Rosenstadt Forst (Lausitz) auf der Handwerksmesse in Cottbus

Rosenstadt Forst (Lausitz) auf der Handwerksmesse in Cottbus

Traditionelles Handwerk und Genuss aus der Rosenstadt Forst (Lausitz)

Unter dem Motto "Rosenstadt Forst (Lausitz) - Traditionelles Handwerk und Genuss" beteiligt sich die Stadt Forst (Lausitz) erstmalig mit einem Gemeinschaftsstand an der Handwerksmesse. Mit dabei sind die Jende Posamenten Manufaktur, das Gut Neu Sacro und das Hotel Rosenstadt Forst, welche gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Forst (Lausitz) die Stadt und ihr vielfältiges handwerkliches, touristisches und kulinarisches Angebot präsentieren.

Die Jende Posamenten Manufaktur stellt von Hand oder auf historischen Maschinen historische und moderne Posamenten, Quasten, Borten, Fransen u.v.m. her. Das Gut Neu Sacro bietet das Erlebnis "Landwirtschaft zum Anfassen" und versorgt die Gäste in einem zum Hofladen ausgebauten ehemaligen Getreidespeicher mit regionalen Produkten und eigenen Spezialitäten, bspw. dem Johannisroggenbrot.

In dem Hotel Rosenstadt Forst mit dem Restaurant "Malxestube" - ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel "Lausitzer Gastlichkeit" 2015/2016 - erwartet die Gäste herzliche Gastlichkeit und ein persönlicher, individueller Service.

Auf der Handwerkermesse wird die Herstellung von Posamenten vorgeführt, das Johannisroggenbrot präsentiert und die Rosenstadt Forst mit ihren kulinarischen, touristischen und handwerklichen Angeboten vorgestellt.

Herzlich willkommen am Stand 15 in Halle 3. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Quelle: PM Stadt Forst (Lausitz)