Sportwarte für EuroSpeedway Lausitz gesucht

http://www.lausitz-branchen.de/medienarchiv/cms/upload/allgemein/osl/eurospeedway-lausitz.jpg

Safety Course Team EuroSpeedway Lausitz e.V. sucht ehrenamtliche Sportwarte der Streckensicherung

Der Sportwarteverein am Lausitzring sucht für die kommende Saison Sportwarte für die Streckensicherung bei Rennveranstaltungen.

In Erwartung der Superbike-WM, die vom 16. - 18. September 2016 auf dem Lausitzring zu Gast ist, benötigen wir noch Sportwarte, die hautnah an der Strecke stehen und uns bei der verantwortungsvollen Tätigkeit unterstützen.

Die Ausbildung hierfür findet am 5.März 2016 auf dem Lausitzring im Media-Center statt. Beginn der Veranstaltung ist 9 Uhr. Als Grundlage werden die Vollendung des 18. Lebensjahres und gute physische Verfassung sowie Interesse für den Motorsport erwartet. Informationen zum Sportwarteeinsatz können auf unserer Homepage www.streckenposten.com abgerufen werden.

Es handelt sich um keine Anstellung, sondern um eine Freizeittätigkeit, die mit einer Aufwandsentschädigung vergolten wird. Für den Lizenzerwerb fällt ein Unkostenbeitrag an.

Ergebnis dieser Ausbildung ist die Erlangung einer Lizenz des DMSB. Neben der Tätigkeit auf dem Lausitzring, organisiert der Verein seit Jahren für seine Mitglieder auch Streckenposteneinsätze auf anderen deutschen und internationalen Rennstrecken. So waren Sportwarte unseres Vereins zum Beispiel schon bei der Formel 1, der Moto GP, ChampCar Rennen und Motorrad- sowie Autocross im Einsatz. Auch bei den 24 h von Le Mans sind alljährlich Sportwarte des Vereins im Einsatz.

Interessenten melden sich bitte bis zum 1.März 2016 telefonisch unter 0151-18868522 bei unserem Sportleiter Mario Kirk oder per EMail an: mario.kirk@lausitzring.de

Quelle: Mario Kirk - Sportlicher Leiter S.Cou.T.e.V