auch Bergbaubetreiber Vattenfall finanziell an der Einrichtung beteiligen solle."Es ist ein Unding, dass die Eindämmung der Sulfatbelastung der Spree in der Flutungszentrale allein durch den steuerfinanzierten Bergbausanierer LMBV bewältigt werden muss, ohne dass der Bergbaubetreiber Vattenfall als Hauptverursacher des Problems auch zur Kasse gebeten wird." Laut einem aktuellen Gutachten des Bergbausanierers LMBV stammen etwa 60 Prozent der Sulfateinträge aus dem aktiven Tagebau von Vattenfall. Sie forderte das Land auf, tätig zu werden: [...]
Herold und Müller Bau GmbH

Herold und Müller Bau GmbH*

Lübbenau/Spreewald - Das Bauunternehmen Herold & Müller Bau GmbH aus Lübbenau/Spreewald beschäftigt sich schon seit 1998 mit dem Hausbau und der Sanierung von Eigenheimen. Wir...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag