Deutsch-Polnischer Logistiktag

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2018/mai/Deutsch-Polnischer-Logistiktag.jpg

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg zählt zu den wichtigsten Logistikstandorten Deutschlands. Über 180.000 Menschen arbeiten hier in der Transport- und Logistikbranche. Millionen Tonnen an Gütern werden in der Region produziert, gelagert, konfektioniert, verladen und bewegt.

IHK lädt Spediteure, Verlader und Verkehrsexperten zum Deutsch-Polnischen Logistiktag ein

"Eine Vernetzung und Zusammenarbeit deutscher und polnischer Unternehmer in der Logistikbranche ist wichtig. Nur so können künftige Verkehrs- und Warenströme bewältigt werden", sagt Guido Noack, Referent für Verkehr bei der IHK Ostbrandenburg. Der Deutsch-Polnische Logistiktag findet statt am 4. Juni 2018 ab 9 Uhr im Bildungszentrum Erkner e.V., Seestraße 39, 15537 Erkner.

Am Vormittag informieren Experten über aktuelle Projekte im Verkehrs- und Logistiksektor beiderseits der Oder. Im Anschluss können deutsche und polnische Unternehmer bei einer Kooperationsbörse neue Geschäftsbeziehungen aufbauen. Teilnehmer müssen sich zum 23.5.2018 online anmelden. Die Kooperationsbörse wird vom Enterprise Europe Network organisiert.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Weitere Informationen

Autor und Kontakt

IHK Ostbrandenburg
Puschkinstraße 12 b
15236 Frankfurt (Oder)

IHK Ostbrandenburg im Branchenbuch Lausitz.