Nachrichten-Archiv Mai 2014

Verkehrsraumeinschränkung zum Europamarathon in Görlitz

Mittwoch, 28. Mai 2014, 14:23 Uhr

Verkehrsraumeinschränkung anlässlich des 11. Europamarathon 2014 am 01.06.2014 Am Sonntag, den 01.06.2014, wird es im Rahmen der Großsportveranstaltung zwischen 08 und 16 Uhr zu erheblichen Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt und entlang der entsprechenden Strecken (siehe www.europamarathon.de) kommen.Der Grenzübergang Stadtbrücke zur Republik Polen wird von 08 bis 16 Uhr voll gesperrt. Bitte die Grenzübergänge Ludwigsdorf (A 4) oder Hagenwerder/Radmeritz (B 99) alternativ nutzen. In der Regel können die betroffenen Straßen in Laufrichtung mit Vorsicht und Rücksichtnahme benutzt werden. Nicht nutzbar ist die komplette Dr.-Kahlbaum-Allee, die J.-Curie-Straße, Schillerstraße, Bahnhofstraße, Nieskyer Straße zwischen Laubaner Straße und Klingewalder Weg (Gewerbegebiet Ebersbach) und Teile des Elisabethplatzes.Am Vormittag ist operativ ca. von 09.15 Uhr bis 10 Uhr die Vollsperrung der Bundesstraße 6 zwischen der Abfahrt Laubaner [...]

LINKE will Tagebau Welzow Süd II genehmigen

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:47 Uhr

Betroffene: LINKE ist Partei der Konzerne und nicht der Menschen "Jeder Linke im Land müsste sich angesichts der heutigen Ankündigung in Grund und Boden schämen", kritisiert Günter Jurischka die Ankündigung der Partei die LINKE für den neuen Tagebau Welzow zu stimmen. Laut Informationen des rbb werden die vier Minister der Linken in der brandenburgischen Landesregierung in der kommenden Woche im Kabinett dafür votieren, dass über 800 Menschen ihre Heimat verlieren sollen um nach dem Jahr 2025 eine weitere Braunkohleverstromung für den Konzern Vattenfall zu ermöglichen."Wer im 21. Jahrhundert Menschen für den Profit eines Konzerns aus den Dörfern vertreibt, sollte sich nicht mit dem Attribut "links" schmücken. Die angebliche soziale Politik der Partei ist eine Farce hoch zehn [...]

Seminar zur Existenzgründung in Lübbenau

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:42 Uhr

Seminar zum Thema Existenzgründungen und Existenzfestigung in der Spreewaldstadt Lübbenau Die eigene Existenz gründen, kann eine Alternative sein!"Die Umsetzung eigener Ideen und Selbstbestimmung, geht nur über die eigene berufliche Existenz", unter diesem Motto bietet die Stadt Lübbenau/Spreewald mit der Agentur für Existenzgründungen aus Finsterwalde allen Gründungswilligen oder Selbstständigen Informationen in einem Seminar zum Thema Existenzgründungen und Existenzfestigung an. Die Agentur für Existenzgründungen, ist anerkannter Bildungsträger des Bundesministeriums für Wirtschaft.Das nächste Seminar ist geplant: vom 10.06. bis 12.06.2014Wir informieren Sie umfassend über die beschlossenen steuerrechtlichen Änderungen der Bundesregierung für das Jahr 2014. Teilnahmeberechtigt sind nicht nur angehende Existenzgründer, sondern auch Selbstständige, die ihr Wissen erweitern oder erneuern wollen. Unsere Seminare sind praxisnah und nicht nach Lehrbuch, wie bei den Kammern.Der Seminarplan [...]

Bautzener Unternehmer im frühen Industriezeitalter

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:35 Uhr

Auf den Spuren der Unternehmerfamilie Weigang in Bautzen Auch wer Bautzen schon gut kennt, wird beim Stadtrundgang "Fabriken, Villen und Gärten - Auf den Spuren der Weigangs in Bautzen" am Sonnabend, dem 7. Juni 2014, 14.00 Uhr, viel Neues erfahren können. Hier begeben sich die Besucher gemeinsam mit Falk Lorenz (Landschaftsarchitekt, Karlsdorf) und Hagen Schulz (Dipl.-Museologe, Museum Bautzen) auf eine Reise durch das von der Unternehmerfamilie Weigang geprägte Bautzen.Begleitend zur aktuellen Sonderausstellung "Gebrüder Weigang - Bautzener Unternehmer, Stifter und Kunstsammler im frühen Industriezeitalter" werden die Stationen von deren Wirken gezeigt. Die Ursprünge der Familie Weigang reichen bis in das 17. Jahrhundert zurück. Die Steindruckerei und die dazugehörige Chromolithographische Kunstanstalt gründeten sich Mitte des 19. Jahrhunderts und bauten Handelsbeziehungen bis nach [...]

Programm zum BRANDENBURG-TAG in Spremberg

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:25 Uhr

Programmheft des BRANDENBURG-TAGes steht zum Download bereit Wer sich das Programm des BRANDENBURG-TAGes im offiziellen Programmheft ansehen möchte, hat nun vorab schon einmal digital die Möglichkeit dazu. Das komplette Heft können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.Dort finden Sie alle Festbereiche mit ihren Aktionen, Ausstellern und Attraktionen, die das Landesfest für Sie bereit hält.Der 14. BRANDENBURG-TAG (sorbisch: Bramborski źeń) findet am 5. und 6. Juli 2014 in der Stadt Spremberg im Landkreis Spree-Neiße statt. Unter dem Motto "Die Perle der Lausitz" (sorbisch: parlicka Łužyce) können sich die Besucherinnen und Besucher auf ein Fest voller Spaß, Spiel, Aktionen und Informationen freuen. Der BRANDENBURG-TAG - das Landesfest - ist eine Reise wert.Quelle: landesfest.de [...]

84,2 Millionen Euro für grenzübergreifende Kooperationsprogramme

Mittwoch, 28. Mai 2014, 10:17 Uhr

Fundament für gemeinsame deutsch-polnische Förderung gelegt Brandenburg stehen in der neuen EU-Förderperiode 84,2 Millionen Euro für grenzübergreifende Kooperationsprogramme zur VerfügungDie Verhandlungen zur Zukunft der Europäischen territorialen Zusammenarbeit (ETZ) bis zum Jahr 2020 für das Land Brandenburg stehen vor dem Abschluss. Die entsprechenden Dokumente für eine Genehmigung befinden sich in der Endabstimmung mit den Programmpartnern. Darüber hat Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers heute das Kabinett informiert. Brandenburg stehen in der neuen EU-Förderperiode 84,2 Millionen Euro für seine beiden ETZ-Beteiligungen zur Verfügung. Es handelt sich um die Interreg-V-A-Kooperationsprogramme Mecklenburg-Vorpommern/ Brandenburg/Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie) sowie Brandenburg-Polen (Wojewodschaft Lubuskie).Die vollständigen Kooperationsprogramme Interreg V A sind der Europäischen Kommission bis zum 22. September zur Genehmigung einzureichen. Nach den Vorgaben der Kommission waren die Programmpartner verpflichtet, sich [...]

*Tag der offenen Strecke* am DEKRA Automobil Test Center

Mittwoch, 28. Mai 2014, 09:50 Uhr

Nur ein Tag - aber ein Erlebnis fürs Leben Das DEKRA Automobil Test Center in Klettwitz feiert am 30.6. den "Tag der offenen Strecke" Das DEKRA Automobil Test Center (DATC) in Klettwitz ist eng mit dem Entstehen des Lausitzringes verbunden. Seit dieser Zeit ist das Technologiezentrum kompetenter Test- und Technologiepartner der Automobilindustrie und ihrer Zulieferer. Auch regional ist das DEKRA Automobil Test Center zu einem starken Wirtschaftspartner geworden. Nicht nur die KFZ Branche steht dabei im Fokus, auch viele Partner der regionalen Industrie und des Dienstleistungsgewerbes sind eng mit der DEKRA Einrichtung in Klettwitz verbunden.Natürlich wird gerade im Test- und Technologiebereich oft im Verborgenen getüftelt, aber besonders das DEKRA Test Oval und seine Module bieten sich geradezu für spektakuläre [...]

Initiative *Wir retten den Dicken!*

Dienstag, 27. Mai 2014, 16:33 Uhr

Absicherung der Öffnungszeiten des Spremberger Turms in Cottbus Als Ende Februar die Fördermittel zur Absicherung der Öffnungszeiten des Spremberger Turms ausliefen, war der Aufschrei unter den Cottbusern groß. Seitdem sind die Türen verschlossen oder nur nach vorheriger Anmeldung kann die Sicht über Cottbus genossen werden. Doch es kommt wieder Bewegung in den Turm. Benjamin Andriske (Cottbuser, Herausgeber www.niederlausitz-aktuell.de) und Gilbert Gulben (Cottbuser, Fotograf) haben sich auf die Fahne geschrieben, den Spremberger Turm, kurz: "Den Dicken" für Besucher wieder zu öffnen. Etwa 10.000 Touristen und Cottbuser sind 2013 die Stufen hochgestiegen, um sich die Stadt von oben anzuschauen.Damit diese nicht weiter vor verschlossenen Türen stehen, setzen die beiden Cottbuser auf engagierte Bürger. Eine Spendenkampagne über das Internet und direkte [...]

Baukulturelles Erbe von Reiss Büroeinrichtungen bewahrt

Dienstag, 27. Mai 2014, 14:15 Uhr

Häuser der Firma Reiss Büroeinrichtungen in Bad Liebenwerda fertig saniert Bad Liebenwerda - Bauminister Jörg Vogelsänger nimmt an der feierlichen Einweihung der kürzlich fertiggestellten Reiss-Häuser im historischen Stadtkern teil. Die Sanierung der Gebäude und Schaffung von neun Wohnungen wurde mit knapp 690.000 Euro Städtebau- und Wohnraumfördermittel unterstützt.Jörg Vogelsänger: "Die Familie Reiss hat sowohl im Stadtbild von Bad Liebenwerda als auch in der Wirtschaft ihre Spuren hinterlassen. Die Firma ist seit 130 Jahren in der Stadt ansässig und auch heute ein florierendes Unternehmen für Büroeinrichtungen. Dank des Engagements der Stadt konnte dieses letzte Vorhaben der Stadtsanierung erfolgreich abgeschlossen werden. Seit 1991 wurde die Stadtsanierung mit acht Millionen Euro unterstützt. Das ist gut angelegtes Geld, wie man überall in der Stadt sieht."Die [...]

12. Modellstadterkundung *Wirtschaft und Gesundheit* in Cottbus

Dienstag, 27. Mai 2014, 13:48 Uhr

12. Modellstadterkundung im Sanierungsgebiet "Modellstadt Cottbus-Innenstadt" Abendlicher informeller und kultureller Stadtspaziergang durch die Cottbuser Innenstadt Am Donnerstag, den 5. Juni 2014 ist es wieder so weit. Mit einem Vorprogramm ab 17:30 Uhr am und im Familienhaus, Am Spreeufer 14/15, startet die diesjährige Modellstadterkundung durch die östliche Cottbuser Innenstadt. Alle interessierten Cottbuserinnen und Cottbuser sowie Gäste der Stadt sind herzlich eingeladen, sich an diesem Abend an sechs Stationen über aktuelle Projekte und Ziele der Stadtentwicklung informieren zu lassen und an Gesang, Schauspiel und Sportlichem zu erfreuen. Passend zum städtischen Jahresmotto "Wirtschaft und Gesundheit" gibt es dabei auch die Möglichkeit, den eigenen Fitnessstand zu testen und das Programm aktiv mitzugestalten.Der Rundgang führt vom Familienhaus über die "grüne Lunge" der Stadt, den [...]

Anzeigepflicht für große Teile der Handwerkerschaft

Dienstag, 27. Mai 2014, 13:38 Uhr

Handwerker sollten Anzeigepflicht ab 1.Juni beachten Der Countdown für Handwerker läuft, sofern diese im Rahmen ihrer Dienstleistung auch Abfälle transportieren. Brandenburgs Umweltministerium weist darauf hin, dass ab dem 1. Juni 2014 die Pflicht zur Anzeige der Abfallbeförderung auch für Handwerker gilt. Damit läuft eine vom Gesetzgeber nebenberuflichen Abfalltransporteuren gewährte zweijährige Übergangsfrist aus. Zuständige Behörde in Brandenburg für die Anzeige ist die Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH (SBB).Die Anzeigepflicht trifft große Teile der Handwerkerschaft wie Bauhandwerker, Dachdecker, Maler, Monteure und Fliesenleger. Betroffen sind diese, wenn sie Abfälle, die bei der Arbeit beim Kunden anfallen, auch transportieren. Zwar wurde auf Antrag der Bundesländer eine Mindestschwelle eingeführt, diese Schwelle von mehr als 20 Tonnen nicht gefährliche oder 2 Tonnen gefährliche Abfälle pro Jahr dürfte aber [...]

Brandenburger Industrie mit steigendem Auftragsvolumen

Dienstag, 27. Mai 2014, 12:26 Uhr

Höhere Inlands- und Auslandsumsätze sowie gestiegenes Auftragseingangsvolumen im März 2014 in der Brandenburger Industrie Im März 2014 erzielten die Brandenburger Industriebetriebe höhere Inlands- und Auslandsumsätze. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, nahm erstmals in diesem Jahr auch der Umfang an Aufträgen wieder deutlich zu. Die Zahl der insgesamt Beschäftigten stieg gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat leicht an. Die 437 Brandenburger Betriebe im Verarbeitenden Gewerbe mit 50 oder mehr Beschäftigten meldeten für den März einen Gesamtumsatz von 2,0 Mrd. EUR (+5,0 Prozent), davon betrug der Inlandsumsatz 1,4 Mrd. EUR (+4,5 Prozent) und der Auslandsumsatz 0,6 Mrd. EUR (+6,2 Prozent).In den Industriebetrieben arbeiteten 78 438 Personen. Das preisbereinigte Auftragseingangsvolumen legte im Vergleich zum März 2013 deutlich zu (+34,4 Prozent). Neben hohen Umsatzsteigerungen [...]

Weltbauerntag am 1. Juni 2014

Dienstag, 27. Mai 2014, 12:22 Uhr

Brandenburgs landwirtschaftliche VielfaltBrandenburgs Landwirte bewirtschaften mit rund 1,3 Millionen Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche (LF) fast 45 Prozent der Bodenfläche des Landes. Anlässlich des Weltbauerntages am 1. Juni 2014 teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg weiterhin mit, dass die 5 400 landwirtschaftlichen Betriebe über eine durchschnittliche Betriebsgröße von 240 Hektar verfügen. Von der LF werden fast vier Fünftel als Ackerland und ein Fünftel als Dauergrünland genutzt. Im deutschlandweiten Vergleich ist Brandenburg vor allem beim Anbau von Körnersonnenblumen mit einem Anteil von 60 Prozent, bei den Süßlupinen mit 55 Prozent und beim Roggen mit 30 Prozent führend. 137 700 Hektar LF werden von 650 Betrieben vollständig bzw. teilweise nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet.Die Landwirte erzeugten im vergangenen Jahr u. a. [...]

Mehr Eigenkapital für Gründer und den Mittelstand

Dienstag, 27. Mai 2014, 12:16 Uhr

Venture Capital in Brandenburg: Chancen & Perspektiven bis 2020 "Unsere Eigenkapitalprogramme für den Mittelstand haben sich bewährt. In der Förderperiode 2014-2020 wollen wir die Mittel für die revolvierenden Fonds noch einmal deutlich aufstocken. Im Operationellen Programm des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - EFRE - haben wir für die revolvierenden Fonds insgesamt 90 Millionen Euro vorgesehen. Dazu kann die nationale Kofinanzierung hinzu addiert werden, so dass in der EU-Förderperiode 2014-2020 insgesamt 112,5 Millionen Euro (90 Millionen Euro EFRE / 22,5 Millionen Euro nationale Kofinanzierung) für die Beteiligungs- und die Darlehensfonds vorgesehen sind". Das erklärte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers bei der Podiumsdiskussion "Venture Capital in Brandenburg: Chancen & Perspektiven bis 2020", zu der das Wirtschafts- und Europaministerium sowie die [...]

Zahlreiche Überraschungen zum 14 . BRANDENBURG - TAG in Spremberg

Dienstag, 27. Mai 2014, 11:23 Uhr

Spremberger Gewerbetreibende und Vereine bieten zahlreiche Überraschungen auf dem BRANDENBURG-TAGUnter dem Motto "Die Perle der Lausitz" findet am 5. und 6. Juli der 14. BRANDENBURG-TAG statt. Die Gäste des 14. Landesfestes erwartet ein vielfältiges, buntes und abwechslungsreiches Programm.Ca. 70 Unternehmen, der City Werbering Spremberg e. V., ca. 50 Vereine und bis zu 20 Institutionen präsentieren ihre Stadt Spremberg auf dem Landesfest mit einem einzigartigen Programm aus Traditionellem, Historischem und Zukunftsweisendem."Sich Zeit nehmen ..."Uhrmacher Carsten Handrick, Mitglied des City Werberings Spremberg e. V. und Inhaber des Uhrenund Schmuck-Geschäftes in der Langen Straße, empfängt die Gäste mit einer Präsentation historischer Zeitmessgeräte vor und in seinem Ladengeschäft. Uhrmacherhandwerk zum Anfassen: Im wahrsten Sinne des Wortes können Kinder und Erwachsene eine ca. 2,5 [...]
Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG

Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG*

Vetschau/Spreewald - Die WGV - Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG - bietet Ihnen vielseitigen Wohnraum, der Gemütlichkeit und hohe Wohnqualität in den eigenen vier Wänden...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag