Zittau: Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts

Einzelhandel und Geschäfte in Zittau

Zittauer Einzelhändler und Haushalte werden um Unterstützung beim Einzelhandelskonzept gebeten

Die Stadt Zittau hat vor kurzem das Leipziger Planungs- und Gutachterbüro Stadt + Handel beauftragt, das Zittauer Einzelhandelskonzept von 2008 fortzuschreiben und dazu die aktuelle Zentren-, Einzelhandels- und Nahversorgungsstruktur der Stadt zu untersuchen.

Die zu aktualisierende Einzelhandelskonzeption dient als Grundlage zur zukünftigen Entwicklung der Zittauer Einzelhandelsstandorte. Darüber hinaus wird das Einzelhandelskonzept als gutachterliche Grundlage für die Beurteilung von Bauanfragen Verwendung finden. Ein besonderes Augenmerk des Konzeptes liegt nach wie vor auf der Zittauer Altstadt.

Um die Angebotssituation in der Stadt aktuell beurteilen zu können, werden vom 1. Dezember bis zum 18. Dezember 2015 sämtliche Einzelhandelsbetriebe im Stadtgebiet durch Mitarbeiter von Stadt + Handel persönlich aufgesucht und nach Verkaufsfläche und Sortiment erfasst.

In einem weiteren Schritt werden die Zittauer Kunden und Haushalte in die empirischen Untersuchungen zur Erstellung des Einzelhandelskonzeptes eingebunden. Hierfür werden im Zeitraum vom 1. Dezember bis zum 31. Dezember 2015 ausgewählte Haushalte in Zittau telefonisch befragt, um wichtige Rückschlüsse über die Nachfrage und das Kaufverhalten in Zittau zu ziehen.

Die Stadt Zittau bittet darum die Aktivitäten - welche im Zusammenhang mit der Bestandserhebung der Einzelhandelsbetriebe sowie der Haushaltsbefragung stehen - zu unterstützen, um dadurch die Erstellung der Einzelhandelskonzeption und somit die zukünftige Entwicklung von Zittau voranzubringen.

Die Mitarbeiter der Büros Stadt + Handel können sich mit einem Anschreiben der Stadt Zittau ausweisen. Der Datenschutz und die Anonymität werden bei allen Erhebungen und Befragungen selbstverständlich berücksichtigt. Es werden keine betriebs- oder personenbezogenen Angaben veröffentlicht.

Quelle: PM Stadt Zittau