Nachrichten-Archiv Juni 2012

10 Jahre Vestas Blades in Lauchhammer

Freitag, 29. Juni 2012, 08:24 Uhr

Modernstes Werk der Welt bei Vestas Blades in LauchhammerSeit zehn Jahren bringt das Werk zur Rotorblattherstellung für Windkraftanlagen frischen Wind in die einstige Kohle-Stadt Lauchhammer. Seit der Ansiedlung der Vestas Blades Deutschland GmbH in Lauchhammer werden innovative Rotorblätter und die damit verbundene Technologie aus der Energie-Stadt in die ganze Welt geliefert."Windenergie ist aus unserem Unternehmensportfolio inzwischen nicht mehr wegzudenken. Wir freuen uns mit Ihnen über das Jubiläum und wünschen weitere produktive Jahrzehnte in Lauchhammer", sagte Bürgermeister Roland Pohlenz anlässlich seines Besuches im modernen Werk bei Geschäftsführer und Werkleiter Frank Weise."Wir danken Ihnen und der Region dafür, dass wir stets auf Ihre Unterstützung und Hilfe rechnen können", sagt Frank Weise. "Wir fühlen uns hier heimisch und sehen uns sehr eng mit [...]

Standortentwicklung in Frankfurt (Oder) wird in Wachstumskernstrategie eingebunden

Freitag, 29. Juni 2012, 07:57 Uhr

Chance von Nachfolgeinvestitionen nach dem Aus von First Solar erhöhenDie "Arbeitsgruppe First Solar" hat heute über die weitere Entwicklung in Frankfurt (Oder) und Möglichkeiten einer nachhaltigen Standortentwicklung beraten. "Um die Chance von Nachfolgeinvestitionen nach der Schließung der Produktion von First Solar zu erhöhen, werden die Aktivitäten der Investorenakquisition noch einmal verstärkt. Dazu wird die Frage der Standortentwicklung in die Strategie der Regionalen Wachstumskerne (RWK) integriert. Indem das Engagement für die Region in den RWK-Prozess eingebunden wird, erhöhen sich die Chancen, dass Ersatzarbeitsplätze für die von der Werksschließung von First Solar betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen werden." Das erklärte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers nach der Sitzung der Arbeitsgruppe.Für den Regionalen Wachstumskern Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt wird eine umfangreiche Maßnahme zur Direktakquisition von [...]

Weitere Rollbahnen in Schönefeld in Betrieb genommen

Freitag, 29. Juni 2012, 07:54 Uhr

Nach Mitteilung der Genehmigungsbehörde im Brandenburger Verkehrsministerium sind seit heute in Schönefeld weitere Teile der Verkehrsflächen des Flughafens Berlin Brandenburg für den Flugverkehr freigegeben worden.Auf Antrag der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH vom 14. Juni sind gestern (27. Juni) die Abnahmeprüfungen erfolgreich abgeschlossen worden.Auf der Grundlage des Paragraphen 44 der Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung (LuftVZO) gestattet das Ministerium damit die Inbetriebnahme eines Teils des Flughafens.Die Betriebsaufnahme erfolgte heute morgen für alle neuen Rollbahnen (acht Schnellabrollbahnen und Rollbahnen sowie zwei Parallelrollbahnen) einschließlich der notwendigen Markierungen, Befeuerungen und Beschilderungen, die sich südlich der in Betrieb befindlichen, bereits auf 3.600 Meter verlängerten, nördlichen Start- und Landebahn des Flughafens und nördlich der neuen, noch nicht in Betrieb genommenen Abfertigungsvorfelder befinden.Durch die eingebauten Befeuerungs- und Sicherungssysteme, die von der [...]

Arbeitslosenquote im Landkreis Spree-Neiße weiter rückläufig

Donnerstag, 28. Juni 2012, 15:52 Uhr

Der saisonbedingte Rückgang der Arbeitslosenquote war im Juni 2012 auch im Landkreis Spree-Neiße spürbar. Mit einer Arbeitslosenquote von 9,5 Prozentpunkten konnte der geringste Juniwert seit Einführung des SGB II erreicht werden. Im Landkreis Spree-Neiße sind damit insgesamt 6.362 Personen arbeitslos gemeldet. Davon erhalten 4.180 Personen Leistungen nach dem SGB II und 2.182 Personen kommen aus dem Rechtskreis des SGB III.Der Rückgang der Arbeitslosen zeichnet sich bei der Betrachtung für den Monat Juni im Einzelnen folgendermaßen ab. Im Rechtskreis SGB II ist eine Verringerung um 164 Personen, im Rechtskreis SGB III um 95 Personen zu verzeichnen.Die Zahl der registrierten Arbeitslosen sank damit insgesamt um 259 Personen. Gegenüber dem Vormonat ist die Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte zurückgegangen. Im Landesdurchschnitt lag dieser Rückgang [...]

