Startseite » Nachrichten » Nachrichten-Archiv » November 2012

Nachrichten-Archiv November 2012

Künstliche DNA für Dienstfahrzeuge in Herzberg

Freitag, 30. November 2012, 16:17 Uhr

Erste Dienstfahrzeuge wurden in Herzberg mit künstlicher DNA markiert Autoknacker haben es künftig schwerer zum Ziel zu kommen. Die Kreisverwaltung Elbe-Elster setzte am 30. November in Herzberg ein deutliches Zeichen zur Diebstahlprävention. Im Beisein des Ersten Beigeordneten und Vorsitzenden des Kreispräventionsrates, Peter Hans, des Sicherheits- und Präventionsberaters des Landkreises, Udo Schneidereit, und von Polizeihauptkommissar Gerd Elsel, Leiter Führungs- und Revierdienst bei der Polizeiinspektion Elbe-Elster erfolgte durch Axel René Matz, Geschäftsführer von Spectrum Distribution, Cottbuser Vertriebspartner für Selecta DNA, die Markierung der ersten Fahrzeuge der Verwaltung mit künstlicher DNA.In den kommenden Wochen werden alle 50 Fahrzeuge (Pkw, Kleinbusse und Kleintransporter) der Kreisverwaltung auf Empfehlung des Kreispräventionsrates entsprechend ausgestattet. Peter Hans: "Die Markierungsaktion dient nicht nur zur Diebstahlsabschreckung für die eigenen Fahrzeuge, sondern [...]

Smartphones sind der Renner im Weihnachtsgeschäft

Freitag, 30. November 2012, 14:00 Uhr

Smartphones und Tablet Computer sind in diesem Jahr die beliebtesten Hightech-Geschenke zu Weihnachten. Jeder Fünfte wünscht sich ein Smartphone zu WeihnachtenJeder fünfte Bundesbürger (20 Prozent) wünscht sich ein Smartphone - oder will sich damit selbst beschenken. Tablet Computer folgen mit 18 Prozent auf Platz zwei der beliebtesten Hightech-Geschenke. Das ergab eine repräsentative Befragung des Hightech-Verbands BITKOM. "Mobilität ist der große Trend in der IT, das zeigt sich auch bei den Weihnachtswünschen", sagt BITKOM-Präsident Prof. Kempf. Insgesamt wünschen sich knapp 62 Prozent der Deutschen Hightech zu Weihnachten. Das entspricht mehr als 43 Millionen Bundesbürgern. Bei den 14- bis 29-Jährigen ist der Anteil noch größer: Drei Viertel von ihnen wünschen sich Smartphones, Flachbildfernseher und Co. zum Weihnachtsfest.43 Millionen Bundesbürger wollen Hightech zum Fest [...]

Radtourismus in Dahme-Spreewald lohnt sich

Freitag, 30. November 2012, 13:54 Uhr

Einen Euro investieren, vier Euro verdienen Am 27.11.2012 lud der Landkreis Dahme-Spreewald gemeinsam mit dem Tourismusverband Dahme-Seen zur dritten Radverkehrsanalyse nach Königs Wusterhausen ein. Zahlreiche Fachleute aus den Kommunen, Dienstleister und interessierte Bürger nahmen an der Tagung teil.Bei der Begrüßung lobte Vizelandrat Wolfgang Schmidt das gute Angebot des Landkreises an Qualitätsradwegen. Vier Fernradwege sind mit Sternen des ADFC ausgezeichnet. Darüber hinaus ist der Landkreis bisher der einzige in Brandenburg mit einer flächendeckenden Ausstattung der Radwegeschilderpfosten mit einer zentralen Notrufnummer für Schadensmeldungen.Die Teilnahme des Landkreises am landesweiten Pilotprojekt "Analyse der Radverkehrsströme im Land Brandenburg" bietet die Chance, die Radwegenutzung zu analysieren und Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Radtourismus abzuleiten. Dabei werden mithilfe von vier fest installierten Zählstellen in Ziegenhals, Dolgenbrodt, Lübben und Golßen [...]

Abschluss Brandenburger Energietouren 2012

Freitag, 30. November 2012, 13:50 Uhr

Christoffers zieht positive Bilanz seiner Energietouren"Die Umsetzung regionaler und kommunaler Energiekonzepte bildet das Fundament für den Erfolg der Energiestrategie 2030. Diese Konzepte tragen wesentlich dazu bei, unsere energiepolitischen Ziele in allen Teilen des Landes zu vermitteln. Für andere Bundesländer ist es inzwischen zum Vorbild geworden, landesweit alle Akteure der Energiewirtschaft und -politik einzubinden. Dies ist der einzige Weg, das Konfliktpotenzial zu vermindern und die Akzeptanz unter den Bürgerinnen und Bürgern für energiepolitische Projekte zu erhöhen. Die Energietour 2012 hat gezeigt, dass die Regionen zum Gelingen der Energiewende einen wichtigen Beitrag leisten und Fortschritte bei der Umsetzung der energiepolitischen Konzepte erkennbar sind." Das erklärte Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers heute zum Abschluss seiner Energietouren 2012.Seit 2010 führt der Minister auf seinen [...]

Neuer Leiter für das Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide

Freitag, 30. November 2012, 13:44 Uhr

Dr. Peter Kneis verlässt Naturschutzgebiet nach fünf JahrenUmweltminister Frank Kupfer dankt Dr. Peter Kneis für fünf Jahre erfolgreiche Arbeit als Leiter der beiden Naturschutzgebiete "Königsbrücker Heide" und "Gohrischheide und Elbniederterrasse Zeithain". "Herr Dr. Kneis hat sich in dieser Zeit große Verdienste erworben", sagt der Minister. "Seit 2007 hat er die beiden großen Naturschutzgebiete im Spannungsfeld zwischen Wildnis, Umwandlung ehemaliger militärischer Flächen und Tourismus wesentlich vorangebracht. Herr Dr. Kneis hat die forstliche Liegenschaftsverwaltung, den fachbehördlichen Naturschutz und die gebietsbezogene Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit in einer Verwaltung gebündelt, um die landesbedeutsamen Naturschutzziele auf mit Kampfmitteln belasteten Flächen zu verwirklichen und darüber anschaulich zu informieren."Die Ergebnisse seiner auch für den Tourismus positiven Bemühungen sind bei der im Oktober 2012 eröffneten Dauerausstellung "Nach vorn zurück [...]

Tickets für Unheilig Open Air im Spreeauenpark Cottbus 2013

Freitag, 30. November 2012, 11:22 Uhr

Konzertkarten "Unheilig" das Open-Air am 31. August 2013, 17:30 Uhr, Cottbus, Spreeauenpark. Update: Konzert in Cottbus abgesagt! Bissattacke mit schlimmen Folgen: Der Graf von Unheilig kämpft gegen eine Blutvergiftung, nachdem er von einem Hund angefallen wurde. Zwei Auftritte musste er für dieses Wochenende schon absagten. weiter InfoAuf der "Lichter der Stadt Sommertournee 2012" hat Der Graf bewiesen, dass er mit seinem Charme tausende von Menschen in den Bann zieht und dabei Generationen zusammenbringt. Bei unzähligen Konzerten des Grafen zierte das Schild "Ausverkauft" an allen Eingängen. Von Enkelkindern bis hin zu Großmüttern - bei UNHEILIG sind alle Menschen Willkommen und gemeinsam mit dabei. Mehr als 750.000 Menschen haben den Grafen und Unheilig im vergangenen Jahr live erlebt. Die Nachfrage nach Konzerttickets scheint [...]

Buchanelectric - Unternehmer des Jahres 2012 in OSL

Freitag, 30. November 2012, 10:51 Uhr

Landkreis OSL gratuliert Buchanelectric zum Preis "Unternehmer des Jahres 2012"Am gestrigen Donnerstag erhielt Torsten Buchan, Geschäftsführer von Buchanelectric aus Altdöbern, in Potsdam den Unternehmer-Preis 2012 des Ostdeutschen Sparkassenverbandes. Dazu gratuliert der Landkreis Oberspreewald-Lausitz recht herzlich. "Es erfüllt uns mit viel Stolz, dass der Landessieger Brandenburg des Unternehmer-Preises in diesem Jahr aus dem Landkreis OSL kommt", gratulierte Landrat Siegurd Heinze im Anschluss an die Preisübergabe in Potsdam. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Niederlausitz, Lothar Piotrowski, begleitete Torsten Buchan ebenfalls zur Preisverleihung und gratulierte persönlich zu dem Erfolg."Der Preis steht für das besondere wirtschaftliche Engagement eines Unternehmens unter Berücksichtigung von Kreativität, Innovation und Umgang mit demografischen Faktoren", beschreibt Landrat Heinze den Hintergrund der Auszeichnung. "Diese Punkte finden sich beim Dienstleistungs- und Serviceunternehmen Buchanelectric [...]

OSL Landrat beendet beeindruckt Unternehmensbesuche

Freitag, 30. November 2012, 10:14 Uhr

Mit dem Besuch der Peters Engineering GmbH in Schwarzheide und dem Dentallabor Muschter in Ortrand endeten in dieser Woche die traditionellen Herbstbesuche von Unternehmen durch den Landrat Siegurd Heinze. Bei insgesamt elf Firmen erhielt der Landrat einen Einblick vor Ort und kam mit den Unternehmerinnen und Unternehmern ins Gespräch."Die Firmenbesuche in jedem Jahr und die Gespräche vor Ort sind mir besonders wichtig, um die wirtschaftliche Lage in unserem Landkreis beurteilen zu können. In diesem Jahr lag der Fokus der Unternehmensbesuche auf den kleineren Firmen, über die nicht so oft in den Medien berichtet wird. Genau diese Firmen sind es jedoch, die charakteristisch für den Landkreis OSL sind", erläutert Landrat Heinze und bedankt sich bei allen Unternehmen für die Möglichkeit des [...]

Beeskow - Historischer Adventskalender 2012

Freitag, 30. November 2012, 09:30 Uhr

Vogelsänger öffnet das erste Türchen in Beeskow Brandenburgs Bauminister Jörg Vogelsänger wird morgen (1. Dezember) in Beeskow (Oder-Spree) das erste Adventskalendertürchen des Historischen Adventskalenders öffnen. Der Kalender ist eine Idee der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg.Jörg Vogelsänger: "Seit einigen Jahren öffnen sich in der Adventszeit Türen zu bislang verschlossenen, wiederentdeckten oder restaurierten Gebäuden oder Räumen an jeweils 24 historischen Orten. Interessierte können sich über Geschichte und Architektur der Objekte informieren, zugleich eine Gelegenheit für die Initiatoren, die Sanierungserfolge auch in Klein- und Mittelstädten zu präsentieren. Und auf die können gerade die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen stolz sein."Das Grundstück liegt im historischen Stadtkern von Beeskow. Es ist mit einem Vorderhaus zur Bodelschwinghstraße bebaut und mit einen [...]

Bischofswerda wirbt auf Electronika 2012 in München

Freitag, 30. November 2012, 09:07 Uhr

Auf der 25. Weltleitmesse der Elektronik in München war die Stadt Bischofswerda auf der Suche nach Investoren.Oberbürgermeister Andreas Erler und Wirtschaftsförderer Joachim Clemens stellten den Ausstellungsfirmen den Standort Bischofswerda vor.Größere zusammenhängende Gebiete für die Industrie- und Gewerbeansiedlung sowie existierende Netzwerke im Bereich Gewerbe und Handel bilden eine der Grundlagen für eine Ansiedlung. Die ideale geographische Lage nahe an der Landeshauptstadt Dresden und dem Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien aber auch die umfangreichen Förderprogramme des Freistaates Sachsen, des Bundes und der Europäischen Union wurden den Firmen vorgestellt.Mit den ausgewählten Unternehmen werden weitere Gespräche geführt. Ob sich daraus eine Ansiedlung ergibt, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht eingeschätzt werden.Quelle: PM der Stadtverwaltung Bischofswerda [...]

Mehr Personal gegen Grenzkriminalität in der Oberlausitz

Donnerstag, 29. November 2012, 16:19 Uhr

Gemeinsame Fahndungsgruppe Neiße wird aufgestockt Ab 1. Januar 2013 soll die Zahl der Polizisten in der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Neiße (GFG Neiße) von bisher 10 auf dann 20 Beamte (je 10 sächsische und 10 polnische Polizisten) verdoppelt werden. Darüber hinaus nutzen die Beamten der GFG Neiße ab sofort auch die Räumlichkeiten des neuen polnischen Kommissariats als Dienstsitz; zusätzlich zu den bisherigen Standorten in Görlitz und Zgorzelec. Das wurde heute im Rahmen der feierlichen Eröffnung des neuen Kommissariats in Pieńsk (Polen) zwischen Vertretern der Sächsischen und der Polnischen Polizei vereinbart.Innenminister Markus Ulbig: "Die gemeinsame Fahndungsgruppe ist ein erfolgreiches Mittel im Kampf gegen die Kriminalität in der Grenzregion. Die heutige Vereinbarung ist ein wichtiger Meilenstein. Doppelt so viel Personal bedeutet zu allererst mehr Sicherheit [...]

Wirtschaftsförderung - Barroso unterstützt ostdeutsche Regionen

Donnerstag, 29. November 2012, 16:16 Uhr

 Brüssel/Dresden - Nach seinem Gespräch mit Kommissionspräsident José Manuel Barroso zeigte sich der Ministerpräsident Stanislaw Tillich erfreut darüber, dass dieser das Anliegen der ostdeutschen Länder ausdrücklich unterstützt. Ministerpräsident Tillich war am heutigen Tage mit der Thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht bei dem EU-Kommissionspräsidenten, um die Forderungen der ostdeutschen Länder für die Förderperiode 2014 bis 2020 zu erläutern. "Der Kommissionspräsident hat uns versichert, dass die weitere Übergangsförderung wichtig ist, weil die ostdeutschen Regionen ein Beweis für den Erfolg der EU-Förderpolitik sind. Er teilt unsere Ansicht, dass diese positive Entwicklung nicht abbrechen darf, sondern stabilisiert werden muss", sagte Tillich. Der Ministerpräsident zeigte sich davon überzeugt, dass die schwierigen Verhandlungen um den Finanzrahmen der neuen EU-Förderperiode für uns positiv verlaufen werden. Auch die Bundesregierung [...]

Wiederansiedlung des Auerhuhns in der Niederlausitz

Donnerstag, 29. November 2012, 15:25 Uhr

Internationale Auerhuhntagung im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft in Bad LiebenwerdaBad Liebenwerda - Mehr als 100 Fachleute aus Deutschland, Schweden, Polen und der Schweiz tauschen sich am 3. und 4. Dezember 2012 in Bad Liebenwerda über Erfahrungen beim Schutz des Auerhuhns (Tetrao urogallus) aus. Anlass ist das vom Förderverein des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft e.V. getragene Pilotprojekt zur Wiederansiedlung des größten europäischen Vertreters der Hühnervögel in der Niederlausitz.Ziel dieses Vorhabens ist die wissenschaftlich fundierte Erprobung einer Wiederansiedlung dieser imposanten Tierart durch schwedische Wildvögel in ihrem ursprünglichen Vorkommensgebiet, den großen Waldbereichen der beiden Naturparke Niederlausitzer Heidelandschaft und Niederlausitzer Landrücken. Wichtigste Projektpartner und langjährige Mitstreiter der wegbereitenden AG Auerhuhn sind Forstleute, Waldbesitzer und Jäger.Auf der Fachtagung werden nun erste Zwischenergebnisse des Pilotprojektes vorgestellt und diskutiert. [...]

Workshop zu Klimaprojekten für Elbe-Elster

Donnerstag, 29. November 2012, 14:12 Uhr

Climate Cafe Regional im Bürgerzentrum Herzberg am 5. DezemberAm 5. Dezember findet in Herzberg von 16 bis 20 Uhr das Climate Café für den Landkreis Elbe-Elster statt. Die Veranstaltung ist die sechste Station der Tour de Brandenburg. Kernanliegen der Tagung in Herzberg ist es einerseits, die Auswirkungen des Klimawandels auf die Region zu diskutieren und andererseits konkrete Projekte als Lösungsansätze zu entwickeln. Dabei liegt der Fokus zum einen auf Möglichkeiten zur Anpassung an den Klimawandel und zum anderen darauf, welche Optionen bestehen, eine positive Klimawirksamkeit aus den regionalen Aktivitäten zu gewinnen. Dabei sind insbesondere alle Arten von Energieprojekten angesprochen.Die Veranstaltung am 5. Dezember im Bürgerzentrum Herzberg entspricht konzeptionell einem World Café. Dabei werden grundlegende Informationen in Impulsreferaten an die Teilnehmer [...]

Arbeitslosigkeit im Landkreis Spree-Neiße leicht angestiegen

Donnerstag, 29. November 2012, 12:53 Uhr

Im November ist die Arbeitslosigkeit im Landkreis Spree-Neiße gegenüber dem Vormonat leicht angestiegen. Mit einer Arbeitslosenquote von 9,4 Prozent liegt die Arbeitslosigkeit um 0,2 Prozentpunkte unter dem Niveau des Vorjahresmonats.Insgesamt waren im Landkreis Spree-Neiße im Oktober 6.249 Personen arbeitslos gemeldet. Dies bedeutet gegenüber dem Vormonat einen Anstieg um 136 Personen.Im Rechtskreis SGB II ist ein Anstieg um 44 Personen, im Rechtskreis SGB III ein Anstieg um 92 Personen zu verzeichnen (siehe Tabelle). Der Anteil der Arbeitslosen aus dem Rechtkreis SGB II, deren Vermittlung in die Zuständigkeit des Jobcenters Spree-Neiße fällt, beträgt gemessen an allen Arbeitslosen 64,2 %. In einem regionalen Vergleich ist dieser Anteil als verhältnismäßig gering einzuschätzen (vgl. Tabelle Cottbus 77,8 %, Elbe-Elster 71,9 %, Oberspreewald-Lausitz 75,8%).Gesunken ist jedoch die [...]
Waldhotel Eiche GmbH

Waldhotel Eiche GmbH*

Burg(Spreewald) - Das Waldhotel Eiche im Spreewald befindet sich am sagenumwobenen Erlenhochwald direkt am Großen Fließ. Das Hotel im Spreewald ist mit seinen 61 Zimmern und...

Firmenprofil anzeigen

*Premium Business Eintrag