Görlitzer Einzelhändler laden zum Straßenfest

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2017/september/Einzelhaendler-Strassenfest-Goerlitz.jpg

Einzelhändler laden zum Jakobstraßenfest am 16. September in Görlitz

Unter dem Motto "Die Jakobstraße feiert... feiert mit uns zusammen" laden die dortigen Einzelhändler am Sonnabend, 16. September ab 10 Uhr zum entspannten Bummel und zu besonderen Kennenlern-Aktionen ein. Es ist der erste Tag dieser Art, bei dem Besucher von Sport und Musik über Spiel und Spaß bis zu gastronomischen Angeboten die Jakobstraße für sich entdecken können.

"Mit dem Fest, das wir alle zusammen gemeinsam entwickelt haben, wollen wir an diesem Tag noch mehr Leben in unsere Einkaufsstraße bringen" erklärt Yvonne Zaremba von der Orthopädieschuhtechnik Rosenkranz.

"Jeder Händler kann sich hier ganz individuell präsentieren um den Kunden genau das Angebot nahezubringen, was ihm wichtig ist. So werden wir in unserem Laden beispielsweise die Schauwerkstatt öffnen und zum Wohlbefinden der Füße einen Barfußparcours und Fußbäder anbieten", so die Fachverkäuferin weiter. Passend dazu gibt es das Angebotspaket zur Fußmassage und -peeling der Podologischen Praxis Tausendfuß. Aktiver wird es dagegen beim Sportgeschäft Görlitzer Muskelkater zugehen, wo Besucher bei einer Biathlonschießanlage ihre Treffsicherheit austesten können und für Damen zusätzlich ein BodyAnalyzer zur Verfügung steht. An der Adresse Jakobstraße 5 wird es richtig kreativ: Mit Kinderschminken, Malwettbewerb und Glitzer-Tattoos kommen im B7 Nagelstudio & Mode besonders die Kleinen auf ihre Kosten, während die benachbarte Jakobpassage mit einer Siebdruckstation und Livemusik aufwartet. Ein weiteres Highlight sind die Basketballer der Görlitzer Mannschaft Squirrels, denen Besucher vor Ort hautnah beim Körbewerfen auf der Straße zuschauen können.

"In kurzer Zeit hat sich in der unteren Jakobstraße eine starke Händlergemeinschaft entwickelt. Wir freuen uns sehr, dass sie mit einem eigenen initiierten Fest auf ihr breitgefächertes Angebot aufmerksam macht", sagt Roswitha Hennig vom Team Wirtschaftsförderung der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (EGZ). Die EGZ hatte zuletzt vor allem die Weiterentwicklung der Jakobstraße als kreative und alternative Einkaufsmeile vorangetrieben, quasi als Ergänzung zur parallel verlaufenden Fußgängerzone Berliner Straße. So unterstützte sie von Anfang an die Gründer der Jakobpassage und die Betreiberin des Unverpackt-Ladens Emma's Tante bis zur Geschäftseröffnung. Zum Jakobstraßenfest werden beide Ladengeschäfte zusätzlich zu ihrem regulären Warenangebot Getränke von Longdrinks bis zur selbstgemachten Limonade ausschenken. Für das leibliche Wohl sorgen zudem Mayerei 7 Sachen & mehr mit Kaffee & Kuchen sowie die GrillBar Barbecue mit seinen deftigen Burgern und Steaks. Als weiterer Partner bringt sich Optik Wünsche u.a. mit kostenfreien Sehtests ein. Antik Ansorge rundet das bunte Programm mit nostalgischem Stöbern von Büchern und Schallplatten ab.

Alle Händler werden die Besucher und Kunden zum Jakobstraßenfest in eigens angefertigten T-Shirts mit Aufdruck empfangen. Je nach Andrang und Nachfrage werden die Geschäfte an diesem Tag länger als regulär geöffnet haben.

Die Veranstaltung auf Facebook: www.facebook.com/events/742068535993717/

Quelle: PM Stadt Görlitz