Sachsens Arbeitsmarkt zeigt sich stabil

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:23 Uhr

Arbeitslosenzahl in Sachsen fällt unter 200.000 MarkeDer sächsische Arbeitsmarkt befindet sich auch im Juni auf einem stabilen Niveau. "Erstmalig liegt die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen unter der 200.000 Marke.", zeigt sich Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) erfreut. "Im Ländervergleich kann Sachsen mit 9,2 % den stärksten Rückgang der Arbeitslosenzahlen im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen."Der bisher niedrigste Wert der Arbeitslosenzahl wurde im Januar 1991 mit 200.098 verzeichnet. Die Arbeitslosenquote ist in Sachsen gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,9 Prozentpunkte gesunken. Besonders erfreulich: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten verzeichnet im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen deutlichen Zuwachs um 22.000 und liegt derzeit bei rund 1,446 Millionen. Insgesamt wurden im Juni in Sachsen 8.950 offene Arbeitsstellen gemeldet. Gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt bieten insbesondere die Bereiche [...]

Brandenburg begrüßt Kompromisse zu CCS und EEG

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:16 Uhr

Brandenburg begrüßt Kompromisse zu CCS und EEG Das Land Brandenburg hat die Kompromisse im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat zu den Gesetzen zur Demonstration und der Speicherung von Kohlendioxid (CCS) und zur Absenkung der Einspeisevergütung für Strom aus Photovoltaikanlagen im Erneuerbare-Energien-Gesetz(EEG)begrüßt. Ministerpräsident Matthias Platzeck sprach in Potsdam von einem guten Signal für die Umsetzung der Energiewende und für die Sicherung des Industriestandorts Deutschland.Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers wies mit Blick auf die CCS-Einigung darauf hin, dass entsprechend der Zusagen der Landesregierung kein CO2 in Brandenburg abgespeichert werde. Dies bedeute auch, dass keine Maßnahmen zur Erkundung eines Speichergebietes eingeleitet würden.Das Gremium hatte sich am Mittwochabend auf Kompromisse verständigt, die es ermöglichen sollen, die Gesetzesnovellen im Bundesrat anzunehmen.Kern des Kompromissvorschlages zum CCS-Gesetz [...]

BVMW informiert zur Förderung von Kleinunternehmen

Donnerstag, 28. Juni 2012, 13:20 Uhr

Der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft informiert zu Fördermöglichkeiten für kleine Unternehmen: Zügige Antragstellung notwendigFördermittel werden für die gewerbliche Wirtschaft immer knapper. Für Kleinunternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern, die sich im ländlichen Raum angesiedelt haben, gibt es mit dem ILE Förderprogramm einen Lösungsansatz. Nach Aussagen der Vergabestelle sind in diesem Topf noch ausreichend Mittel vorhanden. Die maximale Förderung sind 45 Prozent, der maximale Zuschuss beträt 200.000 Euro. Schnelles Handeln ist hierbei bares Geld wert, da der Förderzeitraum 2013 ausläuft. Detaillierte Informationen finden Interessierte unter BVMW Info und unter:Regionalstelle LuckauKarl-Marx-Straße 2115926 LuckauTel.: 03544-403100Fax: 03544-403199Kontakt BVMW:Dipl. Ing. Ralf Henkler, Leiter des Kreisverbandes OSL und LDS-Süd Tel: +49 35601 802696Fax: +49 35601 802693Funk: +49 176 83115293Quelle: PM der Stadtverwaltung Senftenberg [...]

Gewinner des Zukunftspreises Brandenburg 2012

Donnerstag, 28. Juni 2012, 08:56 Uhr

Drei der Zehn Preisträger kommen aus der NiederlausitzDer Zukunftspreis wird von der Märkischen Oderzeitung und der IHK Ostbrandenburg ausgelobt. Die Jury des Zukunftspreises Brandenburg hat Anfang Juni die diesjährigen Gewinner ermittelt. Darunter sind auch Unternetmen aus der Lausitz. Die Gewinner des Zukunftspreises Brandenburg 2012 sind:AkoTec Produktionsgesellschaft mbH, Angermünde Augusta-Heckenrose Werkzeugfabriken GmbH & Co. KG, TrebbinBIP-Industrietechnik GmbH, Brandenburg an der HavelCorpuslinea Steffen Tremel e. K., HoppegartenFräsdienst Enrico Feind e. K., LübbenJens Brand Felsenbau, Cottbus Lebensmittelmarkt Martina Walter, Schöneiche MAYER Kanal- und Rohrreinigung GmbH, Rüdersdorf MOMOX GmbH, Neuenhagen bei Berlin Starz GmbH, Großräschen Die Begründungen werden erst nach der Preisverleihung am 9. November 2012 im Schloss Neuhardenberg veröffentlicht. Jeder Gewinner erhält einen Image-Film über sein Unternehmen, den er zur Selbstvermarktung nutzen kann. Die [...]

Sächsischen Gründerideen beim futureSAX ausgezeichnet

Donnerstag, 28. Juni 2012, 08:55 Uhr

Wirtschaftsminister Morlok kürt die besten sächsischen Gründerideen beim futureSAXIm Erlwein-Capitol des Dresdner Ostra-Parks prämiert Wirtschaftsminister Sven Morlok heute Abend die Sieger des futureSAX-Wettbewerbs 2012.Die Wettbewerbsteilnehmer und ihre Ideen kommen aus den unterschiedlichsten Branchen - von der hochsensiblen Sensortechnik über intelligente Fahrzeugsoftware bis hin zu neuen Freizeitgütern. Die wissensintensiven und technologieorientierten Gründungsideen können aber nur dann Impulse geben und das Know-how des sächsischen Mittelstandes stärken, wenn Wissenschaft und Unternehmen gut vernetzt sind. Dafür ist futureSAX ein gutes Beispiel.Wirtschaftsminister Sven Morlok: "Der Freistaat setzt auf die Innovationsfähigkeit der Unternehmer, die Verbindung von Wirtschaft und Wissenschaft und auf innovative Gründungen zum Ausbau von Sachsens Wirtschaftsstruktur. futureSAX soll als Plattform für den technologieorientierten Gründer und innovativen Mittelstand dienen, auf der sich Gründer und erfahrene [...]

Bauwirtschaft - Neues System der Aufstiegsfortbildung ab 1. Juli in Kraft

Donnerstag, 28. Juni 2012, 08:46 Uhr

Attraktive Karrierechancen leisten Beitrag zur FachkräftesicherungDie Bauwirtschaft ist eine der Zukunft zugewandte Branche mit guten Karrieremöglichkeiten. Auch nach ihrer Berufsausbildung erhalten die Beschäftigten berufliche Perspektiven für ihr ganzes Arbeitsleben. Um den Verbleib von Fachkräften in der Branche zu sichern und neue Fachkräfte hinzu zu gewinnen, haben der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt die "Aufstiegsfortbildung der Bauwirtschaft - Vorarbeiter, Werkpolier, Geprüfter Polier" überarbeitet.Den gestiegenen Anforderungen der Branche an die Qualifikationen des Baumanagements wurden in den Bereichen Baubetrieb, Bautechnik, berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen sowie Mitarbeiterführung und Personalmanagement Rechnung getragen. Erstmalig ist es den Tarifvertragsparteien gelungen, ein bundeseinheitlich geregeltes Aufstiegs-fortbildungssystem für den gewerblich-technischen Führungskräftenachwuchs zu entwickeln.Die bundeseinheitliche Regelung der Stufen Vorarbeiter und Werkpolier erhöht die [...]

Brandenburg übernimmt Vorsitz in der Europaministerkonferenz

Mittwoch, 27. Juni 2012, 12:49 Uhr

Minister Ralf Christoffers informiert über thematische PrioritätenDas Land Brandenburg übernimmt am 1. Juli 2012 für ein Jahr den Vorsitz der Europaministerkonferenz (EMK). Gerade in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise sowie einer ernsthaften strukturellen Krise der EU tragen die Länder eine besondere Verantwortung zur Verankerung ihrer Positionen sowohl im nationalen als auch im europäischen Diskussions- und Entscheidungsprozess. Dies gilt für die Fragen der Kohäsionspolitik ebenso wie für energiepolitische Fragen oder Maß-nahmen zur Bewältigung der Akzeptanzkrise der EU. Die erste Europaministerkonferenz unter Vorsitz des brandenburgischen Wirtschafts- und Europaministers Ralf Christoffers findet am 2. Juli 2012 in der Zeit von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Bundesrat statt.Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg [...]

Staatssekretär Roland Werner zu Gast in der Oberlausitz

Mittwoch, 27. Juni 2012, 10:29 Uhr

Baubeginn für Fahrbahnerneuerung in der Ortsdurchfahrt Bernstadt / Besuch der Landesgartenschau LöbauStaatssekretär Roland Werner hat heute im Beisein des Leiters des Hoch- u. Tiefbauamts des Landkreises Görlitz, Dieter Peschel und des Bauamtsleiters der Stadtverwaltung Bernstadt, Christian Haensch, die Hauptbauleistungen für die Fahrbahnerneuerungen auf den Staatsstraßen S 128 und S 129 in der Ortslage Bernstadt gestartet. Die bis Ende August 2012 dauernden Arbeiten tragen nachhaltig zu einer Verbesserung des Fahrbahnzustandes der Ortsdurchfahrt bei. "Die Erhaltung der Infrastruktur ist ein wichtiges Anliegen des Freistaates, um gute Erreichbarkeit und auch Lebensqualität für die Bürger zu sicherzustellen und zu gewährleisten." so Werner.Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Bautzen koordiniert die Baumaßnahmen. Neben der Erneuerung des Asphaltoberbaues werden defekte Borde an Gehwegen und Fußgängerinseln [...]

First Solar - Entwicklung in Frankfurt (Oder)

Mittwoch, 27. Juni 2012, 10:25 Uhr

Arbeitsgruppe berät über weitere Entwicklung in Frankfurt (Oder)Die "Arbeitsgruppe First Solar" berät am morgigen Donnerstag, 28. Juni, über die weitere Entwicklung in Frankfurt (Oder) und Möglichkeiten einer nachhaltigen Standortentwicklung. Der Arbeitsgruppe, die nach der angekündigten Schließung des Frankfurter Werks von First Solar im April gegründet wurde, gehören Vertreter von Landesregierung und First Solar, von der Stadt Frankfurt (Oder), der IG Metall, der ZukunftsAgentur Brandenburg, der Investitionsbank des Landes Brandenburg und der Bundesagentur für Arbeit an.Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg [...]

Finsterwalde - Mit dem Bus ins Lausitz Seenland

Mittwoch, 27. Juni 2012, 09:23 Uhr

aktiv-tours lädt am Dienstag, dem 19.07.2012, zu einem Ausflug in das Lausitzer Seenland ein. Mit dem Bus werden Sie um 09:00 Uhr vom Marktplatz in Finsterwalde abgeholt und nach Großkoschen am Senftenberger See gebracht. Dort fahren Sie mit der Tschu-Tschu-Bahn Seeschlange vorbei an der Baustelle Koschener Kanal zum Hafen und den schwimmenden Häusern am Geierswalder See, über den Barbara Kanal zur Landmarke "Rostiger Nagel" und zum entstehenden Hafengebiet des Partwitzer Sees mit dem schwimmenden Haus. In der Gaststätte "Partwitzer Hof" in Klein Partwitz können Sie sich bei einem Mittagessen stärken, bevor die Fahrt mit dem Bus fortgesetzt wird.Sie besichtigen die IBA-Terrassen am entstehenden Großräschener See in Großräschen. Anschließend fahren Sie zum Sedlitzer See. Hier können Sie bei einer einstündigen Floßfahrt den [...]

Oberlausitzer Biokarpfen ausgezeichnet

Dienstag, 26. Juni 2012, 15:16 Uhr

Kupfer gratuliert Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" zu 1. Platz bei bundesweitem WettbewerbUmweltminister Frank Kupfer gratuliert dem Biosphärenreservat "Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" zum Gewinn des mit 20 000 Euro dotierten Blue Skies Award 2012. Das Biosphärenreservat erhält den Preis für das Projekt "Oberlausitzer Biokarpfen", in dem sich Reservat und drei Betriebe seit 2008 der ökologischen Karpfenzucht verschrieben haben. Vergeben wird der von Honda Europe North gestiftete Preis von EUROPARC Deutschland e. V., dem Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks in Deutschland, gemeinsam mit der Deutschen UNESCO-Kommission e. V. Bei dem Wettbewerb waren Projekte zu den Themen Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung gesucht, die von einer Biosphärenreservatsverwaltung initiiert oder maßgeblich unterstützt werden."Der hochdotierte Preis belegt eindrucksvoll die hervorragende Arbeit der Mitarbeiter des [...]
ROTEC Bürotechnik GmbH

ROTEC Bürotechnik GmbH*

Cottbus - Die Rotec Bürotechnik GmbH aus Cottbus ist Partner und Spezialist in Sachen Bürotechnik und Computertechnik sowie Büromöbel zum kaufen, leasen oder mieten....

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag