Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » Februar 2013

Nachrichten-Archiv Februar 2013

ITK-Branche zählt mehr als 900.000 Beschäftigte

Donnerstag, 28. Februar 2013, 14:05 Uhr

Erstmals über 900.000 Beschäftigte in der ITK-BrancheITK-Anbieter schaffen in diesem Jahr 12.000 neue JobsIm ITK-Sektor werden in Kürze erstmals mehr als 900.000 Menschen beschäftigt sein. Der Hightech-Verband BITKOM hat berechnet, dass noch in der ersten Jahreshälfte diese Marke von 900.000 Arbeitsplätzen in der IT- und Telekommunikationsbranche überschritten wird. Derzeit gibt es hier etwas mehr als 895.000 Jobs, bis Jahresende sollen 12.000 Stellen hinzukommen. "Die BITKOM-Branche ist hiermit neben dem Maschinen- und Anlagenbau der einzige Industriesektor, der mehr als 900.000 Arbeitsplätze bietet", sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. Seit 2009 hat sich die Beschäftigtenzahl bei den Unternehmen um fast 75.000 erhöht. "Ohne den Fachkräftemangel könnten es gut und gerne 20.000 Jobs mehr sein", so Kempf.Hauptarbeitgeber sind Unternehmen der Informationstechnologie mit 680.000 Beschäftigten. [...]

Arbeitsmarkt Spree-Neiße

Donnerstag, 28. Februar 2013, 13:34 Uhr

Regionaler Arbeitsmarkt im Landkreis Spree-Neiße bleibt stabilDie Zahl der Arbeitslosen ist im Februar leicht gesunken. Dabei blieb die Arbeitslosenquote im Landkreis Spree-Neiße konstant bei 12,0 Prozent. Im regionalen Vergleich kann der Landkreis Spree-Neiße mit 12,0 Prozent weiterhin die niedrigste Arbeitslosenquote vorweisen (vgl. Stadt Cottbus: 12,7 %, EE 14,4 %, OSL 15,5%). Insgesamt kann die Entwicklung in der Region als stabil bezeichnet werden.Getrennt nach Rechtskreisen stellt sich die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen für den Monat Februar 2013 folgendermaßen dar:Im Bereich des SGB III ist ein leichter Rückgang um 33 Personen gegenüber dem Januar zu verzeichnen. Bei den durch das Jobcenter Spree-Neiße betreuten Arbeitslosen des Rechtskreises SGB II sind gegenüber dem Monat Januar sieben Personen mehr arbeitslos."„Der Anteil der Langzeitarbeitslosen gemessen an allen [...]

Dahme-Seenland auf der ITB 2013

Donnerstag, 28. Februar 2013, 12:00 Uhr

Das Dahme-Seenland präsentiert sich auf der ITB (Internationale Tourismusbörse Berlin)Wandern zu Fuß, im Kanu und mit dem RadAm Mittwoch den 8. März startet wieder die alljährliche Internationale Tourismusbörse in Berlin. Auf der größten Reisemesse der Welt füllen regelmäßig mehr als 11.000 Aussteller aus über 180 Ländern die Hallen unter dem Funkturm.Auch der Tourismusverband Dahme-Seen e.V. präsentiert sich als "Dahme-Seenland" mit einem eigenen Stand in der Berlin-Brandenburg-Halle 12.Im Mittelpunkt des fünftägigen Auftritts am Stand Nummer 60 stehen besonders die Aktivangebote und Naturerlebnisse in der Region. So wird zum Beispiel die neue Broschüre "Kanutouren vom Spreewald bis Berlin" vorgestellt. Das Heft entstand gemeinsam mit den Tourismusverbänden Seenland Oder-Spree und Spreewald und beinhaltet zahlreiche Tages- und Mehrtagestouren für Kanufahrer. Das aktuelle Gastgeberverzeichnis der [...]

Fachtagung zur Energiewende in Dresden

Donnerstag, 28. Februar 2013, 11:29 Uhr

Zielen der sächsischen EnergiepolitikMorlok spricht auf der Fachtagung zur Energiewende zu Zielen der sächsischen EnergiepolitikStaatsminister Sven Morlok hat bei einer Tagung zur Energiewende die Ziele der sächsischen Energiepolitik betont. Die Tagung, veranstaltet von der TU Bergakademie Freiberg und dem Kompetenzzentrum für Flächenrecycling & Erneuerbare Energien - CiF-e. V. Freiberg, ist als Dialog zwischen Forschung, Praxis und Politik angelegt. Themen der Veranstaltung sind die Chancen und Risiken der Energiewende. Verschieden Expertengruppen diskutieren zu erneuerbaren Energien (EE), tiefer Geothermie, Kraftwerken und Speichern.In seinem Vortrag als Schirmherr ging Staatsminister Morlok auf die aktuelle Debatte zur Energiewende aus sächsischer Sicht ein: "Effizientes und nachhaltiges Wirtschaften braucht Wettbewerb und marktorientierte Strukturen. Die Rolle des Staates dabei ist es, die Rahmenbedingungen zu schaffen. Sachsen ist Energieland - [...]

ADFC-Fahrradklima-Test 2012 in Görlitz

Donnerstag, 28. Februar 2013, 11:19 Uhr

Regionalveranstaltung zu den Ergebnissen des ADFC-Fahrradklima-Test 2012Am 26. Februar fand auf Einladung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der Stadt Görlitz in der Jägerkaserne eine Veranstaltung zu den Ergebnissen des ADFC-Fahrradklima-Test 2012 statt. Der Projektleiter Thomas Böhmer vom ADFC-Bundesverband erläuterte ausführlich die Erhebungsmethodik, die Zielstellung und die Ergebnisse des Tests und ging dabei insbesondere auf das Abschneiden der drei ostsächsischen Städte Bautzen, Görlitz und Zittau ein. Demnach landeten alle drei Kommunen in der Kategorie < 100.000 Einwohner im Bundesvergleich im Mittelfeld, beim sächsischen Städteranking belegten sie obere Platzierungen.Im Oktober und November 2012 konnten Radfahrer und Radfahrerinnen in ganz Deutschland über ein Online- oder Papierfragebogen am Fahrradklima-Test teilnehmen und die Radfahrbedingungen in ihrer jeweiligen Stadt bewerten. Dabei galt es bezogen auf [...]

Biopolymere und biobasierte Kunststoffe

Donnerstag, 28. Februar 2013, 11:11 Uhr

Biopolymere - starkes Zukunftsfeld mit hohem InnovationspotenzialInnovationsforum "Biopolymere und biobasierte Kunststoffe" in SchwarzheideDie Entwicklung und Herstellung biobasierter oder biologisch abbaubarer Kunststoffe bieten große Chancen für das Cluster Kunststoffe/Chemie in der Hauptstadtregion. So genannte Biopolymere sind derzeit noch eine Nische in der Kunststoffbranche - sie weisen jedoch starkes Wachstum und hohes Innovationspotenzial auf. Mit Wissenschaft, Forschung und innovativen Unternehmen bietet die Hauptstadtregion bereits heute beste Voraussetzungen für diesen Bereich. Das ist das Ergebnis einer Fachkonferenz mit rund 100 Experten in Schwarzheide. Dieses Forum hatten der Kunststoff-Verbund Brandenburg Berlin und BioTOP Berlin-Brandenburg im vergangenen halben Jahr gemeinsam ausgerichtet. In mehreren Workshops wurden neue Produktideen und Systemlösungen diskutiert. Die Ergebnisse werden nun im Beisein von Wissenschaftsministerin Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst und Wirtschaftsstaatssekretär [...]

Besteuerung von Start-up-Investoren

Donnerstag, 28. Februar 2013, 09:03 Uhr

Vermittlungsausschuss einig über Besteuerung von Start-up-InvestorenDer Hightech-Verband BITKOM sieht die gestrige Entscheidung des Vermittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat zur Besteuerung von Erträgen aus Streubesitzbeteiligungen kritisch. Zugleich zeigt sich BITKOM aber erleichtert, dass einige der drohenden Verschlechterungen der Finanzierungsbedingungen für Start-ups in Deutschland verhindert werden konnten. Der Vermittlungsausschuss hat sich darauf geeinigt, künftig Dividendenerträge inländischer Kapitalgesellschaften aus Unternehmensbeteiligungen von weniger als 10 Prozent (Streubesitz) grundsätzlich zu besteuern. Gewinne aus der Veräußerung von Streubesitz, sollen dagegen weiterhin steuerfrei bleiben. Im Vorfeld hatte der Bundesrat auch für Veräußerungen eine Steuerpflicht gefordert. "Damit kommt es zwar zu einer Verschlechterung bei der Besteuerung und zu Steuermehrbelastungen", sagte BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. "Die größte Gefahr für die in Deutschland ohnehin schwach entwickelte Investorenszene aus privat engagierten [...]

23. Baumesse HAUS in Dresden

Donnerstag, 28. Februar 2013, 08:32 Uhr

Start der 23. Baumesse HAUS in Dresden - Größte regionale Baumesse mit 600 AusstellernMit den aktuellen Themen "Energetische Gebäudesanierung" und "Sicherheitstechnik wirkt"Am Donnerstag beginnt die HAUS 2013 in Dresden, Dr. Michael Wilhelm, Staatssekretär im Sächsischen Innenministerium, wird 11 Uhr die größte regionale Baumesse Deutschlands eröffnen. Vom 28. Februar bis 03. März 2013 zeigt die HAUS 2013 mit rund 600 Ausstellern das aktuelle Angebot in den Bereichen Bauen, Sanieren, Einrichten und Energie sparen im komplett ausgebuchten Dresdner Messegelände auf über 25.000 qm Fläche inkl. Leichtbauhalle. Mit der HAUS kommt der Frühling und damit der Beginn der Bausaison. Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters ORTEC Messe und Kongress, betont: "Bauen und Sanieren sind heutzutage höchst komplexe Vorgänge, vor deren Beginn man Expertenrat einholen [...]

Spreewald auf der ITB 2013

Donnerstag, 28. Februar 2013, 08:24 Uhr

Reiseregion Spreewald präsentiert sich auf der ITB BerlinTourismusverband Spreewald freut sich auf Berliner Besucher und FachpublikumDer Spreewald präsentiert sich als Reiseregion auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) mit einem eigenen Stand. Vom 06. bis zum 10. März wird der Tourismusverband Spreewald e. V. im Rahmen der Messesaison 2012/13 in Berlin Station machen, um den Spreewald als facettenreiche Urlaubsregion einem breiten Publikum vorzustellen. "Wir freuen uns, auf der ITB dabei zu sein. Die weltweit größte Reisemesse ist für uns seit längerem ein fester Messetermin. Die ITB ist der ideale Rahmen, um den Spreewald einer großen und reisefreudigen Besucherschar nahezubringen", sagt Peter Stephan, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Spreewald e. V.Der Tourismusverband möchte den Messeauftritt bei der ITB außerdem nutzen, um Fachbesucher zu informieren. [...]

Anerkannte Touristinformationsstelle Bautzen

Mittwoch, 27. Februar 2013, 13:06 Uhr

Tourist-Information Bautzen-Budysin erhält wieder begehrtes DTV-ZertifikatBei der Qualitätsprüfung Anfang Februar 2013 durch den Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) wurde der Tourist-Information Bautzen-Budysin wiederholt für weitere drei Jahre der Status "Anerkannte Touristinformationsstelle" verliehen. Das weiße "i-Symbol" auf rotem Grund garantiert den Besuchern der Einrichtung z.B. hohe Service- und Beratungskompetenz, ein breites Angebot an Informationsmaterial mit kostenfreien Grundinformationen, korrekte Beschilderung des Umfeldes, ein gepflegtes Erscheinungsbild von Mitarbeitern und Einrichtung sowie kundenorientierte Öffnungszeiten.Weiterhin ist die Tourist-Information seit fünf Jahren mit der Stufe 1 der Service-Qualität Deutschland zertifiziert. Sie unterzieht sich damit einem Prozess der permanenten Qualitätssicherung und Serviceverbesserung. Beim Qualitätsmonitor der Sächsischen Zeitung im Herbst wurde die Einrichtung mit "Sehr gut" bewertet. Für den DTV sind lokale Informationsstellen ein bedeutungsvoller Teil der touristischen Dienstleistungskette. [...]

Ferienmagazin Seenland Oder-Spree 2013

Mittwoch, 27. Februar 2013, 08:43 Uhr

Das neue Ferienmagazin Seenland Oder-Spree 2013 ist daWasserbüffel, Vogelscheuchen und Nobelpreisträger56 Seiten stark, in einer Auflage von 60.000 Exemplaren, präsentiert der Tourismusverband Seenland Oder-Spree pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin die neue Ausgabe des Ferienmagazins 2013.Ab sofort ist es kostenlos erhältlich in den Tourist-Informationen, im Onlineshop des Tourismusverband sowie an vielen anderen Orten in und um Berlin.Die übersichtliche Gestaltung, farbenfreudige Bilder, stimmungsvolle Geschichten über Land und Leute laden zum Blättern und Schmökern ein. Wer sich fest liest, findet hunderte Tipps für empfehlenswerte Ausflüge in die gewässerreiche Reiseregion südöstlich der Hauptstadt, bekommt Hinweise für schöne Kanu- und Paddeltouren oder auch für ein etwas geruhsameres Reisen an Bord eines Ausflugsdampfers. Der Leser erfährt, wo Adonisröschen im Lebuser Land blühen oder wann "Vogelscheuchen" [...]

Initiative *Funklocherfassung* Görlitz

Mittwoch, 27. Februar 2013, 08:32 Uhr

Analyse der Mobilfunksituation im Landkreis GörlitzAbschlussbericht der Initiative "Funklocherfassung" Görlitz liegt vorSeit Bestehen des Landkreises Görlitz wurde und wird der Landkreis Görlitz immer wieder durch direktes Erleben, durch Presse und durch direkten Kontakt zu Betroffenen auf die Defizite im Bereich Mobilfunk hingewiesen. Dies ist besonders problematisch, wenn dadurch die Wirtschaft und die Landwirtschaft direkt betroffen sind. Die Mobilfunksituation im Landkreis Görlitz ist dabei auf Grund seiner Struktur und Lage kein aktuelles Problem, sondern teilweise ein grundlegendes Strukturproblem. "Deswegen hat der Landkreis Görlitz versucht, mit der "Analyse der Mobilfunksituation im Landkreis Görlitz" (PDF) nicht nur Defizite aufzuzeigen, sondern auch erste Handlungsschwerpunkte für gemeinsame Lösungsansätze mit den Anbietern, den Kommunen und mit weiteren Partnern zu benennen", erklärte Holger Freymann, Amtsleiter Kreisentwicklung.Der Landkreis hatte dazu [...]

5 Jahre Tropical Islands Campingplatz

Mittwoch, 27. Februar 2013, 08:07 Uhr

5 Jahren Tropical Islands Campingplatz in Europas größte tropische UrlaubsweltAm 22. März 2013, startet die hauseigene 5-Sterne Anlage in die neue Saison. Bereits seit 5 Jahren bietet der Tropical Islands Campingplatz hohen Komfort und ist damit ein idealer Ort für entspannte Mehrtagesaufenthalte. Für Outdoor-Fans gibt es in der malerischen Heidelandschaft zahlreiche Freizeitangebote und Europas größte tropische Urlaubswelt befindet sich gleich nebenan.Auf dem 6 Hektar großen Areal des Tropical Islands Campingplatzes stehen 91 Stellplätze für Caravans und Wohnmobile zur Verfügung. Wählen kann man zwischen Standardstellplätzen mit Strom- und Wasseranschluss in der Nähe oder Komfortstellplätzen mit eigenem Strom-, Wasser- und Grauwasseranschluss. Ein besonderes Abenteuer bietet das Übernachten in fest installierten Tipis aus Stoff oder Holz auf dem Tropical Islands Campingplatz. Sie sind [...]

Stromsparcheck in Görlitz

Dienstag, 26. Februar 2013, 15:29 Uhr

Die Energiewende auch für einkommensschwache Haushalte?Der Stromsparcheck - ökologisch und sozialDas bundesweite Projekt "Stromsparcheck" wurde 2013 durch die SAPOS gemeinnützige GmbH für den gesamten Landkreis Görlitz gestartet. Interessierte Haushalte, die ALG II, Sozialhilfe oder Wohngeld beziehen, werden durch geschulte Stromsparhelfer kostenfrei beraten. Die Stromsparhelfer zeigen individuell und praktisch, wie man Strom und Wasser sparen und dabei trotzdem seinen gewohnten Komfort erhalten kann. Den Spar-Interessenten entstehen keine Kosten.Die Erfahrungen aus dem Projekt des Bundesministeriums für Umwelt, den Energieagenturen Deutschlands und der Caritas Deutschland zeigen: Das Einsparpotential der beratenen Haushalte liegt bei ca. 100 € pro Jahr. Hinzu kommen Artikel zum Strom und Wasser sparen im Wert von bis zu 70 €, die einmalig und kostenfrei in den Haushalten ausgetauscht werden.Bereits 2012 [...]

Mädchen in technische Berufe

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:51 Uhr

Mehr Mädchen für technische Berufe begeistern"Wir können anders" ist eine neue Initiative, die helfen soll, das Interesse junger Mädchen für technische Berufe in kleinen und mittelständischen Unternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald zu wecken und zu fördern. Zum Auftakt der Brandenburgischen Frauenwoche wurde das Projekt gestern im Rahmen einer Pressekonferenz in Königs Wusterhausen vorgestellt.Über einen Projektzeitraum von knapp zwei Jahren will die Aktionszentrum Multi Media GmbH aus Potsdam insgesamt 600 Mädchen im Landkreis für die so genannten MINT-Berufe orientieren, 100 von ihnen für MINT-Berufe vorbereiten und 40 Mädchen in die Ausbildung begleiten.Hintergrund ist die Tatsache, dass im Jahr 2011 im Landkreis Dahme-Spreewald von 336 Auszubildenden in den Bereichen Metall, Maschinenbau, Fahrzeug- und Flugzeugbau sowie Informatik nur 12 Mädchen waren. Ein bundesweiter Trend, [...]
NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte

NEUSTADT KLAUSE - Pension & Gaststätte*

Vetschau/ Spreewald - Die "NEUSTADT KLAUSE" in Vetschau/ Spreewald ist eine gemütliche und preiswerte Pension und Gaststätte. Ideal für Urlauber und Dienstreisende sowie für...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag