Oberlausitz: MGO-Geschäftsführer nimmt seine Arbeit

MGO-Geschäftsführer nimmt seine Arbeit

Geschäftsführer der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz- Niederschlesien mbH (MGO), Olaf Franke, nimmt seine Arbeit auf

Nun ist der Wechsel offiziell vollzogen: An diesem Montag nahm der neue Geschäftsführer der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz- Niederschlesien mbH (MGO), Olaf Franke, seine Arbeit auf.

Nach 13 Jahren erfolgreicher Arbeit hatte sein Vorgänger, Prof. Dr. Holm Große, im letzten Jahr als neuer Bischofswerdaer Oberbürgermeister den Schritt in die Politik gewagt. Zwischenzeitlich hatte sein Assistent und Leiter Standortmarketing, Christoph Pilz, das Unternehmen kommissarisch geführt.

"Jetzt geht es in erster Linie erst einmal darum, das Team und natürlich die einzelnen Projekte sowie Aufgabenfelder genau kennenzulernen", so Olaf Franke zu seinen allerersten Schritten.

Zum Kennenlernen hat aber der neue Geschäftsführer denkbar wenig Zeit. Gleich zu Beginn des Jahres stehen viele wichtige Entscheidungen an, zahlreiche Projekte sind anzuschieben und viele strategische Weichen zu stellen. Außerdem ist Messe- Hochsaison.

Die MGO begleitet und vertritt bekanntermaßen die Interessen und Leistungsträger der Region Oberlausitz direkt oder indirekt bei jährlich weit mehr als 40 Wirtschafts- beziehungsweise Tourismusmessen und -präsentationen.

"Was ich vorfinde, gibt mir Kraft und Mut. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind sehr kompetent und motiviert - sie bearbeiten und erledigen sehr professionell die zahlreichen Projekte und Aufgaben. Und auch keine Selbstverständlichkeit: Ich wurde überaus herzlich und freundlich empfangen", gibt Franke seine ersten Eindrücke wieder.

Bild: Gesellschafter und Aufsichtsräte verabschieden den bisherigen Geschäftsführer Prof. Dr. Holm Große, den kommissarischen Geschäftsführer Christoph Pilz und begrüßen den neuen Geschäftsführer der MGO, Olaf Franke (v.l.n.r.: Dirk Albers (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Bautzen), Michael Harig (Landrat Landkreis Bautzen und Aufsichtsratsvorsitzender der MGO), Christoph Pilz, Olaf Franke, Prof. Dr. Holm Große, Frank Hensel (Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender), Ulrich Franzen (Vorstandsmitglied der Ostsächsischen Sparkasse Dresden), Rene Schöne (Kreisrat Landkreis Görlitz), es fehlen Bernd Lange (Landrat Landkreis Görlitz), Norbert Wolf (Kreisrat Landkreis Bautzen), © MGO).

Quelle: dehoga sachsen - Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH - www.oberlausitz.com