Wirtschaftsentwicklung in Berlin und Brandenburg über Durchschnitt

Wirtschaftsentwicklung im 1. Halbjahr 2015 in Berlin und Brandenburg über dem deutschen Durchschnitt

Die Berliner und die Brandenburger Wirtschaft konnten in den ersten sechs Monaten dieses Jahres auf einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) zurückblicken, der über dem Länderdurchschnitt von 1,4 Prozent lag. Das BIP legte preisbereinigt in Berlin um 1,7 Prozent und in Brandenburg um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. Gegenüber den Jahresergebnissen von 2014 hat sich die Wachstumsdynamik in Berlin damit etwas verlangsamt in Brandenburg dagegen zugelegt (Veränderung 2014 gegenüber 2013 in Berlin: +2,2 Prozent, in Brandenburg: +0,9 Prozent).

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg weiterhin mitteilt, war die konjunkturelle Entwicklung in fast allen Ländern positiv. Angeführt wurde sie von Baden-Württemberg, dessen Wirtschaft um 3,1 Prozent wuchs. Schlusslicht war Sachsen- Anhalt, dessen Wirtschaftswachstum stagnierte. Die alten Bundesländer ohne Berlin konnten ihr BIP um 1,5 Prozent steigern und die neuen Bundesländer ohne Berlin um 1,1 Prozent.

Bruttoinlandsprodukt (preisbereinigt) nach Bundesländern 1. Halbjahr 2015

- Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum in % -

Bruttoinlandsprodukt nach Bundesländern

Das Wirtschaftswachstum wurde in Berlin aufgrund der hauptsächlich dienstleistungsorientierten Struktur vornehmlich vom Bereich Handel, Verkehr und Gastgewerbe sowie von Unternehmensdienstleistern ausgelöst. Aber auch das Produzierende Gewerbe konnte seine Wirtschaftskraft überdurchschnittlich steigern. In Brandenburg wurde die positive Entwicklung des BIP ebenfalls vom Dienstleistungsbereich getragen. Positive Impulse kamen auch hier vom Bereich Handel, Verkehr und Gastgewerbe und vom Bereich der Unternehmensdienstleister. Beim Produzierenden Gewerbe stützten vor allem das Verarbeitende Gewerbe als auch das Baugewerbe die Wirtschaftskraft.

Mit diesen Daten zur Wirtschaftsentwicklung legt der Arbeitskreis "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder" erste Ergebnisse zum Konjunkturverlauf des laufenden Jahres vor.

Bruttoinlandsprodukt im 1. Halbjahr 2015 gegenüber 1. Halbjahr 2014

Bruttoinlandsprodukt im 1. Halbjahr 2015 gegenüber 1. Halbjahr 2014

Quelle: Über das Datenangebot des Bereiches Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen informiert: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg