Barrierefreies Reisen in Brandenburg

Barrierefreies Reisen in Brandenburg

"Brandenburg für alle. Barrierefrei reisen" Neuer Ratgeber für barrierefreies Reisen in Brandenburg erschienen

100 Seiten mit barrierefreie Ausflugs- und Urlaubstipps für Menschen mit und ohne Behinderung

Barrierefrei den Wolken ein Stück näher kommt man auf dem neuen Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten und auf dem Finower Wasserturm in Eberswalde. Diese und noch viele andere für jedermann erreichbare Ausflugsziele zeigt das neu überarbeitete Spezial-Magazin "Brandenburg für alle. Barrierefrei reisen", das jetzt im fünften Jahr in Folge im Berliner Verlag terra press (www.terra-press.de) in Zusammenarbeit mit der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH erschienen ist.

In dem Heft werden auf 100 Seiten ausgewählte Angebote für Rollstuhlnutzer, Gäste mit Seheinschränkungen, für gehörlose Menschen und Besucher mit Lernschwierigkeiten sowie Infos für Allergiker für einen erlebnisreichen Ausflug oder einen entspannten Urlaub im Bundesland Brandenburg und in der angrenzenden Mecklenburgischen Seenplatte präsentiert.

In der aktuellen Ausgabe stellen auch Menschen mit und ohne Behinderung aus Berlin und Brandenburg interessante barrierefreie Angebote vor und erzählen über ihre Abenteuer. So zum Beispiel der 13-jährige stark sehbehinderte Yannick, der mit einem Husky im Ruppiner Seenland durch den Wald wanderte. Und Rollifahrer Hartmut Schulze testete selbst den Baumkronenpfad in Beelitz-Heilstätten.

In den Naturlandschaften Brandenburgs sind viele weitere barrierefreie Angebote hinzugekommen. Sie unterstreichen das Thema "Faszination Natururlaub". So machen im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg die gut ausgebauten Deichwege und der barrierefreie NaturPoesieGarten der Burg Lenzen auch Rollstuhlnutzern Lust auf Naturentdeckungen. Das "Barnim Panorama" in Wandlitz im Naturpark Barnim lässt alte Agrartechnik erleben und lädt ein auf einen Entdeckerpfad. Reizvoll ist auch die Burgenlinie, ein mit Hublift ausgestatteter Bus, der Naturfreunde zu interessanten Stationen im Hohen Fläming bringt. Und mit dem "Wattmobil" geht es im Naturpark Nuthe-Nieplitz ins Wildgehege Glauer Tal.

Noch mehr barrierefreie Urlaubsangebote - insgesamt über 800 - sind detailliert beschrieben im Internetportal www.barrierefrei-brandenburg.de. Hier kann die Broschüre auch als barrierefreies pdf kostenlos heruntergeladen werden, das auch für Leser mit Sehbehinderung gut geeignet ist. Ebenso ist die Broschüre auch kostenlos bei der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH erhältlich. Telefon: 0331 - 200 47 47.

Quelle: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH