Nachrichten-Archiv Juni 2015

Naturschutzverbände zum Maulkorberlass

Dienstag, 30. Juni 2015, 16:01 Uhr

Naturschutzverbände fordern: "Maulkorberlass" zurückziehen! Alle sechs anerkannten Naturschutzverbände haben in einem gemeinsamen Schreiben (PDF) von Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger gefordert, den "Maulkorberlass" an die Förster des Landes endlich zurückzuziehen. Danach sollen die Beschäftigten des Landes, wenn sie ehrenamtlich in ihrer Freizeit für Vereine und Verbände in Gremien mitwirken, die Interessen des Landes wahrnehmen und genauso wie die Landesvertreter abstimmen.Nach der heftigen öffentlichen Kritik ist das Agrar- und Umweltministerium in einem erneuten Erlass mit allgemeinen Ausführungen auf die Bedeutung des Ehrenamtes eingegangen. Im Kern wird der "Maulkorberlass" jedoch bestätigt und dies zusätzlich mit dem Hinweis auf die gesicherte Arbeitsplatzsituation und das angemessene Einkommen der Landesbediensteten begründet. Konsequent angewandt müsste der Förster sogar disziplinarrechtliche Folgen fürchten, wenn er sich bei seinem [...]

Arbeitslosenquote in Spree-Neiße auf 8,6 Prozent gesunken

Dienstag, 30. Juni 2015, 15:00 Uhr

Arbeitslosenquote in Spree-Neiße erstmals unter 9 Prozent Erstmalig ist die Arbeitslosenquote auf 8,6 % gesunken, im Vorjahr lag sie noch bei 10,0 %. Dieser positive Trend spiegelt sich in der gesamten Region wieder. In Cottbus ist eine Arbeitslosenquote von 9,6 %, in Elbe-Elster von 10,1 % sowie in Oberspreewald-Lausitz von 11,2 % zu verzeichnen.Die Anzahl der registrierten Arbeitslosen im Landkreis Spree-Neiße verringerte sich im Juni 2015 um 262 Personen auf 5.497 Personen. Davon erhalten 4.089 Personen (4.238 im Vormonat) Leistungen nach dem SGB II und 1.408 Personen (1.521 im Vormonat) kommen aus dem Rechtskreis des SGB III."Erfreulich ist der Rückgang der Arbeitslosigkeit um 1,4 % im Vergleich zum Vorjahresmonat, insbesondere der Rückgang am Standort Forst um 1,6 %", so [...]

10. Cottbuser Ostseefest

Dienstag, 30. Juni 2015, 14:57 Uhr

Cottbus lädt am 5. Juli zum 10. Ostseefest am künftigen Cottbuser OstseeAm kommenden Sonntag, 5. Juli, lädt die Stadt Cottbus zum 10. Ostseefest an das Ufer des künftigen Cottbuser Ostsees ein. Mit Sport, Spiel und Spaß wird dann ab 10:00 Uhr im Ortsteil Dissenchen/ Schlichow, im Bereich des Schlichower Sportplatzes, auf die zukünftige Entwicklung des Braunkohletagebaus zu einer Erholungslandschaft aufmerksam gemacht.Um 10:30 Uhr erfolgt mit dem Team Sport-Freigang der Startschuss zum Lauf über 1,5 sowie über 3,0 und 5,0 Seemeilen. Höhepunkt des Festes ist der traditionelle Ostseewettkampf. Das Motto am 5. Juli: 1. Regatta am Cottbuser Ostsee. Viererteams sind aufgerufen, den Ostsee-Pokal der Stadt Cottbus zu erringen. Für die Läufe und den Wettkampf können sich Sportbegeisterte spontan vor Ort anmelden. [...]

Flächenverkauf - Bauernbund alarmiert

Dienstag, 30. Juni 2015, 14:54 Uhr

Chinesen kaufen voll subventioniert märkische Äcker Der Bauernbund Brandenburg, Vertretung der bäuerlichen Familienbetriebe, hat den gestern bekannt gewordenen Einstieg der chinesischen Investorengruppe Fosun in die Hamburger Landwirtschafts-Holding KTG Agrar als "Alarmsignal" bezeichnet. Es sei ein Fehler gewesen, die von der EU-Kommission vorgeschlagene Obergrenze für Betriebsprämien abzulehnen, sagte Bauernbund-Präsident Karsten Jennerjahn: "Mit der falschen Parole, ein Hektar sei ein Hektar, haben Bauernverband und ostdeutsche Landesregierungen vor anderthalb Jahren die Obergrenze verhindert. Jetzt kaufen chinesische Versicherer uns brandenburgischen Bauern mit unseren Steuergeldern die Flächen weg."Durch Übernahme eines Agrarunternehmens in Seefeld in der Prignitz ist die KTG Agrar kürzlich zum größten Agrarinvestor Brandenburgs aufgerückt. Die Holding bewirtschaftet aktuell rund 19.000 Hektar im Land und erhält dafür jährlich knapp 5 Millionen Euro an Betriebsprämien. [...]

Altdöbern - Amerikanischen Faulbrut der Bienen ausgebrochen

Dienstag, 30. Juni 2015, 12:10 Uhr

Tierseuchenallgemeinverfügung zum Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut der Bienen im Amt Altdöbern Der Landkreis OSL gibt bekannt: Tierseuchenallgemeinverfügung zur Festlegung eines Sperrbezirks nach § 10 der Bienenseuchen-Verordnung vom 25.06.2015Im Ort Altdöbern ist der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut der Bienen am 25.06.2015 amtlich festgestellt worden. Zum Schutz vor den von der Amerikanischen Faulbrut der Bienen ausgehenden Gefahren treffe ich folgende Anordnungen:Im Ort Altdöbern wird nach § 10 der Bienenseuchen-Verordnung ein Sperrbezirk festgelegt. Die Grenzen des Sperrbezirkes sind in der folgenden Karte, die Bestandteil dieser Verfügung ist, eingezeichnet.Der Besitzer von Bienenvölkern im Sperrbezirk hat dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz - Amt für Verbraucherschutz, Ordnung und Landwirtschaft, Sachgebiet Veterinäraufsicht, Dubinaweg 1, 01968 Senftenberg, Tel.: 03573/870-4401, (Fax.: 03573/870-4410), spätestens bis zum 15.07.2015 folgende Angaben zu machen:Name [...]

Tausende Zuschauer beim Festumzug in Lübbenau/Spreewald

Dienstag, 30. Juni 2015, 09:18 Uhr

25.000 Zuschauer bejubeln den großen Festumzug zum 700. Jubiläum der Stadt Lübbenau/SpreewaldSeit Monaten haben die Mitwirkenden und Bürger dem Historischen Festumzug im Rahmen der großen Stadtfestwoche entgegengefiebert. Am Samstag war es dann endlich soweit: Eine ganze Stadt stand Kopf, als es hieß, auf 700 Jahre Lübbenauer Geschichte zurückzublicken und dies gebührend zu feiern. Was für ein Umzug und vor allem was für eine Stimmung trotz nicht idealer Wetterbedingungen. Die monatelangen Vorbereitungen haben sich in der Tat gelohnt. Über 1.400 Mitwirkende zogen über die dreieinhalb Kilometer lange Strecke und erzählten anhand 70 Bilder die Geschichte der Spreewaldstadt genauso farbenfroh wie fantasievoll. Etwa 25.000 Lübbenauer und Gäste bestaunten und bejubelten das Ereignis an den Straßenrändern und aus ihren Wohnungen. Sie blieben, obwohl [...]

Tariferhöhungen im Elektrohandwerk

Dienstag, 30. Juni 2015, 09:09 Uhr

Langfristiges Tarifergebnis im Elektrohandwerk für Berlin und Brandenburg vereinbart IG Metall und Elektrohandwerk vereinbaren für Berlin und Brandenburg Tariferhöhungen für Gesellen und Auszubildende bis zum Jahr 2019 Die IG Metall und der Landesinnungsverband Elektrotechnische Handwerke Berlin Brandenburg (LIV) haben sich auf langfristig neue Tarifentgelte und Ausbildungsvergütungen für Berlin und Brandenburg bis zum Jahresende 2019 verständigt. Die Einkommen für Gesellen erhöhen sich in den nächsten vier Jahren, jeweils zum November, von derzeit 11,60 Euro auf 13,30 Euro im Jahr 2019. Das entspricht im Jahr 2016 einer Erhöhung um 3,88 Prozent, 2017 um 3,32 Prozent, 2018 um 3,61 Prozent sowie um 3,10 Prozent im Jahr 2019.Die Auszubildendenvergütungen werden ab dem Jahr 2016, zum August / September eines Jahres, um jeweils 30 [...]

Kirchentag zur Zukunft der Lausitz nach der Braunkohle

Dienstag, 30. Juni 2015, 09:06 Uhr

Lausitz-Kirchentag zur Nach-Braunkohlezeit: Politik muss Rahmenbedingungen gestalten Die wirtschaftspolitische Sprecherin der bündnisgrünen Landtagsfraktion HEIDE SCHINOWSKY begrüßt, dass sich der Kirchentag (4.7.) der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) intensiv mit der Zukunft der Lausitz nach der Braunkohle befasst. "Alle Akteure an einen Tisch zu bringen, ist ein wichtiger Schritt, um den Strukturwandel zu gestalten. Jetzt liegt eine große Verantwortung bei der Politik, die richtigen Rahmenbedingungen zu erarbeiten. Bis zum endgültigen Abschied von der Braunkohle gibt es ein kleiner werdendes Zeitfenster, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Diese Arbeit muss jetzt begonnen werden", sagte SCHINOWSKY.Von der Landesregierung fordert die Wirtschaftspolitikerin, endlich die Realitäten anzuerkennen und das mittelfristige Auslaufen der Braunkohleverstromung aktiv zu gestalten, anstatt auf neue Tagebaue zu setzen. Die [...]

18. Tag der Ausbildung und Beschäftigung in Herzberg

Dienstag, 30. Juni 2015, 08:53 Uhr

Zentrale Ausbildungsmesse des Landkreises Elbe-Elster 2015 am 14. November in Herzberg Bereits zum 18. Mal wird amTag der Ausbildung und Beschäftigung am 14. November eine zentrale Ausbildungsmesse im Landkreis Elbe-Elster angeboten. In diesem Jahr ist die Stadt Herzberg Gastgeber, die für die Messe wiederholt die Elsterlandhalle zur Verfügung stellt.Der Landkreis Elbe-Elster veranstaltet zusammen mit der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH (RWFG) auch in diesem Jahr gemeinsam mit den Partnern der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Elbe-Elster (MIT), der Agentur für Arbeit Cottbus, Arbeitgeberservice Elbe-Elster und der Sparkasse Elbe-Elster diesen traditionellen Tag der Ausbildung und Beschäftigung der ganz im Zeichen von Familienbetrieben steht. Eröffnet wird die Messe um 10 Uhr durch den Schirmherrn Landrat Christian Heinrich-Jaschinski. Parkplätze sind unmittelbar an der Elsterlandhalle vorhanden.Anmeldeunterlagen [...]

Cottbus - Evakuierung nach Bombenfund

Montag, 29. Juni 2015, 14:59 Uhr

Bombenfund am Gustav-Melde-Weg in Cottbus Bei Bauarbeiten wurde am Gustav-Melde-Weg/Ecke Karl-Liebknecht-Straße eine 500-kg-Sprengbombe deutscher Bauart gefunden. Der Zünder ist verdeckt. Vor der Entschärfung muss die Bombe bewegt werden.Der Absperrkreis muss nach der Festlegung des Munitionsbergungsdienstes über einen Kilometer betragen. Innerhalb der StraßenbegrenzungBahnhofstraße (einseitig), Wilhelm-Külz-Straße (einseitig), Friedrich-Engels-Straße (beidseitig) und Berliner Straße (einseitig) müssen die Bewohner vorübergehend ihre Häuser verlassen. Die Evakuierung beginnt ab 15:00 Uhr. Betreuungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten sind in den Turnhallen der Paul-Werner-Schule und der Bauhausschule eingerichtet.Quelle: PM Stadt Cottbus [...]

Elbe-Elster-Wegweiser für Grüne Woche geplant

Montag, 29. Juni 2015, 14:47 Uhr

RWFG nimmt Anmeldungen für Grüne Woche Infoblatt und Gemeinschaftsstand entgegen Die Internationale Grüne Woche findet alljährlich im Januar in Berlin statt. Mit über 1.700 Ausstellern und 415.000 Besuchern war sie 2015 weltweit wieder eine der größten und bedeutendsten Messen der Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft. Der Landkreis Elbe-Elster hat diese Bühne in den vergangenen Jahren immer wieder genutzt, um neue Trends aufzugreifen, mit Fachleuten und Multiplikatoren ins Gespräch zu kommen und für Land und Leute zu werben. Dabei wurde im Gespräch mit Ausstellern und Besuchern deutlich, dass neben der Nutzung nachwachsender Rohstoffe der Trend nach Regionalität und Natürlichkeit bei der Ernährung einen immer höheren Stellenwert einnimmt. Zahlreiche Besucher aus Berlin und ganz Deutschland suchen darüber hinaus im Gedränge der Messe nach ländlichem [...]

Imkerkurse in Elbe-Elster

Montag, 29. Juni 2015, 14:08 Uhr

Imkerkurse praxisnah über die Kreisvolkshochschule Elbe-Elster Eine große Anzahl der Teilnehmer des Imkerkurses 2015 der Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich (RBA) der Kreisvolkshochschule hatte sich unlängst zum Praxistag auf dem Imkerhof von Steve Engelmann in Drasdo getroffen. Dort gab es praktische Hinweise für die Umsetzung des im Lehrgang erworbenen theoretischen Wissens. Behandelt wurden u. a. Themen wie:Wer kann imkernDas Bienenvolk (Waben, Brutnest, Brutraum, Honigraum)Königin, Arbeitsbienen, DrohnenVermehrung der Völker, Schwarm und Schwarmvermeidung, Schwarm einfangenDer ideale Standort, TrachtenBienenstand oder WanderwagenDas Bienenjahr - Bearbeiten der Völker; Tätigkeiten des Imkers mit praktischen VorführungenEinblicke in die Arbeit des Imkers.Dass in Drasdo viel gefragt und eifrig diskutiert wurde, ist als Beleg dafür zu werten, dass die einzelnen Kursteilnehmer ein umfangreiches Wissen erworben hatten.Wer sich für [...]

Kulturland-Projekt in der Slawenburg Raddusch eröffnet

Montag, 29. Juni 2015, 11:42 Uhr

Kulturland-Projekt "Landschaft im Wandel - Landschaftswandel" in Raddusch eröffnet Kulturministerin Sabine Kunst eröffnete das Kulturland-Projekt "Landschaft im Wandel - Landschaftswandel". Ministerin Kunst hebte dabei besonders die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Kultur hervor. "Das Kulturlandprojekt "Landschaft im Wandel - Landschaftswandel" gibt Gelegenheit zu einer Reise in die Geschichte des Naturraums Spreewald. In dem vorbildlichen Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Verein "Slawenburg Raddusch" und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg wird das Umland der Slawenburg Raddusch um das Jahr 1.000 erlebbar gemacht. Menschen prägten die Landschaft, nutzten und veränderten sie - das wird hier besonders deutlich. Die Ausstellung passt nicht nur hervorragend in den Kontext des Kulturland-Themenjahres "Gestalten - nutzen - bewahren. Landschaft im Wandel", sie stärkt auch den Kulturtourismus und bietet Möglichkeiten [...]

Mode made in Spreewald

Montag, 29. Juni 2015, 10:22 Uhr

Spreewälder Modedesignerin Sarah Gwiszcz bei der Fashionshow POTSDAM NOW Mit "Mode made in Spreewald" wird am 6. Juli das Fashionevent POTSDAM NOW eröffnet. Dann schickt die Lübbenauer Designerin Sarah Gwiszcz ihre Models in sorbisch- modernen Kreationen auf den Laufsteg. Unterstützung erhält sie dabei vom Tourismusverband Spreewald und der Stadt Lübbenau."Sarah Gwiszcz Kollektion vereint gelungen traditionelle und moderne Elemente", sagt Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. "Sie steht damit beispielhaft für den gesamten Spreewald, der heutzutage mehr bietet als Gurke und Kahnfahrt. Von E-Bike-Fahrten über Rockfestivals bis hin zu Spreewald-Krimitouren ist alles möglich. Daher unterstützen wir Sarah Gwiszcz als Botschafterin des neuen Spreewaldes."Sarah Gwiszcz: "Der Spreewald ist Bestandteil, Inhalt und Inspiration meiner Arbeit. So liegt mir zum Beispiel das alte Blaudruck-Handwerk [...]

Tarifabschluss für das KFZ-Handwerk

Montag, 29. Juni 2015, 08:01 Uhr

Entgelterhöhung für das KFZ-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen Die IG Metall und die Tarifgemeinschaft Mitteldeutschland für das Kfz-Gewerbe haben nach zwei Tarifverhandlungen ein Tarifergebnis erzielt. Die Beschäftigten im Kfz-Handwerk erhalten eine Entgelterhöhung in zwei Schritten. Ab Juli 2015 steigen die Entgelte um 3 Prozent und ab Oktober 2016 um weitere 2,8 Prozent.Die Vergütungen der Auszubildenden betragen ab dem 1. August 2015 in Brandenburg 650 Euro, in Berlin 680 Euro und in Sachsen 710 Euro im vierten Ausbildungsjahr. Ab August 2016 steigen die Ausbildungsvergütungen um monatlich 20 Euro. Der Tarifvertrag zur Übernahme der Ausgebildeten in eine mindestens sechsmonatige Festeinstellung wurde verlängert. Zudem wurde eine Gesprächsverpflichtung zur Verbesserung der Übernahmebedingungen vereinbart. Die Laufzeit des Tarifvertrages endet zum 30. April 2017.IG [...]
Droge-Bau

Droge-Bau*

Vetschau/Spreewald OT Raddusch - Das Baugeschäft von Dipl.-Ing. (FH) M. Droge wurde 1994 gegründet. Droge-Bau, das Bauunternehmen aus Vetschau OT Raddusch bietet ein breites Spektrum an...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag