Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Februar 2014

Nachrichten-Archiv Februar 2014

Sächsische Außenwirtschaftswoche

Freitag, 28. Februar 2014, 14:21 Uhr

Sachsen weltweit dabei - Sächsische Außenwirtschaftswoche startet am 3. März Wirtschaftsminister Morlok: "Veranstaltungen für Exporteinsteiger und exporterfahrene Unternehmen""Sachsen weltweit dabei" unter diesem Motto startet am 3. März die zweite sächsische Außenwirtschaftswoche der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen (AWIS). Fünf Tage lang können Unternehmen dann bei insgesamt 21 Veranstaltungen Informationen zu Themen wie Exportmärkten, ausländischen Geschäftspartnern und Fördermöglichkeiten sammeln. Die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern und die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) bieten dazu vom 3. bis zum 7. März Termine in Chemnitz, Dresden, Freiberg und Leipzig an."Die zweite sächsische Außenwirtschaftswoche richtet sich sowohl an exporterfahrene Unternehmer als auch an Neulinge im internationalen Geschäft. Im Fokus der Veranstaltungen stehen insbesondere die Länder, die eine wichtige Rolle für die sächsische Exportwirtschaft spielen", betont der sächsische Wirtschaftsminister [...]

Arbeitsmarktbericht Spree-Neiße im Februar

Freitag, 28. Februar 2014, 14:18 Uhr

Arbeitslosenzahlen in Spree-Neiße nur leicht gestiegen Die Zahl der Arbeitslosen in Spree-Neiße ist im Februar fast unverändert geblieben. Mit 7.507 waren im Landkreis Spree-Neiße im Februar lediglich 16 Personen mehr arbeitslos als im Vormonat. Im Vergleich dazu waren im Jahr zuvor 513 Personen mehr als arbeitslos registriert.In der Region kann der Landkreis Spree-Neiße mit 11,4 Prozent weiterhin die niedrigste Arbeitslosenquote vorweisen (vgl. Stadt Cottbus: 12,4 %, EE 13,2 %, OSL 14,5% ). Getrennt nach Rechtskreisen stellt sich die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen für den Monat Februar 2014 folgendermaßen dar:Im Bereich des SGB III ist ein Anstieg um 1 Person gegenüber dem Januar zu verzeichnen. Bei den durch das Jobcenter Spree-Neiße betreuten Arbeitslosen des Rechtskreises SGB II sind gegenüber dem Monat Januar [...]

Unternehmermeeting 2014 in Lauchhammer

Freitag, 28. Februar 2014, 08:52 Uhr

Lauchhammeraner Unternehmermeeting am 12.3.2014 bei der TAKRAF GmbH Am 12. März 2014 lädt Bürgermeister Roland Pohlenz Unternehmer und Geschäftsführer zum ersten Lauchhammeraner Unternehmermeeting in diesem Jahr, um 18.00 Uhr zur TAKRAF GmbH, Bahnhofstraße 26 in Lauchhammer-Ost, ein.Zum Thema Schülerpraktika im Unternehmen - Was haben Betriebe zu beachten, die Praktikanten beschäftigen möchten, referiert Katrin Nicolaus, Ausbildungsberaterin bei der IHK Cottbus. Neben der Vorstellung des Unternehmens TAKRAF GmbH durch Herr Matthias Gnilke, Mitglied der Geschäftsleitung, wird eine Führung durch das Unternehmen angeboten. Der Bürgermeister wird wieder zu aktuellen Entwicklungen in der Stadt berichten."Wir freuen uns über jedes Unternehmen, das teilnehmen kann. Die Veranstaltung ist offen für alle Firmen mit Sitz in Lauchhammer", informiert Roland Pohlenz.Aus organisatorischen Gründen bittet die Stadt [...]

Lübbenau/Spreewald macht Qualität

Freitag, 28. Februar 2014, 08:34 Uhr

Spreewaldstadt Lübbenau setzt auf Service-Qualität 40 Teilnehmer zum Service-Coach ausgebildet Vierzig Teilnehmer ließen sich in Lübbenau erfolgreich zum Service-Coach ausbilden. Die Verantwortlichen der Spreewaldstadt setzen 2014 weiter auf Qualität und mobilisieren gezielt Unternehmen und Dienstleister, um alles in die Waagschale für noch mehr Servicequalität in der Stadt zu werfen."Wir freuen uns riesig über das Interesse. Es lagen so viele Anmeldungen vor, dass wir einen zusätzlichen Termin angeboten haben. Inzwischen wurden in zwei Seminarrunden insgesamt vierzig Teilnehmer zum Service-Coach ausgebildet. Darunter Leistungsträger aus der Hotellerie und Gastronomie, Pensionen, Kahnfährunternehmen, die Biosphärenreservatsverwaltung, das Spreewald-Museum, Wohnungsbauunternehmen, die Stadtverwaltung Lübbenau, ein Taxiunternehmen, ein Fotogeschäft, eine Bäckerei, eine Kindertagesstätte und weitere Dienstleister wie die Touristinformation", berichtet Nicole Müller, Geschäftsführerin der Spreewald-Touristinformation Lübbenau.Auch Bürgermeister Helmut Wenzel [...]

Guten Arbeitsmarktentwicklung in Brandenburg

Freitag, 28. Februar 2014, 08:16 Uhr

Frauen profitieren von der guten Arbeitsmarktentwicklung Die Zahl der Arbeitslosen ist in Brandenburg im Februar nur leicht um 284 auf 142.588 gestiegen. Die Quote beträgt wie im Januar 10,6 Prozent, zum Vorjahr ist sie um 0,4 Punkte gesunken. Arbeitsminister Günter Baaske: "Das ist ein guter Start in den Frühling. Die Aussichten für den Brandenburger Arbeitsmarkt sind gut. Wir erwarten eine steigende Arbeitskräftenachfrage."Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren im Februar in Brandenburg 142.588 Arbeitslose gemeldet, darunter 60.713 Frauen. Das sind 5.358 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Im Vergleich zum Januar stieg die Zahl der arbeitslosen Männer um 551, bei den Frauen sank sie um 267. Die Arbeitslosenquote der Frauen ist mit 9,6 Prozent niedriger als die der Männer [...]

Wassersportentwicklungsplan Brandenburg

Freitag, 28. Februar 2014, 08:10 Uhr

Online-Befragung für Betreiber von Wassersportanlagen Wassersportentwicklungsplan für Brandenburg wird fortgeschrieben Über 3.000 Seen und 33.000 km Fließgewässern lassen das Land Brandenburg zu einem der schönsten Wassersportparadiese avancieren. Allein im Dahme-Seenland gibt es über 70 Seen und ein 80 Kilometer langes Wasserstraßennetz. Bereits seit 2009 existiert für das Land Brandenburg ein Wassersportentwicklungsplan. Er gibt  Auskunft über Vorhaben und über Eignung und Auslastung von Gewässern für wassersportliche und wassertouristische Aktivitäten im Land und dient als Handlungsrahmen und Entscheidungshilfe für alle beteiligten Behörden und Stellen zur weiteren Entwicklung des Wassersports in Brandenburg. Das brandenburgische  Ministerium für Jugend, Bildung und Sport bereitet zurzeit die Überarbeitung des Wassersportentwicklungsplanes vor. Eine Einschätzung soll [...]

Senftenberger City-Büro schließt

Donnerstag, 27. Februar 2014, 13:39 Uhr

Senftenberger City-Büro zieht nach 5 Jahren positive Bilanz Viele Projekte in Senftenberg initiiert und Ideen entwickelt Ende Februar 2014 schließt das Senftenberger City-Büro in der Schlossstraße 8 seine Pforten. Die Förderung für das Innenstadtmanagement begann 2009 und endet nach fünf Jahren mit einer positiven Bilanz."Viele Projekte, wie das Senftenberger Agenda-Diplom, der jährliche Fotowettbewerb mit dem Kalender "Senftenberger Ansichten" oder die Aktuelle Stunde der Stadtentwicklung, gehen auf die Initiative der Stadt Senftenberg im City-Büro zurück. Die Mitarbeiterinnen leisteten Unterstützung bei einer Vielzahl von Veranstaltungen in der Innenstadt, wie Weihnachtsmarkt, Frühlingsfest und Urlaubershopping", resümiert Bürgermeister Andreas Fredrich.Für Projekte und Ideen zur Stärkung der Innenstadt war das City-Büro in den vergangenen Jahren ein zuverlässiger Ansprechpartner. Nicht zuletzt war es Anlaufpunkt für Schulklassen und [...]

Serbska hola - In der Heide. Sorbisches auf der Kippe?

Donnerstag, 27. Februar 2014, 13:21 Uhr

Neue Wanderausstellung "Sorben in der Lausitzer Heideregion" in Forst (Lausitz) Auf sorbisch-wendische Spurensuche begibt sich die Wanderausstellung des Bautzener Sorbischen Museums, die am Dienstag, dem 04. März 2014, um 16:00 Uhr, gemeinsam mit dem Kreisausschuss für sorbische/wendische Angelegenheiten im Forster Kreishaus eröffnet wird.Sie thematisiert die sorbischen/wendischen Wurzeln der Lausitzer Heideregion zwischen Senftenberg, Hoyerswerda und Bad Muskau. Dabei geht es auch um den Identitäts- und Wertewandel der dort lebenden Menschen u. a. infolge der Industrialisierung und Eindeutschung."Sorbisches auf der Kippe" heißt auch der Einführungsvortrag zur Eröffnung der Ausstellung von Andrea Paulik vom Sorbischen Museum. Der Titel spielt bewusst mit bestimmten Assoziationen, denn auf der Kippe stehen nicht nur Dörfer infolge des Braunkohlentagebaus, sondern auch die sorbische Sprache und Identität dieser Region. [...]

Sachsens Arbeitsmarkt im Februar

Donnerstag, 27. Februar 2014, 12:08 Uhr

Wer Arbeit sucht, hat in Sachsen gute Chancen Der milde Winter hat dazu beigetragen, dass die Zahl der Arbeitslosen im Freistaat nahezu unverändert geblieben ist. Im Februar waren in Sachsen 214.022 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind knapp 13.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vorjahr um 0,6 Prozentpunkte auf 10,1 Prozent. Das ist der bisher niedrigste Stand in einem Februar seit 20 Jahren.Sachsens Arbeitsminister Sven Morlok (FDP): "Mit diesen erfreulichen Zahlen setzt sich auch 2014 der positive Trend am Arbeitsmarkt fort. Wer Arbeit sucht, hat in Sachsen gute Chancen. Die bei den sächsischen Arbeitsagenturen gemeldete Nachfrage nach Arbeitskräften liegt deutlich über dem Vorjahresniveau. Von den aktuell gemeldeten Stellen sind 96 Prozent sozialversicherungspflichtig."Insgesamt ist die [...]

Hochwasserschutz in Senftenberg

Donnerstag, 27. Februar 2014, 12:06 Uhr

Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutz in Senftenberg gut besucht Bürgermeister Andreas Fredrich fordert schnellere und nachhaltige Bearbeitung Mehr als 80 Bürgerinnen und Bürger waren am 26. Februar 2014 der Einladung von Bürgermeister Andreas Fredrich gefolgt und informierten sich im Großen Ratssaal des Senftenberger Rathauses zum Thema Hochwasserschutz. Vertreter des brandenburgischen Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz informierten zur geplanten Machbarkeitsstudie zur Überleitung von Hochwassern in die Tagebaurestseen.Vorgestellt wurden in einem Referat die Themen und Inhalte der Studie sowie der vorgesehene Zeitplan. Im Anschluss an die Präsentation war Zeit für Fragen und Diskussion. Bürgermeister Andreas Fredrich benannte noch einmal das Ziel für die Bürgerinnen und Bürger, zukünftig trockene Keller zu haben. Abschließend fasste Senftenbergs Bürgermeister [...]

Betriebsrat-Kandidatenworkshop in Cottbus

Donnerstag, 27. Februar 2014, 10:31 Uhr

Workshop für Betriebsrat-Kandidaten findet 15. März im Büro der IG Metall Cottbus statt Der zweite Workshop findet wegen der großen Nachfrage am Samstag, 15. März im Büro der IG Metall Cottbus statt. Bei Interesse melde Dich bitte verbindlich an. Niemand wurde als Betriebsrat geboren, aber jeder kann ein guter Interessenvertreter werden.Wenn du Dich mit dem Gedanken trägst erstmals für den Betriebsrat zu kandidieren, dann bist du bei diesem Orientierungsseminar genau richtig. Wir laden herzlich ein dir einen Überblick zu den Mitteln, Möglichkeiten und Grenzen der betrieblichen Interessenvertretung zu verschaffen. Also alle notwendigen Informationen, um zu entscheiden, ob Du Dich auf die Aufgabe Betriebsrat einlassen und Dich zur Wahl stellen willst.Hintergrund Betriebsrätwahl Von März bis Mai 2014 werden in [...]

