Winterkampagne *Winterzeit* im Spreewald

Winterkampagne und Qualitätsoffensive im Spreewald

Qualität und Erlebniswert rund ums Jahr - Winterkampagne und Qualitätsoffensive im Spreewald werden fortgesetzt

Die Tourismusverantwortlichen im Spreewald sind sich einig, die Region setzt auch zukünftig auf zwei wichtige Eckpfeiler: Qualität und ganzjährige Erlebbarkeit.

Beides sind Leitgedanken, welche gemeinsam mit den touristischen Partnern und Akteuren umgesetzt und weiterentwickelt werden. Unter dem Dach des Tourismusverbandes Spreewald finden dementsprechend sowohl die regionale Winterkampagne "Winterzeit" als auch die 2016 begonnene Qualitätsoffensive 2017/2018 ihre Fortsetzung.

Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald, erläutert: "Unsere Überzeugung für die gegenwärtige und zukünftige touristische Entwicklung der Region lautet Klasse statt Masse. Dazu gehört zum einen ein funktionierendes Qualitätsmanagement, das den Bedürfnissen der Gäste sowie den Ansprüchen der Touristiker selbst nachdrücklich gerecht wird. Zum anderen spielt eine Erlebnisvielfalt, die im Sommer und im Winter für bleibende Erinnerungen sorgt, eine große Rolle. Es geht darum, dem einzelnen Gast individuell zu begegnen."

Mit diesem Anspruch passt der Spreewald sehr gut in das im August 2017 beim SparkassenTourismusbarometer für Brandenburg gezeichnete Gesamtbild. Denn auch hier wurde einmal mehr betont, dass Kundennähe und Qualitätsverständnis entschiedener in den Fokus der Branche rücken müssen. Mit der am 6. November 2017 beginnenden dritten Runde der Qualitätsoffensive soll interessierten touristischen Dienstleistern während der jeweiligen Ganztagsseminare aufgezeigt werden, wie innovativ und teilweise ohne großen Aufwand Zufriedenheit bei Gästen und Mitarbeitern geschaffen werden kann.

"Uns ist daran gelegen, den Spreewald als beliebte Urlaubsregion gemeinsam zu stärken. Die Qualitätsoffensive ist diesbezüglich ein wichtiges Instrument. Ziel soll es sein, den Spreewald in den kommenden Jahren zu einer Qualitätsregion zu entwickeln. Damit wäre ein markantes Alleinstellungsmerkmal in der Landschaft deutscher Destinationen geschaffen. Eine ebenso große Bedeutung hat unsere Winterkampagne. Jeder beteiligte Ort und Leistungsträger trägt seinen Teil dazu bei, dass die Gäste den winterlichen Charme des Spreewaldes von Oktober bis März hautnah erleben können", bekräftigt Annette Ernst.

Unter dem Motto "Wo Dich Natürlichkeit von innen wärmt ..." lädt der Spreewald seine Gäste während der Wintermonate 2017/2018 zu einer gleichermaßen erholsamen wie erlebnisvollen Winterzeit ein. Unter dem organisatorischen Schirm des Tourismusverbandes Spreewald kommunizieren Burg, Lübbenau und Lübben, Cottbus, Peitz, Luckau und Vetschau, Märkische Heide, der Unterspreewald sowie die Tourismus-Entwicklungsgesellschaft Lieberose/Oberspreewald mbH erneut eine spezifisch auf den Winter abgestimmte Angebotsvielfalt. Einzusehen ist diese auf winterangebote.spreewald.de.

Ausgiebige Informationen zu den Arrangements des Spreewaldes während der Wintermonate sowie zur Qualitätsoffensive bietet die Internetseite www.spreewald.de.

Quelle: Tourismusverband Spreewald e.V