Eisenhüttenstadt: Amtliches Schreiben an Unternehmen wird vorgetäuscht!

Vorsicht Abzocke! Eisenhüttenstadt Regista online

Vorsicht Abzocke! Gefälschtes Schreiben in den Briefkästen zahlreicher Unternehmen in Eisenhüttenstadt

Zahlreiche Firmen und Handwerksbetriebe unserer Region erhalten derzeit Post, die zunächst einen offiziellen Eindruck erweckt. Doch es ist Vorsicht geboten.
Bei den in Eisenhüttenstadt ansässigen Firmen steht auf dem Formular "Eisenhuettenstadt.Regista.online", bei Firmen anderer Orte ist die Ortsbezeichnung entsprechend geändert.

Das Schreiben wirbt mit der Zentralisierung von Unternehmensinformationen und soll per Fax bzw. per Post zurückgeschickt werden.

Erst auf den letzten Zeilen des Kleingedruckten kann man erkennen, dass dieser Eintrag jährlich 348 EUR zuzüglich Umsatzsteuer kosten soll. Betroffene sollten sich nicht auf dieses Angebot einlassen, denn wer das Schreiben nicht genau liest, wird in die Irre geführt.

Ein aufmerksamer Gewerbetreibender unserer Stadt hat das Kleingedruckte genau gelesen und möchte vor unüberlegten Handeln warnen. In diesem Fall wird nur ein amtliches Schreiben vorgetäuscht, es handelt sich aber um ein Angebot einer Limited-Gesellschaft, wie aus dem Brief hervorgeht.

In der Vergangenheit gab es bereits zahlreiche ähnliche Fälle, siehe hierzu die Pressemitteilungen vom 06.02.2015 "Schreiben einer Gewerbeauskunft" und 23.02.2016 "Vorsicht vor Datenweitergabe"

Quelle: Stadt Eisenhüttenstadt