Unternehmensbesuche in Cottbus

Wirtschaftsminister Gerber unterwegs in Cottbus

Wirtschaftsminister Gerber Seine nächste Regionalreise führt Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber am Freitag, 4. Dezember, nach Cottbus.

Zum Auftakt besucht der Minister die GridLab GmbH, ein An-Institut der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU). GridLab betreibt einen europaweit bislang einzigartigen Netzsimulator, mit dem kritische Netzsituationen unter nahezu realen Bedingungen simuliert werden können. Das System arbeitet mit den Archivdaten der Netzbetreiber und bildet ein dynamisches Modell der Netze, Kraftwerke und Leitstellen ab. (10:15 Uhr, Huberstr. 24, 03044 Cottbus)

Im Anschluss besucht Minister Gerber das Career Center der BTU. Das im Oktober 2014 neu gegründete Zentrum fungiert als Schnittstelle zwischen Studium und Beruf. Im Vordergrund steht die Vermittlung arbeitsmarktrelevanter Qualifikationen bzw. die Unterstützung beim Einstieg in die Berufswelt. Gleichzeitig ist das Career Center Anlaufstelle für Arbeitgeber aus der Region, die geeignete Studierende und Absolventen für Praktika und Stellen rekrutieren möchten. (11:45 Uhr, BTU Zentralcampus, Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus).

Danach besucht Minister Gerber auf dem BTU-Gelände das Start-Up-Unternehmen Cads and Docs, eine Online-Plattform für Architekten zur Wiederverwertung von digitalen Gebäudeentwürfen. Cads and Docs wurde von der Bundesregierung gerade mit dem Titel "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ausgezeichnet. (13.30 Uhr, Erich-Weinert-Str. 1, 03046 Cottbus)

Quelle: Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg