Zwischenrevision Kraftwerk Schwarze Pumpe

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/2017/mai/Revision-Kraftwerk-Schwarze-Pumpe.jpg

Umfangreiche Zwischenrevision im Kraftwerk Schwarze Pumpe noch bis Mitte Juni

Noch bis Mitte Juni dauert die planmäßige Zwischenrevision am Block A des Kraftwerkes Schwarze Pumpe.

Rund 800 Mitarbeitern von Servicepartnern sind zu Spitzenzeiten auf dem Kraftwerksgelände mit verschiedenen Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten beschäftigt.

Unter anderem erhält die Dampfturbine im Block A nach 20 Jahren Laufzeit zwei neue jeweils 90 Tonnen schwere Niederdruck-Läufer mit einer Schaufellänge von 987 mm. Diese drehen sich im Betrieb mit einer Geschwindigkeit von 3000 Umdrehungen pro Minute.

Außerdem werden in den Heizflächen des Dampfkessels 23 Kilometer Rohr ausgetauscht, wofür mehr als 4.600 Schweißnähte erforderlich sind. Auf bis zu sechs Ebenen übereinander laufen dabei die verschiedenen Arbeiten im Dampfkessel.

Im Kühlturm des Block A werden sämtliche Kühleinbauten mit einem Umfang von ca. 10.500 Kubikmeter und einem Gewicht von 2000 Tonnen sowie 260 tragende Betonbalken erneuert.

Weitere Instandhaltungsarbeiten finden verteilt über den gesamten Block A und den Außenanlagen statt. Dies betrifft zum Beispiel über 500 Sprühdüsen in der Rauchgasentschwefelungsanlage, um die Schwefeldioxid-Emissionen weiter zu mindern.

Das umfangreiche Revisionsprogramm sichert die zuverlässige und geplante Verfügbarkeit des Blocks in der nächsten Betriebsperiode.

Autor und Kontakt

LEAG Energieunternehmen
Vom-Stein-Straße 39
03050 Cottbus

LEAG Energieunternehmen im Branchenbuch Lausitz.