Betriebspraktikum in der Lausitz

Schottische Schülerinnen zum Betriebspraktikum im Landkreis Spree-Neiße

Der Landkreis Spree-Neiße bekommt vom 9. bis 12. November 2015 erneut Besuch von einer Schülergruppe aus seinem schottischen Partnerlandkreis East Lothian, die für ein Betriebspraktikum in unsere Region reist. Der Schüleraustausch ist bereits seit dem Jahr 2002 fester Bestandteil der Partnerschaft zwischen den Landkreisen. Seit sechs Jahren haben auch die Schülerinnen und Schüler aus Spree-Neiße einmal im Jahr die Möglichkeit, die schottische Partnerregion zu erkunden. Ziel des jeweils einwöchigen Praktikums ist es, die Sprache des Gastlandes im beruflichen Alltag praktisch anzuwenden. Nicht selten ist es für die Teilnehmer die erste Reise ins Ausland und eine gute Gelegenheit, Land und Leute kennenzulernen.

Neben Praktikumsplätzen in der Verwaltung des Landkreises Spree-Neiße werden die Schülerinnen und Schüler regelmäßig durch Unternehmen und Einrichtungen in Forst (Lausitz) betreut. In diesem Jahr werden die 10 Schülerinnen der Dunbar Grammar School und der North Berwick High School ihr Praktikum im Reiseland Andreas Wolff, in der Stadtbibliothek, im Textilmuseum, in der Archimedes Grundschule, beim Tourismusverband Niederlausitz e.V. sowie im Veterinäramt und beim Personalrat in der Kreisverwaltung absolvieren.

Der Landkreis Spree-Neiße bedankt sich für die wertvolle Unterstützung der Praktikumsanbieter, die als zuverlässige und engagierte Partner den Schüleraustausch seit vielen Jahren tatkräftig unterstützen. Inbegriffen im Programm der schottischen Schülerinnen ist auch ein Tag Hauptstadtluft schnuppern, bevor es mit dem Flieger wieder nach Hause geht

Quelle: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße