Tarifverhandlungen für Einzelhandel im Land Brandenburg

Tarifverhandlungen Einzelhandel Brandenburg

Tarifverhandlungen für Brandenburger Einzelhandel werden fortgesetzt

Am Freitag, dem 11. September 2015 setzt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) mit den Arbeitgebern die Tarifverhandlungen über die Löhne und Gehälter sowie Sonderzahlungen der rund 72.000 Beschäftigten im Brandenburger Einzelhandel fort.

Kernpunkt der Verhandlungsrunde, die ab 12:00 Uhr in Potsdam, Verbändehaus Schlaatzweg 1 stattfindet, ist die Angleichung der Sonderzahlungen auf das Tarifniveau von Berlin (West). Aktuell beträgt der Unterschied für eine Verkäuferin 407 € pro Jahr.

"Wir erwarten von den Arbeitgebern zu dieser wichtigen Frage ein akzeptables Angebot", so Erika Ritter, ver.di-Verhandlungsführerin.

Für die Verbesserung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen liegt bereits ein Angebot vor, das Erhöhungen von 2,5 Prozent ab Oktober 2015 und zusätzlich 2 Prozent ab Juli 2016 vorsieht.

Quelle: ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft