Cottbus auf Facebook und Twitter

Cottbus auf Facebook und Twitter

Stadt Cottbus eröffnet am 8. Oktober ihren Facebook- und ihren Twitterkanal

Am 8. Oktober wird die Stadt Cottbus in den beiden sozialen Medien Facebook und Twitter Kommunikationskanäle eröffnen. Für die meisten Bürgerinnen und Bürger ist Social Media für den privaten Gebrauch schon längst zu einer alltäglichen Gewohnheit geworden. Diese wünschen sich zunehmend die Möglichkeit, mit der Verwaltung in direkten Meinungsaustausch zu treten. Das wird mit dem neuen Angebot möglich sein. Die Stadt wird zum einen regelmäßig aktuelle Informationen über diese Kanäle zur Verfügung und damit zur Diskussion stellen und zum anderen die Bürger auf der Facebook-Seite unmittelbar um ihr Feedback zu bestimmten Themen bitten.

Der Start dazu ist die "Nacht der kreativen Köpfe" am kommenden Samstag. Hier bittet die Stadt alle Gäste, Erfahrungen auf der städtische Facebook-Seite zu posten und zu kommentieren, den anderen Besuchern Tipps zu geben und auch zu berichten, was nicht so toll lief. Der Oberbürgermeister und Verwaltungsmitarbeiter werden ebenfalls unterwegs sein und diesen Weg der Berichterstattung nutzen.

Durch den Einsatz von Social Media will die Stadt Zielgruppen ansprechen, die über die üblichen Kanäle wie Zeitungen oder die Homepage kaum noch zu erreichen sind, beispielsweise junge Menschen oder Studenten. Die Kanäle sind ab dem 8. Oktober sowohl über www.cottbus.de erreichbar als auch direkt über den Nutzernamen "stadt_cottbus" bzw. die Internetadressen www.facebook.de/cottbus.de und www.twitter.com/stadt_cottbus.

Quelle: PM Stadt Cottbus