Vorbereitung von Landwirt/innen auf die Meisterprüfung

Kreisvolkshochschule Elbe-Elster

Lehrgang in Finsterwalde bereitet auf Meisterprüfung Landwirt vor

Anmeldungen für Kreisvolkshochschulkurs im Oktober jetzt vornehmen

Am 16. Oktober 2017 beginnt der neue berufsbegleitende Lehrgang zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung Landwirt/in in der Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich (RBA Süd) an der Kreisvolkshochschule Elbe-Elster. Ziel ist die Vorbereitung von Landwirt/innen auf die Meisterprüfung, die vom Prüfungsausschuss der zuständigen Stelle für berufliche Bildung beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) abgenommen wird.

Der Unterricht findet in zwei Winterhalbjahren von Oktober bis Mai an jeweils zwei Abenden in der Woche und ca. alle 14 Tage auch am Samstag in Finsterwalde statt, so dass innerhalb von zwei Jahren der Meisterbrief erworben werden kann. Mehr als 15 Dozenten garantieren einen fachlich hochwertigen Unterricht. Übungen im Betrieb, Exkursionen in verschiedene Einrichtungen und Prüfungsbetreuung durch Mentoren runden die Ausbildung ab.

Dieses Angebot ist vor allem für Beschäftigte in der Pflanzenproduktion interessant, wenn während der Wintermonate die Arbeit vorübergehend reduziert ist. Aber auch für Beschäftigte in der Tierproduktion ist es ein Angebot, das gern genutzt wird.

Inhalt:

  • Berufsausbildung und Mitarbeiterführung
  • Produktions- und Verfahrenstechnik
  • Betriebs- u. Unternehmensführung

Umfang:

  • ca. 800 Unterrichtsstunden (in 2 Jahren)
  • Okt. 2017 - Mai 2018 (1. Semester), Okt. 2018 bis Mai 2019 (2. Semester)
  • Mo / Mi 17.00 - 21.00 Uhr, ca. 14-tägig Sa 8 bis 15 Uhr

Entgelt:

  • ca. 1.100,00 Euro (abhängig von Teilnehmer-Anzahl), Förderung des Lehrganges über die Richtlinie Ländliche Berufsbildung (LBb-RL)
  • zuzüglich Prüfungsgebühren (LELF)

Anmeldungen bitte bis spätestens 8. September. Information und Anmeldung: Frau Hennig, 03535 46-5307, rba@lkee.de, www.kvhs-ee.de KVHS Elbe-Elster, Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich, Anhalter Str. 7, 04916 Herzberg

Quelle: Landkreis Elbe-Elster