Anradeln im Dahme-Seenland

Anradeln im Dahme-Seenland

Auf die Pedale - fertig - los: Radsaison im Dahme-Seenland kann beginnen

Pünktlich zum Saisonstart präsentiert sich der Tourismusverband Dahme-Seen e.V. am 14. und 15. April auf der alljährlich stattfindenden Fahrradmesse "VELO Berlin - das Fahrradfestival". Achtung, in diesem Jahr erstmalig noch größer und schöner auf dem Innen- und Außengelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Hier bleibt kein Radlerwunsch offen, mehrere große Testparcoure laden zum Ausprobieren der neuesten Modelle ein.

Ebenfalls an dem Wochenende bekommen alle Reisehungrigen aktuelle Ausflugs- und Urlaubstipps auf dem 42. Reisemarkt im Berliner Ostbahnhof. Über 100 Aussteller präsentieren hier ihre Angebote. Das Dahme-Seenland bietet neue Broschüren zum Radfahren, Wandern und Bootsfahren an.

Wer sich lieber einer geführten Fahrradtour anschließen möchte, der kann am 21. April 2018 zur alljährlich stattfindenden Anradeltour mitkommen. Die kostenlose Fahrradtour beginnt um 10.00 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Königs Wusterhausen. Unter erfahrener Leitung des Tourismusverbandes führt der Ausflug in diesem Jahr über Mittenwalde, hier ist eine Besteigung des Kirchturms der St. Moritz-Kirche möglich.
Die wohlverdiente Mittagsrast findet dann auf dem historischen Reitgut Boddinsfelde statt. Der Rückweg geht über Felder und Wiesen nach Ragow, Deutsch Wusterhausen und endet wieder am Bahnhof in Königs Wusterhausen. Insgesamt werden 31 km geradelt.

Weitere Informationen zu allen Angeboten gibt es in der Touristinformation Dahme-Seenland am Bahnhof in Königs Wusterhausen unter Tel. 03375 252025 sowie unter www.dahme-seen.de.

Ab April hat die Touristinformation am Bahnhof in Königs Wusterhausen wieder täglich geöffnet.

Quelle: Landkreis Dahme-Spreewald