ITB 2014 - Lausitzer Seenland

Donnerstag, 27. Februar 2014, 08:52 Uhr

Lausitzer Seenland präsentiert sich auf der ITB 2014 in Berlin Neue thematische Radausflüge durch das Lausitzer Seenland Auf abwechslungsreichen Thementouren können Urlauber und Tagesgäste ab dieser Urlaubssaison die Vielfalt des Lausitzer Seenlandes kennen lernen. Die "Plinsdörfer" in der Calauer Schweiz kulinarisch entdecken, wiedererwachte Orte der Industriekultur aufspüren, die Heimat von Schriftsteller Erwin Strittmatter besuchen, Lausitzer Gartenstädte kennen lernen, Bekanntschaft mit sorbischer Kultur und Küche machen - die neu entwickelten Regionaltouren zeigen wie es geht. Mit Distanzen von 20 bis 50 Kilometern eignen sich die überwiegend als Rundkurs angelegten Touren gut für einen Tagesausflug. Unter den Tourenvorschlägen sind gleichermaßen Tipps für Familien und Genussradler als auch Kulturinteressierte und Handbiker. Die empfohlenen Radausflüge lassen sich vielfach ideal mit An- und Abreise mit [...]

Messe HAUS 2014 in Dresden

Donnerstag, 27. Februar 2014, 08:10 Uhr

Messe HAUS 2014 gibt Überblick zum Bauen, Sanieren, Einrichten und Energie sparen Vom 27. Februar bis 2. März findet die HAUS 2014 in der Messe Dresden statt. Der Dresdner Bauboom beflügelt die Messe, nur mit einer zusätzlich errichteten Leichtbauhalle konnte Veranstalter ORTEC allen Interessenten eine Teilnahme an der diesjährigen Baumesse ermöglichen, rund 600 Aussteller aus neun Ländern sind 2014 dabei. Ausgebuchte Messehallen und attraktive Messestände - die Baumesse HAUS gibt auch im 24. Jahr auf 25.000 qm Ausstellungsfläche wieder einen umfassenden Marktüberblick zu Baustoffen, Bauelementen, Fertig- und Massivhäusern sowie Haustechnik. Wer Bauen oder Sanieren möchte, steht vor einer Fülle an offenen Fragen und einer Vielfalt zu klärender Dinge und braucht unbedingt fachliche Orientierung und Beratung durch Experten.ORTEC-Geschäftsführer Roland Zwerenz [...]

Standortfaktor *Schnelles Internet*

Donnerstag, 27. Februar 2014, 08:08 Uhr

Schnelle Internetverbindung ist für Unternehmen ein wichtiger Standortfaktor Im Jahr 2013 verfügte in Deutschland erst jedes vierte internetnutzende Unternehmen (25 %) mit 10 und mehr Beschäftigten über schnelles Internet mit einer vertraglich festgelegten Datenübertragungsrate von mindestens 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, erhöhte sich zwar der Anteil gegenüber 2011 um knapp 9 Prozentpunkte, dennoch lag Deutschland im europäischen Vergleich (EU-28: 20 %) auch im Jahr 2013 weiterhin nur im Mittelfeld: In Dänemark nutzten bereits 44 % der Unternehmen eine Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 30 Mbit/s. In den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden betrug der Anteil jeweils 41 %.Schnelles Internet mit Down- und Upload-Raten von 30 Mbit/s oder mehr ist nur über eine Breitbandverbindung möglich. Betrachtet [...]

Seifriz-Preis 2014

Donnerstag, 27. Februar 2014, 07:47 Uhr

Seifriz-Preis prämiert erfolgreiche Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft "Meister sucht Professor" so das Motto des Transferpreis Handwerk + Wissenschaft Die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen hängt heute entscheidend vom Einsatz neuer Technologien und Verfahren ab. Auch im Handwerk sind innovative Ideen und die Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Doch alleine gelangt man nur schwer ans Ziel. Ein fruchtbarer Impulsgeber und Kooperationspartner ist die Wissenschaft. Theorie und Praxis oder Wissenschaft und Handwerk - zwei, die sich nur selten finden, haben gemeinsam oft die besten Ideen. Unter dem Motto "Meister sucht Professor" prämiert der Seifriz-Preis daher jedes Jahr bundesweit innovative Entwicklungen, die durch intensive Zusammenarbeit von Wissenschaft und Handwerk zur Marktreife gebracht wurden.WOFÜR WIRD DER PREIS VERGEBEN?Der Preis wird dieses [...]
Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG

Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG*

Vetschau/Spreewald - Die WGV - Wohnbaugesellschaft Vetschau mbH & Co. KG - bietet Ihnen vielseitigen Wohnraum, der Gemütlichkeit und hohe Wohnqualität in den eigenen vier Wänden...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag