Finsterwalde: Neue Brücke über Sonnewalder Straße

Deutsche Bahn

Eisenbahnüberführung "Sonnewalder Straße" in Finsterwalde wird durch neue Konstruktionen ersetzen

Änderungen im Zugverkehr der Linien RE 10 und RB 43

Die Deutsche Bahn wird im kommenden Jahr 2018, vom 8. Januar bis zum 23. November, die Brücken der Eisenbahnüberführung "Sonnewalder Straße" in Finsterwalde durch neue Konstruktionen ersetzen. Die Eisenbahnbrücken sind Bestandteil der Fernbahnstrecke Halle (Saale)-Guben.

Die Genehmigungen für das Vorhaben liegen vor, die lärmintensiven Arbeiten finden überwiegend tagsüber statt. Es wird aber auch nachts und an den Wochenenden gearbeitet. Die Lärmbelästigung und andere Beeinträchtigungen werden so gering wie möglich gehalten, lassen sich aber nicht ganz vermeiden. Die Projektleitung bittet dafür um Verständnis. Ein Lärmverantwortlicher ist für dieses Bauvorhaben benannt.

Folgende Arbeiten werden im Bereich der Eisenbahnüberführung über die B96 "Sonnewalder Straße" ausgeführt:

  • Kampfmittelsondierungen
  • Oberleitungsanpassungen
  • Gleisbauarbeiten
  • Verbauarbeiten
  • Bohrpfahlgründungen
  • Rückbau von drei Brückenüberbauten
  • Einhub von zwei Eisenbahnstahltrogbrücken

Die Bahnstrecke wird vom 16. Februar, 22 Uhr, bis 19. Februar, 5 Uhr, vom 18. Mai, 22 Uhr, bis 25. Mai, 4 Uhr, und vom 10. August, 22 Uhr, bis 13. August, 6 Uhr, gesperrt. Informationen zum Zugverkehr werden auch auf der Internetseite https://bauinfos.deutschebahn.com veröffentlicht.

Die Durchfahrt für den Straßenverkehr muss zeitweise gesperrt werden. Dann werden Umleitungen eingerichtet. Fußgänger können den Durchgang bis auf kurze Sperrzeiten während der Kranarbeiten weiter nutzen. Zu diesen Sperrzeiten ist ein Shuttleverkehr vorgesehen.

Quelle: Deutsche Bahn AG